HOMEPAGE



Wuppertal

NEUES IM FALL BINDER

Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein



Gegen das Urteil des Landesarbeitsgericht Düsseldorf legt das Tanztheater Wuppertal nun eine Nichtzulassungsbeschwerde ein.


  • Adolphe Binder Foto © Joakim Roos, Tanztheater Wuppertal

Nachdem das Landesarbeitsgericht Düsseldorf am 20. August 2019 das Urteil des Arbeitsgerichts Wuppertal bestätigt und die Kündigung Adolphe Binders als nicht wirksam erklärt hatte, legte das Tanztheater Wuppertal nun beim Bundesarbeitgericht in Erfurt eine Nichtzulassungsbeschwerde ein. Diese richtet sich gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts, eine Revision nicht zuzulassen. Das Bundesarbeitsgericht wird nun entscheiden, ob eine Revision möglich ist oder nicht.

Adolphe Binder war im Sommer 2018 als künstlerische Leiterin des Tanztheater Wuppertal fristlos gekündigt worden. Binder klagte gegen die Kündigung und erhielt in zwei Instanzen Recht. Das Tanztheater Wuppertal kämpft weiterhin für eine Durchsetzung der Kündigung.

Bericht der Westdeutschen Zeitung HIER
Bericht von Wuppertal-total HIER

Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, News 2019/2020

Dieser Artikel wurde 2290 mal angesehen.



Kommentare zu "Neues im Fall Binder"



    • Kommentar am 29.11.2019 15:04 von Scores and More
      Verzögerungstaktik? Will man auf Kosten des Steuerzahlers da so lange prozessieren, bis sich andere auf dem Platz von Frau Binder unentbehrlich gemacht haben?



      Warum haben die von Stadt und Theater vollmundig angekündigten Gespräche mit Frau Binder nicht stattgefunden?



      Warum hört die Öffentlichkeit nichts von all diesen Themen?
    • Kommentar am 04.12.2019 10:37 von Peter Sampel
      Die Westdeutsche Zeitung und Wuppertal-total berichten über den Fall Binder. Die Artikel sind oben verlinkt.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




Ähnliche Beiträge

ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

Die Debatte um Adolphe Binder und das Wuppertaler Tanztheater ging in die nächste Runde: Am 20.8.2019 wurde die fristlose Kündigung erneut verhandelt, vor dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf.

Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


 

AKTUELLE KRITIKEN


UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

"Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle
Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020
Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel


IM FARBEN- UND BEWEGUNGSRAUSCH

Olaf Schmidts tänzerische Hommage an Caravaggio
Veröffentlicht am 09.03.2020, von Annette Bopp



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SNOW WHITE

SCHNEEWITTCHEN ALS INFLUENCERIN

Mit Fredrik RydmansSnow White feiert eine zeitgemäße Neu-Interpretation des Klassikers ihre Deutschlandpremiere im Deutschen Theater München und zeigt ein schonungsloses Porträt der heutigen Zeit: Unser Kampf gegen das Altern, gegen Einsamkeit, gegen die Sucht nach Bestätigung – Snow White, eine Instagram-Ikone, hält uns den Spiegel des digitalen Zeitalters vor.

Veröffentlicht am 02.12.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


KONSEQUENZEN IN BERLIN

Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


CLEARINGSTELLE FÜR BERLIN

Neues zu den Vorwürfen an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 30.01.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

Die digitale Tanzwelt erblüht

Veröffentlicht am 20.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


CORONA-KRISE IN DER TANZPÄDGOGIK

Tanzpädagog*innen massiv in ihrer Existenz bedroht

Veröffentlicht am 29.03.2020, von Pressetext


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN

Eine Stellungnahme von Volkmar Draeger zur Diskussion über Ballettausbildung an der Schule

Veröffentlicht am 30.03.2020, von Volkmar Draeger


KULTUR IST SYSTEMRELEVANT

Wir aktualisieren täglich: Soforthilfe für Künstler*innen in Corona-Krise

Veröffentlicht am 21.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


WAGNER MOREIRA ÜBERNIMMT LEITUNG

Neuer Leiter der Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen in Radebeul

Veröffentlicht am 27.03.2020, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP