HOMEPAGE



Gladbeck

SICHERHEIT WAR EINMAL

Ein Fotoblog von Ursula Kaufmann



"No President. A story of enlightment in two" vom Nature Theater of Oklahoma bei der Ruhrtriennale.


  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann
  • "No President. A story of enlightment in two" von Kelly Copper und Paval Liska Foto © Ursula Kaufmann

Von Ursula Kaufmann

Das Nature Theater of Oklahoma, eine off-off-off-Broadway-Kompanie aus New York, zeigt als Uraufführung bei der Ruhrtriennale 2018 eine furiose Choreografie aus Ballett, Slapstick und Modern Dance als modernistischer Kunststrategie u.a. mit SchauspielerInnen des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Vor einem roten Vorhang und einem heruntergekommen wirkendem Bühnenportal zeigen Kelly Copper und Paval Liska "No President. A story of enlightenment in two" in der Maschinenhalle Zeche Zweckel in Gladbeck. ‚Sicherheit‘ wird karikiert und Parallelen zum US-Präsidenten sind nicht zu übersehen.

Für mich als Fotografin bot sich ein ungewohnt groteskes ‚Handlungsballett‘ zu Peter I. Tschaikowskys „Der Nussknacker“.

Veröffentlicht am 19.09.2018, von Gastbeitrag in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 643 mal angesehen.



Kommentare zu "Sicherheit war einmal"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    SPANNUNG UND ENTSPANNUNG

    Fotoausstellung und Performance von Stefan Maria Marb im Gasteig München
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Vesna Mlakar


    SPRACHENWETTSTREIT

    Porträt des Ballet of Difference im Vorfeld von "ROUGHHOUSE" am Schauspiel Köln
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Miriam Althammer


    NEUE SINNLICHKEITEN

    Goyo Monteros Version des "Sommernachtstraums" am Staatstheater Nürnberg
    Veröffentlicht am 17.12.2018, von Alexandra Karabelas



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    WIE WÜRDEN SIE INSTINKTIV HANDELN?

    INSTINCT – Eine installative Performance der Body-Art Künstlerin Marie Golüke

    Premiere am 15.11.2018

    Veröffentlicht am 02.11.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    STUMPFER GLANZ

    Auftakt der Saison 2018/2019 am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 29.10.2018, von Karl-Peter Fürst


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich
    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    WARUM JEDER MENSCH TANZEN SOLLTE

    "Tanzen ist die beste Medizin" von Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang

    Veröffentlicht am 05.12.2018, von Annette Bopp


    LIEBESLEID UND LIEBESLUST

    "Romeo und Julia" am Gärtnerplatztheater München

    Veröffentlicht am 25.11.2018, von Sabine Kippenberg


    WENIGER WÄRE MEHR GEWESEN

    Das Bundesjugendballett präsentiert "Im Aufschwung X"

    Veröffentlicht am 25.11.2018, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP