HOMEPAGE



Berlin

PINK FLOYD AUF DER STELLE

Fotoblog von Dieter Hartwig



Neun Choreografien von Tänzer*innen des Staatsballett Berlin loten in dem Tanzabend "lab_works covid_19" die Möglichkeiten zwischen Abstand und Nähe aus.


  • "91_DIVOC" von Olaf Kollmannsperger; Weronika Frodyma Foto © Dieter Hartwig
  • "Parliament" von Johnny McMillan; Tara Samaya, Ross Martinson, Jenna Fakhoury, Dany Pajarillaga, Lucio Vidal & Johnny McMillan Foto © Dieter Hartwig
  • Johnny McMillan "Parliament" von Johnny McMillan; Jenna Fakhoury, Dany Pajarillaga, Lucio Vidal, Johnny McMillan & Harumi Terayama Foto © Dieter Hartwig
  • "waves of flesh" von und mit Dana Pajarillaga & Lukas Malkowski Foto © Dieter Hartwig
  • "I’m here now" von Tara Samaya; Jenna Fakhoury & Paul Vickers Foto © Dieter Hartwig
  • "the zero" von und mit Ross Martinson Foto © Dieter Hartwig
  • "the zero" von und mit Ross Martinson Foto © Dieter Hartwig
  • "LOve distaNT" von Vivian Assal Koohnavard; Marco Arena & Vivian Assal Koohnavard Foto © Dieter Hartwig
  • "LOve distaNT" von Vivian Assal Koohnavard; Marco Arena & Vivian Assal Koohnavard Foto © Dieter Hartwig
  • "Control SHIFT" von Alexander Abdukarimov & Aubert Vanderlinden; Eloïse Sacilotto & Nikolay Korypaev Foto © Dieter Hartwig
  • "Du bist die Ruh’" von Andreas Heise; Yolanda Correa Foto © Dieter Hartwig
  • "C020" von Arshak Ghalumyan; Vahe Martirosyan & Sarah-Jane Brodbeck Foto © Dieter Hartwig

Nur eine Woche nach der Gala "From Berlin with Love I" präsentiert das Staatsballett Berlin mit "lab_works covid_19" neun Choreografien aus dem Kreis des Ensembles – vom Solo bis zur Gruppenchoreografie für sieben Tänzer*innen ist alles dabei. Neun sehr unterschiedliche Arbeiten, die Ausloten was in diesen Zeiten mit Abstand möglich ist, in denen sich die Theater stückweise mit verminderten Zuschauerplätzen wieder öffnen. Insbesondere Sinnbild für diese Zeit ist die Arbeit von Johnny McMillan "Parliament", in der sieben Tänzer und Tänzerinnen mit dem Rücken zum Publikum stehen und sich zur Musik von Pink Floyd auf der Stelle bewegen, so dass immer der Abstand zum/zur Nachbar*in gewährleistet ist. Sinnbild für eine Zeit, in der gerade der Tanz eingeschränkt ist.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 05.09.2020, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 365 mal angesehen.



Kommentare zu "Pink Floyd auf der Stelle"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben
    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DANCE!

    Lucinda Childs wird 80 und wirkt heute noch radikal und neu
    Veröffentlicht am 25.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

    Michael Molnár ist gestorben
    Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    FROM BERLIN WITH LOVE II

    Am 18., 19. und 20. September 2020 kommt mit FROM BERLIN WITH LOVE II das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden zur Aufführung.

    Das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden präsentiert geballte klassische Höchstleistung aus den Produktionen DON QUIXOTE, SCHWANENSEE, LE CORSAIRE und GISELLE.

    Veröffentlicht am 15.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    GEWONNEN UND VERLOREN

    Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück

    Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


    ENDE UND NEUANFANG

    "From Berlin with Love I" am Staatsballett Berlin

    Veröffentlicht am 31.08.2020, von Hartmut Regitz


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

    Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin

    Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP