HOMEPAGE



Hamburg

SCHWELGEN

Fotoblog von Dieter Hartwig



Der Tanzabend "Brahms/Balanchine" beim Hamburg Ballett präsentiert Neoklassik in Reinform.


  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Brahms-Schoenberg Quartet" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig
  • "Liebeslieder Walzer" von George Balanchine Foto © Dieter Hartwig

Fast zum Abschluss für mein fotografisches Tanzjahr mit dem ICE ein Kurztrip nach Hamburg zum Hamburg Ballett John Neumeier zur Generalprobe des zweiteiligen Ballettabends "Brahms/Balanchine". Zwei Ballette von George Balanchine zu Musik von Johannes Brahms. Ein Vergnügen den Paaren in den „Liebeslieder-Walzern“ zuzusehen, dazu die Klaviermusik und der Gesang von der Bühne. Im zweiten Teil „Brahms-Schoenberg Quartet“ jeder Satz des Brahms'schen Quartetts in der Orchesterfassung von Arnold Schönberg mit unterschiedlicher großer und kleiner Besetzung bearbeitet. Ein Genuss für Ballettliebhaber. Auch ich als Fotograf mit der langen Brennweite aus den tiefen des Zuschauerraums habe den Abend genossen. Auf der Rückfahrt im ICE konnte ich bei der ersten Sichtung der Fotos noch einmal schwelgen. Beim nächsten Besuch in Hamburg werde ich noch mindestens einen Tag dranhängen und endlich einmal Hamburg zu Fuß erobern.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 12.12.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 1281 mal angesehen.



Kommentare zu "Schwelgen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    „ICH FÜHLE MICH AUSGESPROCHEN GUT HIER“

    Richard Wherlock ist seit 20 Spielzeiten Ballettchef in Basel
    Veröffentlicht am 19.10.2020, von Volkmar Draeger


    SO STIRBT EINE PRIMABALLERINA

    Ein Nachruf auf Ludmilla Naranda
    Veröffentlicht am 11.10.2020, von Vesna Mlakar


    SIMONE SANDRONI BLEIBT IN BIELEFELD

    Choreograf Simone Sandroni verlängert seinen Vertrag bis 2022
    Veröffentlicht am 02.10.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MACHBARKEITSSTUDIE TANZHAUS MÜNCHEN

    Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München gibt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag.

    Diese soll die Notwendigkeit und Realisierbarkeit eines neu zu schaffenden Tanzhauses in München untersuchen und begründen.

    Veröffentlicht am 20.11.2020, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    WILLKOMMEN IN DER VIRTUELLEN WELT

    Digitale Uraufführung von „All For One And One For The Money“ von Richard Siegal und dem Ballet of Difference am Schauspiel Köln

    Veröffentlicht am 21.11.2020, von Gastbeitrag


    LIVE-PERFORMANCE OF DIFFERENCE

    Perspektiven auf “All for one and one for the Money” am Schauspiel Köln

    Veröffentlicht am 21.11.2020, von Gastbeitrag


    DIS-TANZEN

    Die zweite Ausschreibungsrunde für beide Teilprogramme von DIS-TANZEN hat begonnen.

    Veröffentlicht am 12.11.2020, von Pressetext


    UN-LABEL GEWINNT FÖRDERPREIS „THE POWER OF ARTS”

    Unterstützung von Kulturprojekten für eine offene, diverse und inklusive Gesellschaft

    Veröffentlicht am 16.11.2020, von Pressetext


    ALL FOR ONE AND ONE FOR THE MONEY

    The show must go on...line! Digitale Uraufführung von Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln

    Veröffentlicht am 17.11.2020, von Anzeige



    BEI UNS IM SHOP