HOMEPAGE



Berlin

EINTAUCHEN

Fotoblog von Dieter Hartwig



"John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi im Acker Stadt Palast in Berlin.


  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Gregory Rose, Helene Franck & Lore Lixenberg (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Beate Stühm Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Anna Clementi, Ka Rustler & Gregory Rose (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Lore Lixenberg Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; René Kramer Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Helene Franck (l) & Lore Lixenberg (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler (v) & Anna Clementi (h) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von und mit Anna Clementi Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Lore Lixenberg Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Jan Rzewski Foto © Dieter Hartwig

Auf dem „Radar“ hatte ich den Spielort Acker Stadt Palast schon eine ganze Weile, jetzt hat einmal alles zusammengepasst. John Cage und die Tänzerin Ka Rustler haben den Ausschlag gegeben, diesen Ort endlich aufzusuchen. Die Bühne des Acker Stadt Palastes hat den gleichen Charme wie das Dock 11, ist jedoch ein Stück kleiner und niedriger. Zusammen mit Anna Clementi, Jan Rzewski, Laurie Schwartz, Lore Lixenberg, Ka Rustler, Beate Stühm, René Kramer, Helene Franck und Gregory Rose werden von John Cage die Variations II , III und IV zum Leben erweckt. John Cage ist immer wieder mit Zigarette im Schwarz-Weiß-Video auf der Bühnenwand präsent. Trotz der kleinen Bühne wurde ich als Fotograf auf den Bühnenboden eingeladen, so dass Perspektiven außerhalb der Zuschauerperspektive möglich waren. Vielen Dank, dass ich auf diesem Wege in die Welt von John Cage eintauchen konnte.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 11.11.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 828 mal angesehen.



Kommentare zu "Eintauchen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    UNGEWOHNT

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Zweite und letzte Woche der Tanztage Berlin mit "Pavane“ von Léonard Engel in den Sophiensaelen.

    Veröffentlicht am 15.01.2019, von Dieter Hartwig


    NASS GESCHWITZT UND GLÜCKLICH

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Beim Festival MASH Dance Berlin im Dock 11 erlebt der Fotograf die Generalprobe zu „Habitat“ von Uri Shafir und Zuki Ringart in voller Intensität - zu Bachs "Goldberg Variations" und aus allen Blickwinkeln.

    Veröffentlicht am 05.06.2018, von Dieter Hartwig


    ANDERE SPHÄREN

    Festival "drei D poesie VI" in der Akademie der Künste Berlin

    Im Rahmen des laufenden Poesie Festivals werden unter dem Titel "drei D poesie VI" zwei neue Arbeiten in der Verbindung von Poesie, Tanz und Musik diesmal wieder in der Akademie der Künste im Hanseatenweg uraufgeführt.

    Veröffentlicht am 29.05.2018, von Dieter Hartwig


    GANZ PERSÖNLICH

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Ian Kaler präsentiert seine neue Arbeit "LIVFE" im HAU Hebbel am Ufer in Berlin.

    Veröffentlicht am 28.04.2018, von Dieter Hartwig


    DIE POSE DER TÄNZERINNEN

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Der Berliner Fotograf war bei der Vernissage der Fotoausstellung „Dancer inside Brazil“ von Simone Ghera in der Brasilianischen Botschaft in Berlin zu Gast.

    Veröffentlicht am 13.04.2018, von Dieter Hartwig


    "FEEDBACK"

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Unser Fotograf begleitete die Generalproben zu "Feedback" von Vanessa Huber im Kleinen Wasserspeicher Berlin

    Veröffentlicht am 18.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


    "EIN SOMMERNACHTSTRAUM"

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Im Ballhaus Ost sah Dieter Hartwig die Uraufführung von "Ein Sommernachtstraum" mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir

    Veröffentlicht am 18.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


    "DREI D POESIE IV"

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Eindrücke von "Dasselbe" von Tomi Paasonen und "Concept Album " von Käthe Kopf und Tabea Xenia Magyar beim "drei D poesie IV" in den Uferstudios Berlin.

    Veröffentlicht am 12.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


    20 JAHRE TANZNETZ.DE: GLÜCKWÜNSCHE UND EIN AUFRUF

    „(Nachwuchs) Rezensent(in) gesucht...“ von Dieter Hartwig

    Eigentlich ist der Fotograf Dieter Hartwig für die Bilder zuständig. Zum Jubiläum sendet er jedoch neben herzlichen Glückwünschen einen Appell an seine schreibenden Kollegen.

    Veröffentlicht am 03.03.2016, von tanznetz.de Redaktion


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    KONEX AWARD FÜR DEMIS VOLPI

    Mit dem Merit Diploma ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 23.09.2019, von Pressetext


    EIN BISSCHEN WIE IM BERGHAIN

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 21.09.2019, von Dieter Hartwig


    FEUERWERK DER IDEEN

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 20.09.2019, von Dieter Hartwig



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „WHAT IF“ & „ZWISCHEN HIMMEL UND DIR“

    5. / 12. Oktober 2019: Zweiteiliger Tanzabend mit neuen Werken von Gaetano Posterino im Münchner Theater Leo17 und in der Stadthalle Aalen

    Posterino Dance Company präsentiert zwei volle Tanzabende. Gemeinsam mit sechs Tänzerinnen und Tänzern fragt der Choreograf danach, was Spontaneität bzw. Nähe und Distanz für das menschliche Zusammenleben bedeuten.

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    DAS WAR’S

    Rückblick auf die Tanzwerkstatt Europa 2019 in München
    Veröffentlicht am 15.08.2019, von Vesna Mlakar


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHWERGEWICHTE

    Das Spielzeitheft Nr. 6 ist online

    Veröffentlicht am 02.09.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „ONE FLAT THING, REPRODUCED“

    „Frankfurt Diaries“ vom Gärtnerplatz-Ballett in der Reithalle in München

    Veröffentlicht am 24.11.2015, von Malve Gradinger


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP