HOMEPAGE



Berlin

EINTAUCHEN

Fotoblog von Dieter Hartwig



"John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi im Acker Stadt Palast in Berlin.


  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Gregory Rose, Helene Franck & Lore Lixenberg (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Beate Stühm Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Anna Clementi, Ka Rustler & Gregory Rose (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Lore Lixenberg Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; René Kramer Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Helene Franck (l) & Lore Lixenberg (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler (v) & Anna Clementi (h) Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von und mit Anna Clementi Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Ka Rustler Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Lore Lixenberg Foto © Dieter Hartwig
  • "John Cage Variations II, III, IV" von Anna Clementi; Jan Rzewski Foto © Dieter Hartwig

Auf dem „Radar“ hatte ich den Spielort Acker Stadt Palast schon eine ganze Weile, jetzt hat einmal alles zusammengepasst. John Cage und die Tänzerin Ka Rustler haben den Ausschlag gegeben, diesen Ort endlich aufzusuchen. Die Bühne des Acker Stadt Palastes hat den gleichen Charme wie das Dock 11, ist jedoch ein Stück kleiner und niedriger. Zusammen mit Anna Clementi, Jan Rzewski, Laurie Schwartz, Lore Lixenberg, Ka Rustler, Beate Stühm, René Kramer, Helene Franck und Gregory Rose werden von John Cage die Variations II , III und IV zum Leben erweckt. John Cage ist immer wieder mit Zigarette im Schwarz-Weiß-Video auf der Bühnenwand präsent. Trotz der kleinen Bühne wurde ich als Fotograf auf den Bühnenboden eingeladen, so dass Perspektiven außerhalb der Zuschauerperspektive möglich waren. Vielen Dank, dass ich auf diesem Wege in die Welt von John Cage eintauchen konnte.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 11.11.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 2651 mal angesehen.



Kommentare zu "Eintauchen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    HIGHLIGHT ZUM JAHRESENDE

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Die neue Arbeit "Mugen" von Yui Kawaguchi hat nun doch noch in diesem Jahr in den Sophiensaelen in Berlin seine Uraufführung.

    Veröffentlicht am 17.12.2021, von Dieter Hartwig


    REKONSTRUKTION IN SCHWARZ UND WEIß

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Cesc Gelabert adaptiert Gerhard Bohners "Schwarz weiß zeigen" in der Akademie der Künste Berlin.

    Veröffentlicht am 19.11.2021, von Dieter Hartwig


    MEDITATIVE SOLOARBEIT AUF DEM QUADRAT

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    "Passable, not Presentable“ von der Choreografin und Tänzerin Zufit Simon hat am LOT-Theater in Braunschweig seine Uraufführung.

    Veröffentlicht am 22.10.2021, von Dieter Hartwig


    GESAMTKUNSTWERK AUS SOUND UND TANZ

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Die Tanzcompagnie Rubato ist zu Gast in den Uferstudios in Berlin. Zusammen mit dem Solisten-Ensemble zeitkratzer entsteht eine Gruppenchoreografie mit dem richtigen Sound.

    Veröffentlicht am 21.10.2021, von Dieter Hartwig


    FARBFOLIEN UND KÖRPERSKULPTUREN

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Die neueste Arbeit „SPACE - Golden Dream II“ von Barbara Berti hatte in Berlin ihre Uraufführung.

    Veröffentlicht am 15.10.2021, von Dieter Hartwig


    VOLLE BEWEGUNGSFREIHEIT

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Lauer Sommerabend im Globe Theater Berlin. Open Air. Endlich mal wieder Tanz live auf der Bühne mit Publikum, wenn auch in reduzierter Anzahl. Unverhofftes Wiedersehen mit alten Bekannten. Kurze Gespräche. Aufleben nach den langen Zeiten nur vor dem Computerbildschirm und den wenigen Fototerminen.

    Veröffentlicht am 06.07.2021, von Dieter Hartwig


    UNGEWOHNT

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Zweite und letzte Woche der Tanztage Berlin mit "Pavane“ von Léonard Engel in den Sophiensaelen.

    Veröffentlicht am 15.01.2019, von Dieter Hartwig


    NASS GESCHWITZT UND GLÜCKLICH

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Beim Festival MASH Dance Berlin im Dock 11 erlebt der Fotograf die Generalprobe zu „Habitat“ von Uri Shafir und Zuki Ringart in voller Intensität - zu Bachs "Goldberg Variations" und aus allen Blickwinkeln.

    Veröffentlicht am 05.06.2018, von Dieter Hartwig


    ANDERE SPHÄREN

    Festival "drei D poesie VI" in der Akademie der Künste Berlin

    Im Rahmen des laufenden Poesie Festivals werden unter dem Titel "drei D poesie VI" zwei neue Arbeiten in der Verbindung von Poesie, Tanz und Musik diesmal wieder in der Akademie der Künste im Hanseatenweg uraufgeführt.

    Veröffentlicht am 29.05.2018, von Dieter Hartwig


     

    AKTUELLE NEWS


    "KÜNSTLERISCHE ÖKOSYSTEME"

    Saburo Teshigawara wird von der Biennale Venedig mit dem Goldenen Löwen für das Lebenswerk ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 13.01.2022, von tanznetz.de Redaktion


    ERSTE FRAU AN DER SPITZE

    Das San Francisco Ballet ernennt Tamara Rojo zur künstlerischen Leiterin
    Veröffentlicht am 12.01.2022, von tanznetz.de Redaktion


    VORSCHLÄGE GESUCHT

    Auslobung Deutscher Tanzpreis 2022
    Veröffentlicht am 04.01.2022, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MERCE CUNNINGHAM CENTENNIAL

    Merce Cunningham Centennial heißt ein dem großen Choreographen gewidmeter Tanzabend, der am Freitag, 21.1. und am Samstag, 22.1.2022, jeweils um 19.30 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen gastiert.

    Der 2009 im Alter von 90 Jahren verstorbene Tänzer und Choreograph Merce Cunningham war Teil der amerikanischen Tanzavantgarde, die die Aufbruchstimmung des modernen Amerika widerspiegelt.

    Veröffentlicht am 11.01.2022, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    EIN KLASSIKER, NEU INTERPRETIERT

    „Dornröschen“ von John Neumeier beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 22.12.2021, von Annette Bopp


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    WENN DIE TANZZUKUNFT WINKT

    Zur Silvesterpremiere des Tanzabends „Rising“ im Nationaltheater Mannheim

    Veröffentlicht am 02.01.2022, von Isabelle von Neumann-Cosel



    BEI UNS IM SHOP