GALLERY



Berlin

LICHTBLICKE

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig zu „FUR“ von Isabelle Schad



Die neuste Arbeit von Isabelle Schad ist eine Zusammenarbeit mit der japanischen Tänzerin Aya Toraiwa und wurde in Schads Probenraum in der Wiesenburg, Berlin, uraufgeführt.


  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig
  • Aya Toraiwa in "FUR" von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig

Es gibt Lichtblicke in Zeiten, in denen der Tanz fast völlig aus der Öffentlichkeit verschwunden ist. Die neuste Arbeit von Isabelle Schad mit den Titel „FUR“ ist eine Zusammenarbeit mit der japanischen Tänzerin Aya Toraiwa. Sie wurde in vier Vorstellungen an zwei Tagen in der Wiesenburg, dem Probenraum von Isabelle Schad in der Wiesenstraße in Berlin, einem schönen Örtchen direkt an der Panke, aufgeführt. Eine intensive haarige Soloarbeit, die hoffentlich bald einem größeren Publikum gezeigt werden kann.

Veröffentlicht am 05.08.2020, von Dieter Hartwig in Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 1634 mal angesehen.



Kommentare zu "Lichtblicke"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

    30 Jahre Tanzwerkstatt Europa
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Vesna Mlakar


    IVAN ALBORESI BLEIBT

    Der Vertrag des Ballettdirektors wird um 5 Jahre verlängert
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Pressetext


    DANIEL ASCHWANDEN GESTORBEN

    Er starb im Alter von 62 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit
    Veröffentlicht am 14.07.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    IM FLOW

    Premiere: Isabelle Schad FUR, Rotations + Turning Solo 2 vom 22. bis 26. Juli in den Sophiensaelen

    Isabelle Schad gehört schon seit Jahren zu den festen Größen der deutschen zeitgenössischen Tanzszene: In drei neuen Arbeiten, die im Juli an den Sophiensælen zur Premiere kommen, findet sie hypnotisierende Energiefelder in der Rotation, im Whirling – und im Haar! In drei sehr persönlichen Porträts lädt Isabelle Schad dazu ein, in einen Prozess der Zeitlosigkeit, der Nähe und Kontemplation einzutauchen.

    Veröffentlicht am 02.07.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DANIEL ASCHWANDEN GESTORBEN

    Er starb im Alter von 62 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PERSONALNEUIGKEITEN

    Barbara Matacz und Sarah Abendroth gehen in den Ruhestand

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP