HOMEPAGE



Berlin

KÖRPERFORSCHUNG

Archivalie März: Ein Film mit einem Ausschnitt aus Isabelle Schads "Der Bau"



Seit Jahren begleitet die Mediathek für Tanz und Theater des ITI, Archiv und Dokumentationszentrum der Darstellenden Künste in Berlin, die Arbeit der Deutschen Tanzpreis-Trägerin.


  • „Der Bau - Gruppe/Kids“ von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig

von Nicole Fiedler

Aus ihrer Beschäftigung mit dem Mechanischen, dem Lebendigen, dem Gemeinschaftlichen des Körpers erschafft die Choreografin Isabelle Schad ein Universum auf der Bühne.

Für ihre ästhetisch einzigartige Bildsprache, ihre Forschung am Körper wurde sie 2019 mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet. Regelmäßig wird sie mit ihren Produktionen zur Tanzplattform Deutschland eingeladen, so auch in diesem Jahr, zur Tanzplattform Deutschland 2020, in München.
Ihre Arbeit begleitete die Mediathek für Tanz und Theater des ITI, Archiv und Dokumentationszentrum der Darstellenden Künste in Berlin, über viele Jahre. Exemplarisch sei Ihre Arbeit "Der BAU" genannt, die 2013 in den Uferstudios Berlin präsentiert wurde und sich dem Entschichten des Körpers widmet.

Die Archivalie des Monats ist ein Trailer zur Aufführung "Der Bau" von Isabelle Schad und Laurent Goldring, 02.02.2013 Uferstudios Berlin, Kamera: Christof Debler.


Die Archivalie des Monats ist ein Projekt des Verbund Deutscher Tanzarchive in Zusammenarbeit mit www.tanznetz.de. Weitere Informationen unter: www.tanzarchive.de

Interesse geweckt? Sie möchten die Archivalie im Original begutachten? Die Bestände der Archive sind für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich! Bitte wenden Sie sich an:

INTERNATIONALES THEATERINSTITUT
Mediathek für Tanz und Theater
Mo - Fr, 10 Uhr bis 17 Uhr
Die Mediathek kann kostenlos und ohne Anmeldung genutzt werden.
Medienkatalog online hier einsehbar.
Tel.: +49 - 30 - 6110765-25 Mail: c.henniger [at] iti-germany.de
Die Mediathek ist ein Projektbereich des Zentrum Bundesrepublik Deutschland des Internationalen Theaterinstituts e.V, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin.

Veröffentlicht am 28.02.2020, von Gastbeitrag in Homepage, Gallery, Tanzmedien

Dieser Artikel wurde 486 mal angesehen.



Kommentare zu "Körperforschung"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

    "Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle
    Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


    THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

    Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020
    Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel


    IM FARBEN- UND BEWEGUNGSRAUSCH

    Olaf Schmidts tänzerische Hommage an Caravaggio
    Veröffentlicht am 09.03.2020, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    SNOW WHITE

    SCHNEEWITTCHEN ALS INFLUENCERIN

    Mit Fredrik RydmansSnow White feiert eine zeitgemäße Neu-Interpretation des Klassikers ihre Deutschlandpremiere im Deutschen Theater München und zeigt ein schonungsloses Porträt der heutigen Zeit: Unser Kampf gegen das Altern, gegen Einsamkeit, gegen die Sucht nach Bestätigung – Snow White, eine Instagram-Ikone, hält uns den Spiegel des digitalen Zeitalters vor.

    Veröffentlicht am 02.12.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    CLEARINGSTELLE FÜR BERLIN

    Neues zu den Vorwürfen an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 30.01.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


    CORONA-KRISE IN DER TANZPÄDGOGIK

    Tanzpädagog*innen massiv in ihrer Existenz bedroht

    Veröffentlicht am 29.03.2020, von Pressetext


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN

    Eine Stellungnahme von Volkmar Draeger zur Diskussion über Ballettausbildung an der Schule

    Veröffentlicht am 30.03.2020, von Volkmar Draeger


    KULTUR IST SYSTEMRELEVANT

    Wir aktualisieren täglich: Soforthilfe für Künstler*innen in Corona-Krise

    Veröffentlicht am 21.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


    WAGNER MOREIRA ÜBERNIMMT LEITUNG

    Neuer Leiter der Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen in Radebeul

    Veröffentlicht am 27.03.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP