HOMEPAGE



Berlin

KÖRPERFORSCHUNG

Archivalie März: Ein Film mit einem Ausschnitt aus Isabelle Schads "Der Bau"



Seit Jahren begleitet die Mediathek für Tanz und Theater des ITI, Archiv und Dokumentationszentrum der Darstellenden Künste in Berlin, die Arbeit der Deutschen Tanzpreis-Trägerin.


  • „Der Bau - Gruppe/Kids“ von Isabelle Schad Foto © Dieter Hartwig

von Nicole Fiedler

Aus ihrer Beschäftigung mit dem Mechanischen, dem Lebendigen, dem Gemeinschaftlichen des Körpers erschafft die Choreografin Isabelle Schad ein Universum auf der Bühne.

Für ihre ästhetisch einzigartige Bildsprache, ihre Forschung am Körper wurde sie 2019 mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet. Regelmäßig wird sie mit ihren Produktionen zur Tanzplattform Deutschland eingeladen, so auch in diesem Jahr, zur Tanzplattform Deutschland 2020, in München.
Ihre Arbeit begleitete die Mediathek für Tanz und Theater des ITI, Archiv und Dokumentationszentrum der Darstellenden Künste in Berlin, über viele Jahre. Exemplarisch sei Ihre Arbeit "Der BAU" genannt, die 2013 in den Uferstudios Berlin präsentiert wurde und sich dem Entschichten des Körpers widmet.

Die Archivalie des Monats ist ein Trailer zur Aufführung "Der Bau" von Isabelle Schad und Laurent Goldring, 02.02.2013 Uferstudios Berlin, Kamera: Christof Debler.


Die Archivalie des Monats ist ein Projekt des Verbund Deutscher Tanzarchive in Zusammenarbeit mit www.tanznetz.de. Weitere Informationen unter: www.tanzarchive.de

Interesse geweckt? Sie möchten die Archivalie im Original begutachten? Die Bestände der Archive sind für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich! Bitte wenden Sie sich an:

INTERNATIONALES THEATERINSTITUT
Mediathek für Tanz und Theater
Mo - Fr, 10 Uhr bis 17 Uhr
Die Mediathek kann kostenlos und ohne Anmeldung genutzt werden.
Medienkatalog online hier einsehbar.
Tel.: +49 - 30 - 6110765-25 Mail: c.henniger [at] iti-germany.de
Die Mediathek ist ein Projektbereich des Zentrum Bundesrepublik Deutschland des Internationalen Theaterinstituts e.V, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin.

Veröffentlicht am 28.02.2020, von Gastbeitrag in Homepage, Gallery, Tanzmedien

Dieser Artikel wurde 972 mal angesehen.



Kommentare zu "Körperforschung"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    IMPROVISATION IN ZEITEN DES IMPROVISIERENS

    "Our Daily Post" von Katja Wachter im schwere reiter München
    Veröffentlicht am 01.07.2020, von Peter Sampel


    WIE DOMINOSTEINE

    Premiere „Changes“ mit Uraufführungen von Damian Gmür und Odbayar Batsuuri
    Veröffentlicht am 28.06.2020, von Gastbeitrag


    HÄNDESCHÜTTELN GEHT GAR NICHT

    Es wird wieder getanzt: Zur Premiere „Extra Time“ bei tanzmainz
    Veröffentlicht am 15.06.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARTORT 020 „GEISTERSPIELE - FEST DER KÜNSTE“

    Das beliebte Heidelberger Kunstereignis im öffentlichen Raum findet statt - mit Publikum und mit variiertem Konzept!

    ARTORT 020 „Geisterspiele - Fest der Künste“ findet an acht Abenden von 9. bis 12. Juli und 16. bis 19. Juli ab 20.30 auf dem Festgelände Heidelberger Airfield in Kirchheim/Pfaffengrund statt. Pro Vorstellung sind voraussichtlich 99 Personen zugelassen.

    Veröffentlicht am 16.06.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

    Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    DIE PREISTRÄGER*INNEN STEHEN FEST

    Preisvergabe beim 24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2020

    Veröffentlicht am 29.06.2020, von Pressetext


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    WIE DOMINOSTEINE

    Premiere „Changes“ mit Uraufführungen von Damian Gmür und Odbayar Batsuuri

    Veröffentlicht am 28.06.2020, von Gastbeitrag



    BEI UNS IM SHOP