HOMEPAGE



Berlin

TANZ MIT DEM CELLOBOGEN

Fotoblog von Dieter Hartwig



In "Suite Transkription" wirbelt Yui Kawaguchi durch das Dock 11 in Berlin. Unterstützt wird sie dabei von der Cellistin Julia Kursawe.


  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig
  • „Suite Transkription“ von und mit Yui Kawaguchi und Julia Kursawe Foto © Dieter Hartwig

Yui Kawaguchi arbeitet nicht nur mit "Nico and the Navigators" zusammen, sondern erarbeitet auch eigene Choreografien. Gerade hatte ich die Möglichkeit ihre neuste Arbeit "Suite Transkription" im Dock 11 zu fotografieren. Der Untertitel "Barockcello und Tanz“ gibt schon einen Hinweis auf die Musik der Cellistin Julia Kursawe. Yui Kawaguchi verwöhnt die Betrachter hierzu aber kaum mit klassischem Ballett, vielmehr ist sie ein kaum zu bändigender Wirbelwind auf der Bühne. Bis hin zum Tanz mit dem Cellobogen, wobei Julia Kursawe 'notgedrungen' ihr Cello als Perkussionsinstrument 'missbrauchen' muss. Dazu die Lichtstimmungen von Fabian Bleisch ergeben im kahlen Fabrikraum des Dock 11 einen einzigartige Abend.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 05.12.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 668 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz mit dem Cellobogen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    MARGOT FONTEYN: 100 JAHRE

    Pick bloggt über eine große Ballerina
    Veröffentlicht am 19.05.2019, von Günter Pick


    MIT- UND WEGBEWEGEN

    Grenzüberschreitungen am Theater Pforzheim
    Veröffentlicht am 06.05.2019, von Gastbeitrag


    ALLES GUTE!

    Zizi Jeanmaire zum 95. Geburtstag
    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Günter Pick



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    POLITIK DER ALGORITHMEN – KUNST, LEBEN, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

    FESTIVAL / 11. BIS 16. JUNI 2019 KURATIERT VON CHRISTOPH GURK. IN ZUSAMMENARBEIT MIT ULLA HEINRICH, FABIAN PELZL UND DENNIS POHL

    Mit der Digitalisierung und der Algorithmisierung sämtlicher Bereiche der Zivilisation erlebt die Menschheit einen Umbruch von enormer Tragweite. 6 Tage lang stellen die Münchner Kammerspiele eine Reihe von künstlerischen Ansätzen vor, die sich auf die Herausforderungen der Zeit einlassen.

    Veröffentlicht am 06.06.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    TANZKONGRESS? OHNE MICH!

    Warum der Tanzkongress und viele Bereiche der Tanzwelt für KünstlerInnen mit Familien inkompatibel sind

    Veröffentlicht am 03.06.2019, von Gastbeitrag


    VERSUCH EINER SAMMLUNG

    Blog zum Tanzkongress 2019

    Veröffentlicht am 04.06.2019, von Miriam Althammer


    >KREISE(N)<

    Ein Kommentar zum Tanzkongress 2019

    Veröffentlicht am 14.06.2019, von tanznetz.de Redaktion


    VON ALLEM STAUB BEFREIT

    Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett

    Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP