HOMEPAGE



Florence

EIN HERBER VERLUST FÜR DEN TANZ

Nancy Stark-Smith ist tot



Die Miterfinderin der Contact Improvisation, Tänzerin und Begründerin der Zeitschrift "Contact Quarterly" Nancy Stark-Smith ist am 1. Mai im Alter von 68 Jahren verstorben.


  • Nancy Stark-Smith Foto © Alfiya Rakhmanova

Die New Yorker Tanzszene trauert um eine ihrer Größen: Nancy Stark-Smith war Miterfinderin der Contact Improvisation, 1975 gründete sie die internationale Tanz- und Performance-Zeitschrift "Contact Quarterly". Geboren 1952 in Brooklyn und ausgebildete Athletin und Gymnastin war sie in den 1970er Jahren als Tänzerin in zahlreichen Modern und Postmodern Dance-Produktionen zu sehen.

Heute wurde bekannt, dass sie am 1. Mai in Florence (Massachussettes) an Eierstockkrebs verstarb. "Contact Quarterly" hat zum Teilen gemeinsamer Erinnerungen bei Facebook die Seite Nancy Stark Smith Rememberances erstellt.

Veröffentlicht am 03.05.2020, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, Leute

Dieser Artikel wurde 1015 mal angesehen.



Kommentare zu "Ein herber Verlust für den Tanz"



Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

AKTUELLE KRITIKEN


OHNE OPERNGLAS

Guido Markowitz' Experiment am Theater Pforzheim
Veröffentlicht am 01.06.2020, von Gastbeitrag


AUFFORDERUNG ZUM TANZ

Ein Tanzfilmprojekt erkundet Perspektiven der Weite in geschlossenen Räumen
Veröffentlicht am 14.05.2020, von Boris Michael Gruhl


UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

"Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle
Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


TRAUER ÜBER FRÜHEN TOD

Dramaturgin des tanzhaus nrw verstorben

Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

Die digitale Tanzwelt erblüht

Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


ZURÜCK INS LEBEN

Vorschläge zur verantwortungsvollen Rückkehr in die Normalität

Veröffentlicht am 28.04.2020, von Deike Wilhelm



BEI UNS IM SHOP