HOMEPAGE



Berlin

DOPPELTER WOHNRAUM

Fotoblog von Dieter Hartwig



"The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in Berlin.


  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández (r) und Enrico Ticconi (l) Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández (r) und Enrico Ticconi (l) Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández (r) und Enrico Ticconi (l) Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández; Enrico Ticconi Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández (r) und Enrico Ticconi (l) Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández; Enrico Ticconi Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández (r) und Enrico Ticconi (l) Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández; Enrico Ticconi Foto © Dieter Hartwig
  • "The Twofold Paradox" von und mit Ixchel Mendoza Hernández; Enrico Ticconi Foto © Dieter Hartwig

Einen Wohnraum als Bühnenbild im Bereich Tanz und Performance zu nutzen habe ich selten erlebt. Hier sind es zwei gleich möblierte Appartements in spiegelbildlicher Anordnung. Ixchel Mendoza Hernández und Enrico Ticconi bespielen fast ausschließlich jeweils nur ihren eigenen Raum. Vielfach werden in beiden Appartements auch dieselben Aktionen zeitgleich ausgeführt. Zusammen mit den Texten aus dem Off ergibt sich eine surreale Stimmung, verstärkt durch das extrem farbige LED-Licht, dem meine Fotoapparate stellenweise hilflos ausgeliefert sind.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 03.11.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 299 mal angesehen.



Kommentare zu "Doppelter Wohnraum"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    WUNDERBAR

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "I am not on the blacklist" von und mit Hyoung-Min Kim und Gabriel Galindez Cruz im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in Berlin.

    Veröffentlicht am 03.11.2018, von Dieter Hartwig


    MOMENTE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "Sight Seeing" von Julian Weber in den Uferstudios Berlin zieht einen in seinen Bann wie ein bilderreiches Feuerwerk.

    Veröffentlicht am 01.11.2018, von Dieter Hartwig


    WANDELN

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "Conversations out of Place" von Ivana Müller im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in den Uferstudios Berlin.

    Veröffentlicht am 26.10.2018, von Dieter Hartwig


    PAPIER

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "(Un)Folding" von Christina Ciupke und Anke Strauß im Rahmen von Open Spaces #3-2018 in den Uferstudios Berlin.

    Veröffentlicht am 26.10.2018, von Dieter Hartwig


    KLANGSKULPTUR

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Das Festival Open Spaces #3-2018 in Berlin zeigt zur Eröffnung Felix Mathias Otts "Klavierstück".

    Veröffentlicht am 25.10.2018, von Dieter Hartwig


     

    AKTUELLE NEWS


    DEM RUF GEFOLGT

    Der Tänzer und Choreograf Georg Reischl wird ab der Saison 2019/2020 Chefchoreograf am Theater Regensburg
    Veröffentlicht am 17.01.2019, von Pressetext


    "EINE GROßE EHRE"

    Carlos Acosta zum neuen Direktor des Birmingham Royal Ballet ernannt
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    VON MANNHEIM NACH GELSENKIRCHEN

    Neuer designierter Ballettdirektor am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    100 JAHRE BAUHAUS. DAS ERÖFFNUNGSFESTIVAL

    Ein Feuerwerk der Künste in Berlin zum Auftakt des Bauhausjubiläums 2019

    Programm des internationalen Eröffnungsfestivals, das vom 16.– 24. Januar 2019 in der Akademie der Künste, Berlin, das Jubiläumsjahr mit einem Feuerwerk der performativen Künste eröffnet.

    Veröffentlicht am 02.11.2018, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    DIE NEGATIVE UTOPIE WIRD POSITIV

    Anna Konjetzky zeigt "The Very Moment" an den Münchner Kammerspielen.

    Veröffentlicht am 23.12.2018, von Karl-Peter Fürst


    SPANNUNG UND ENTSPANNUNG

    Fotoausstellung und Performance von Stefan Maria Marb im Gasteig München

    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Vesna Mlakar


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    EINSTIEG AUF HOHEM NIVEAU

    Das Bayerische Staatsballett erobert sich erneut John Neumeiers „Nussknacker“

    Veröffentlicht am 11.12.2018, von Karl-Peter Fürst



    BEI UNS IM SHOP