HOMEPAGE



Berlin

"EIN SOMMERNACHTSTRAUM"

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig



Im Ballhaus Ost sah Dieter Hartwig die Uraufführung von "Ein Sommernachtstraum" mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir


  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig

"Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir entführte Dieter Hartwig im Ballhaus Ost in die Nacht...

„Ein Sommernachtstraum“ der anderen Art. Zehn Performer realisieren diesen Sommernachtstraum mit starken Bilder, Gesten, Sprache … wahnsinniges Licht und Atmosphäre. Die Bilder fliegen nur so durch die Luft (bzw. den Sucher), auf einmal war es nach Mitternacht.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 18.03.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 2592 mal angesehen.



Kommentare zu ""Ein Sommernachtstraum""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    PINA BAUSCH LEBT

    Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert
    Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


    DES GUTEN NICHT ZUVIEL

    Rudolf Nurejews "Raymonda" zurück an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 05.12.2019, von Julia Bührle


    ZUCKERSÜß

    Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett
    Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ZUHÖREN #4 - CLIMATE CHANGE & DEMOCRACY

    From complexity to action - Sasha Waltz & Guests

    Mit dabei Amazonas Solidarity Berlin, Das Progressive Zentrum, Deutschland spricht, Extinction Rebellion, Fridays For Future, FutureLeaks, Restlos Glücklich, urgewald, School of Collective Intelligence, World Human Forum, Antje Boetius, Maja Göpel, Josh Fox, Joseph Houston & Sarah Saviet, Sergiu Matis, Diego Noguera Berger, Andreas Weber, Dabke Community Dancing, Kindertanzcompany Sasha Waltz & Guests u.v.m.

    Veröffentlicht am 19.11.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

    Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
    Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    NEUES IM FALL BINDER

    Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein

    Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    FRÜHLINGSOPFER UNTER STRÖMENDEM REGEN

    Ballett Zürich zeigt Marco Goeckes „Petruschka“ und Edward Clugs „Le Sacre du Printemps“

    Veröffentlicht am 09.10.2016, von Marlies Strech


    ZUCKERSÜß

    Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett

    Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag


    EIN SEELENGEMÄLDE

    „Die Glasmenagerie“ von John Neumeier beim Hamburg Ballett uraufgeführt

    Veröffentlicht am 02.12.2019, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP