HOMEPAGE



Berlin

"EIN SOMMERNACHTSTRAUM"

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig



Im Ballhaus Ost sah Dieter Hartwig die Uraufführung von "Ein Sommernachtstraum" mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir


  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig
  • "Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir Foto © Dieter Hartwig

"Ein Sommernachtstraum" in der Regie von Michaela Caspar mit Choreografien von Gal Nador und Matan Zamir entführte Dieter Hartwig im Ballhaus Ost in die Nacht...

„Ein Sommernachtstraum“ der anderen Art. Zehn Performer realisieren diesen Sommernachtstraum mit starken Bilder, Gesten, Sprache … wahnsinniges Licht und Atmosphäre. Die Bilder fliegen nur so durch die Luft (bzw. den Sucher), auf einmal war es nach Mitternacht.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 18.03.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 1911 mal angesehen.



Kommentare zu ""Ein Sommernachtstraum""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion


    MALEN MIT DEM MENSCHEN IN ZEIT UND RAUM

    Am heutigen Sonntag wird Hamburgs Ballettintendant 80 Jahre alt. Happy Birthday, John Neumeier!
    Veröffentlicht am 24.02.2019, von Annette Bopp


    TANZ MUSS EINE NACHVOLLZIEHBARE LOGIK HABEN

    "Er… Sie… und andere Geschichten" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi
    Veröffentlicht am 22.02.2019, von Volkmar Draeger



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MÜNCHNER TANZBIENNALE DANCE STELLT FESTIVALPROGRAMM 2019 VOR

    16. Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München vom 16. bis 26. Mai 2019

    Das Programm der 16. Münchner Tanzbiennale haben Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München, und Festivalleiterin Nina Hümpel auf der heutigen Pressekonferenz im Münchner Literaturhaus vorgestellt.

    Veröffentlicht am 07.03.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    ARCHAISCHE ALLEGORIE

    Europapremiere in Hamburg auf Kampnagel: „Omphalos“ von Damien Jalet mit dem „Center of Contemporary Dance“ (CEPRODAC) aus Mexico City

    Veröffentlicht am 17.03.2019, von Annette Bopp


    „I WANT TO STINK AGAIN“

    Uraufführung von Doris Uhlichs „Tank“ im tanzhaus nrw

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Anja K. Arend


    GEISTERBAHN DER MISSBRAUCHTEN

    Ligia Lewis „Water Will (In Melody)“ gastiert in den Kammerspielen

    Veröffentlicht am 19.03.2019, von Vesna Mlakar



    BEI UNS IM SHOP