HOMEPAGE



Berlin

ERFOLG FÜR TANZ.MEDIA

Die Mitgliederversammlung des Dachverband Tanz wählt mit größtmöglicher Zustimmung Nina Hümpel von Tanz.Media in seinen Vorstand.



TANZ.Media e.V. wurde von führenden Tanzjournalist*innen gegründet. Der gemeinnützige Verein fördert die Breite und Qualität der Tanzberichterstattung in Wort, Ton und Bild. Er entwickelt dazu Journalismus unterstützende und partnerschaftliche Formate, die die Kulturform des Tanzes sichtbar machen und zur Diskussion anregen.


  • Mitgliederversammlung Dachverband Tanz Deutschland 2021 Foto © Heide-Marie Härtel
  • Mitgliederversammlung Dachverband Tanz Deutschland 2021 Foto © Heide-Marie Härtel
  • Mitgliederversammlung Dachverband Tanz Deutschland 2021 Foto © Heide-Marie Härtel
  • Mitgliederversammlung Dachverband Tanz Deutschland 2021 Foto © Heide-Marie Härtel

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Dachverband Tanz Deutschland am 21. September in Berlin wählten die Mitglieder ihren Vorstand neu. Der bisherige Vorstand mit zahlreichen langjährigen Mitgliedern hatte vor allem in den letzten zwei Corona-Jahren über alle Maßen intensiv und erfolgreich gearbeitet und konnte unter anderem Fördermodelle in Höhe von über 30 Millionen Euro beim Bund erwirken und sinnvoll und erfolgreich verteilen, wie die Rückmeldungen in der Versammlung ergaben.

Eine über Monate geführte Diskussion über einen Generationswechsel im Vorstand führte dazu, dass mit Margrit Bischof und Helge Letonja nur zwei der bisherigen Vorstandsmitglieder weiter dabei sind. Neu im Vorstand sind nun Anika Bendel von Dancersconnect, Sabine Gehm (persönliches Mitglied), Nina Hümpel im Rahmen von Tanz.Media e.V. - Verein zur Förderung des Qualitätsjournalismus im Tanz, Guido Markowitz von der BBTK (Bundesdeutsche Ballett- und Tanztheaterdirektor*innen-Konferenz) und Juliane Raschel vom Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt und der Tanzplattform Rhein-Main.

Die Redaktion von tanznetz.de begrüßt eine Vertretung der tanzjournalistischen Interessen im Dachverband Tanz Deutschland.

Veröffentlicht am 22.09.2021, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, News 2021/2022

Dieser Artikel wurde 396 mal angesehen.



Kommentare zu "Erfolg für Tanz.Media"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    WO BLEIBT DER MENSCH?

    TanzRAUM Nord und Ensemble of curious nature mit der Uraufführung von „Adrift / The Resonance“ in Bremen und Hannover
    Veröffentlicht am 20.10.2021, von Martina Burandt


    TANZ AUF SCHWANKENDEM GRUND

    Georg Reischls neue Choreografie „Sand“ findet triumphalen Anklang am Theater Regensburg
    Veröffentlicht am 20.10.2021, von Michael Scheiner


    SCHLUSS MIT UNLUSTIG!

    Zum Tanzabend „No Tears Left to Cry” von Renan Martins im Heidelberger Zwinger
    Veröffentlicht am 20.10.2021, von Isabelle von Neumann-Cosel



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „DER STURM“

    Ballett von Roberto Scafati nach William Shakespeare am Theater Trier

    Roberto Scafati inszeniert das Ballett in Zusammenarbeit mit demselben Team, das schon durch „Winterreise“ bekannt ist, sowie dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier unter der musikalischen Leitung von Wouter Padberg.

    Veröffentlicht am 06.10.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    GIPFELTREFFEN

    Livestream des Triple Bills „Tänze Bilder Sinfonien“ beim Wiener Staatsballett

    Veröffentlicht am 25.09.2021, von Anna Beke


    AUSZEICHNUNGEN FÜR IVAN LIŠKA UND JIŘI KYLIÁN

    Die Republik Tschechien ehrt verdiente Choreografen.

    Veröffentlicht am 18.09.2021, von Pressetext


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP