HOMEPAGE



Köln

UN-LABEL GEWINNT FÖRDERPREIS „THE POWER OF ARTS”

Unterstützung von Kulturprojekten für eine offene, diverse und inklusive Gesellschaft



Mit „Access Maker“ will die Kölner Un-Label Perfoming Arts Company ab 2021 einen Qualifizierungsprozess für mehr Inklusion und Diversität in Kulturinstitutionen anstoßen.


  • Die Kölner Kompanie Un-Label gewinnt Kulturförderpreis „The Power of Arts” Foto © Anna Spindelndreier

Die Kölner Un-Label Perfoming Arts Company zählt zu den Gewinnern des mit insgesamt 200.000 Euro dotierten Förderpreises „The Power of Arts“. Diese von der Philip Morris GmbH initiierte Auszeichnung unterstützt Kulturprojekte, die sich für eine offene, diverse und inklusive Gesellschaft einsetzen. Aus über 130 Einreichungen wählte die Jury zehn Leuchtturmprojekte mit Vorbildcharakter aus, darunter „Access Maker“ von Un-Label.

Mit „Access Maker“ will Un-Label ab 2021 einen Qualifizierungsprozess für mehr Inklusion und Diversität in Kulturinstitutionen anstoßen. Zunächst nehmen das Theater Dortmund, die Bürgerbühne des Schauspielhaus Düsseldorf und das Comedia Theater Köln an dem Projekt teil. Tandem-Teams aus Kulturschaffenden mit und ohne Behinderung begleiten die drei Einrichtungen auf ihrem Weg zu mehr Diversität und Inklusion auf allen Ebenen: programmatisch, personell und im Publikum. In Workshops erarbeiten die Kulturinstitutionen gemeinsam mit ihren „Access Makern“, wie sie Künstler:innen mit und ohne Behinderung einbinden, sich künstlerisch öffnen und einem Publikum mit und ohne Behinderung einen Zugang zu ihrem Kulturangebot verschaffen können.

Veröffentlicht am 16.11.2020, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 744 mal angesehen.



Kommentare zu "Un-Label gewinnt Förderpreis „The Power of Arts”"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    NEUE LEITUNGSSTRUKTUR

    Nachfolgeregelung von Marguerite Donlon am Theater Hagen nun bekannt
    Veröffentlicht am 31.01.2021, von Pressetext


    AUSLOBUNG DEUTSCHER TANZPREIS 2021

    Vorschläge ab sofort möglich
    Veröffentlicht am 14.01.2021, von Pressetext


    FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

    Deutscher Theaterpreis per Livestream
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CO>LABS: ÜBER(-)DINGE ODER EIN HIMMEL VOLLER PASTA (ONLINE PREMIERE)

    Ein gegenständliches Tanzprojekt als Film

    Co>labs adaptiert die Bühnenperformance als Film. Mit der Kamera mitten im Geschehen. Ein spannender Perspektivwechsel ab 10 Jahren.

    Veröffentlicht am 09.02.2021, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    ERSTARRUNG IN BEWEGUNG

    Live-Stream der Wiederaufnahme von Christian Spucks "Winterreise"

    Veröffentlicht am 17.02.2021, von Anna Beke


    NEUE LEITUNGSSTRUKTUR

    Nachfolgeregelung von Marguerite Donlon am Theater Hagen nun bekannt

    Veröffentlicht am 31.01.2021, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP