KURZNACHRICHTEN 2018/2019



Stuttgart/Kiew

1. PREIS FÜR STUTTGARTER NACHWUCHS

Yuki Wakabayashi und Motomi Kiyota gewinnen 1. Preis beim Grand Prix Kiew 2019



Die zwei SchülerInnen der John Cranko Schule Stuttgart gewinnen bei dem von Nobuhiro Terada ins Leben gerufenen Wettbewerb.


  • "Die Flammen von Paris" von Wassily Wainonen; Yuki Wakabayashi Foto © Ulrich Beuttenmüller
  • "Die Flammen von Paris" von Wassily Wainonen; Motomi Kiyota Foto © Ulrich Beuttenmüller

Yuki Wakabayashi und Motomi Kiyota, Schülerin und Schüler der John Cranko Schule, wurden beide am Wochenende mit dem 1. Preis beim Grand Prix 2019 in Kiew ausgezeichnet. Wakabayashi tanzte „Titan“, eine Choreografie von Tabitha Dombrowski, ebenfalls Schülerin der John Cranko Schule, während Kiyota „Todos os ais sao meus“ von Antunes Moreira präsentierte. Gemeinsam tanzten sie außerdem Wassily Wainonens „Die Flammen von Paris“.

Der Grand Prix Kiew wurde auf Initiative von Nobuhiro Terada, Künstlerischer Leiter der Kyiv State Choreographic School, ins Leben gerufen. Der jährlich ausgetragene Wettbewerb für internationalen Tanznachwuchs soll nicht nur auf talentierte ukrainische SchülerInnen und ihre LehrerInnen aufmerksam machen, sondern die zeitgenössische choreografische Lehrsituation ins Licht rücken. Kopf der diesjährigen Jury war Vladimir Malakhov, neben dem fünfzehn weitere Ballettlehrende, TänzerInnen sowie DirektorInnen aus aller Welt im Gremium saßen.

Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext in Kurznachrichten 2018/2019

Dieser Artikel wurde 2033 mal angesehen.



Kommentare zu "1. Preis für Stuttgarter Nachwuchs"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    NEUE LEITUNGSSTRUKTUR

    Nachfolgeregelung von Marguerite Donlon am Theater Hagen nun bekannt
    Veröffentlicht am 31.01.2021, von Pressetext


    AUSLOBUNG DEUTSCHER TANZPREIS 2021

    Vorschläge ab sofort möglich
    Veröffentlicht am 14.01.2021, von Pressetext


    FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

    Deutscher Theaterpreis per Livestream
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CO>LABS: ÜBER(-)DINGE ODER EIN HIMMEL VOLLER PASTA (ONLINE PREMIERE)

    Ein gegenständliches Tanzprojekt als Film

    Co>labs adaptiert die Bühnenperformance als Film. Mit der Kamera mitten im Geschehen. Ein spannender Perspektivwechsel ab 10 Jahren.

    Veröffentlicht am 09.02.2021, von Anzeige

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    ERSTARRUNG IN BEWEGUNG

    Live-Stream der Wiederaufnahme von Christian Spucks "Winterreise"

    Veröffentlicht am 17.02.2021, von Anna Beke


    BAYERISCHES CORONA-SELBSTSTÄNDIGENPROGRAMM

    Noch bis zum 31. März 2021: Anträge stellen beim bayerischen Corona-Soloselbständigenprogramm!

    Veröffentlicht am 09.02.2021, von Pressetext


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    ZWEI AUSZEICHNUNGEN FÜR GONZALO GALGUERA

    Der Magdeburger Ballettdirektor und Chefchoreograf wird in Italien gleich zweimal geehrt

    Veröffentlicht am 20.02.2021, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP