KURZNACHRICHTEN 2018/19



Stuttgart/Barletta

MATTEO MICCINI AUSGEZEICHNET

Der Tänzer des Stuttgarter Balletts erhielt den "Premio Internazionale ApuliArte 2019"



Matteo Miccini wurde im Rahmen des ApuliArtFestivals in der Kategorie "Bester italienischer Tänzer im Ausland" geehrt.


  • Matteo Miccini Foto © Pasquale Divincenzo

Matteo Miccini, Tänzer des Stuttgarter Balletts wurde am Freitag, den 08. März in Barlette, mit dem Preis "Premio Internazionale ApuliArte 2019" in der Kategorie "Bester italienischer Tänzer im Ausland" ausgezeichnet. Im Rahmen des ApuliArtFestivals werden KünstlerInnen für ihre herausragende Arbeit als kulturelle Botschafter und Förderer der Tanzkunst von einer Jury aus internationalen TanzkritikerInnen ausgezeichnet. Dieses Forum für überragenden internationalen Tanz wurde von Mauro de Candia gegründet und in Kooperation mit dem Art & BallettO umgesetzt.

Matteo Miccini wurde in Florenz geboren und begann am Ballet Centre in seiner Heimatstadt mit seiner Tanzausbildung, bevor er 2010 an die John Cranko Schule wechselte. Bereits während dieser Zeit wurde er Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Zum Beginn der Spielzeit 2015/16 wurde er als Eleve in der Stuttgarter Ballett aufgenommen, seit der drauffolgenden Spielzeit ist er Mitglied des Corps de ballet.

Veröffentlicht am 13.03.2019, von Pressetext in Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 801 mal angesehen.



Kommentare zu "Matteo Miccini ausgezeichnet"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    TANZWUNDER

    Egon Madsen zum 77. Geburtstag
    Veröffentlicht am 28.08.2019, von Günter Pick


    DANKE REGINE!

    Renate Killmann erinnert an Regine Popp
    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Gastbeitrag


    CLAUS SCHULZ ZUM 85. GEBURTSTAG

    Geburtstag zweier Größen der Ballettwelt
    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Günter Pick



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION – TANZPÄDAGOGIK UND CHOREOGRAFIE

    Berufsbegleitende Weiterbildung der TanzTangente Berlin in Kooperation mit dem Berlin Career College der Universität der Künste Berlin startet mit neuen Partnern die neue Bewerbungsrunde. Anmeldefrist ist der 1. November 2019

    In dieser Weiterbildung können TänzerInnen und Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung Methoden erlernen, um tanzpädagogische Projekte in unterschiedlichsten Kontexten zu leiten und den Tanz in all seiner Vielfalt an Laien jeden Alters zu vermitteln.

    Veröffentlicht am 11.06.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EINE EISKALTE WINTERREISE FEIERN

    Das Ballett Chemnitz zeigt Schuberts Zyklus

    Veröffentlicht am 09.09.2019, von Gastbeitrag


    IGOR ZELENSKY IM AMT BESTÄTIGT

    Der russische Tänzer bleibt bis 2026 Direktor des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 11.09.2019, von Pressetext


    CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

    Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals

    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


    LEBEN UND STERBEN FÜR DEN TANZ

    Abschluss des Festivals Tanztheater international in Hannover

    Veröffentlicht am 09.09.2019, von Andreas Berger


    BIZARRE STOFFOBJEKTE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Veröffentlicht am 09.09.2019, von Dieter Hartwig



    BEI UNS IM SHOP