HOMEPAGE



Paris

WÜRDIGUNG DES TANZES

Jiří Kylián wird neues Mitglied der Pariser Académie des beaux-arts



Der tschechische Balletttänzer und Choreograf, der über zwei Jahrzehnte lang als künstlerischer Direktor das Nederlands Dans Theater prägte, wird am 13. März neues Mitglied der Pariser Académie des beaux-arts.


  • Jiří Kylián Foto © Serge Ligtenberg

Der tschechische Balletttänzer und Choreograf Jiří Kylián, der über zwei Jahrzehnte lang als künstlerischer Direktor das Nederlands Dans Theater prägte, wird am 13. März neues Mitglied der Pariser Académie des beaux-arts.

Bereits am 25. April 2018 wurde Jiří Kylián wurde auf den Sitz des Malers Leonardo Cremonini zum ausländischen assoziierten Mitglied der Académie des beaux-arts gewählt. Daraufhin folgte am 9. Oktober 2018 die Schaffung der neunten Abteilung an der Académie des beaux-arts - eine Abteilung für Choreografie, die sich aus 4 Mitgliedern zusammensetzt. Dies würdigt eine bedeutende und uralte Kunst innerhalb der Académie des beaux-arts.

Veröffentlicht am 26.02.2019, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 219 mal angesehen.



Kommentare zu "Würdigung des Tanzes"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    DUATO | KYLIÁN

    Eine Uraufführung und zwei Berliner Erstaufführungen

    Das Staatsballett Berlin zeigt in der Staatsoper im Schillertheater sieben Vorstellungen des dreiteiligen Ballettabends mit Choreographien von Nacho Duato und Jiří Kylián.

    Veröffentlicht am 30.04.2015, von Pressetext


    IN DIE JAHRE GEKOMMEN

    „KYLWorks“: Das Nachfolgeprojekt von „NDT 3“ gastierte in Ludwigshafen

    Jungen Tänzern eine Chance zu geben, ist salonfähig in der internationalen Tanzszene. Älteren dagegen legt man den Abschied nahe, wenn es der eigene Körper nicht rechtzeitig tut. Jiří Kylián hat in seiner Amtszeit stets dagegengehalten.

    Veröffentlicht am 02.02.2015, von Isabelle von Neumann-Cosel


    RUDOLF NUREJEW ZU EHREN

    Tanzstars aus aller Welt zu Gast im Pariser Palais des Congrès

    Rudolf Nurejew wäre dieses Jahr 75 Jahre alt geworden. David Makhateli und Nurejews langjähriger Freund und Kollege Charles Jude stellten deshalb für eine große internationale Gala im Palais des Congrès ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammen.

    Veröffentlicht am 04.06.2013, von Julia Bührle


    POESIE UND TRAUM, ABSCHIED, TRAUER UND EIN FEUERWERK DES LEBENS

    Der neue Abend des Semperoper Ballett wird jubelnd gefeiert

    Veröffentlicht am 29.10.2012, von Boris Michael Gruhl


    KLEINER TOD UND EITLE GOCKEL

    Kylián, Delcroix und Bruce in Essen

    Veröffentlicht am 17.02.2012, von Marieluise Jeitschko


    DIE MEISTERTÄNZER VON DRESDEN

    Der sechsteilige Ballettabend „Exsultate Exsultate“ wird noch dreimal gespielt

    Veröffentlicht am 06.05.2010, von Boris Michael Gruhl


     

    LEUTE AKTUELL


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion


    MALEN MIT DEM MENSCHEN IN ZEIT UND RAUM

    Am heutigen Sonntag wird Hamburgs Ballettintendant 80 Jahre alt. Happy Birthday, John Neumeier!
    Veröffentlicht am 24.02.2019, von Annette Bopp


    TANZ MUSS EINE NACHVOLLZIEHBARE LOGIK HABEN

    "Er… Sie… und andere Geschichten" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi
    Veröffentlicht am 22.02.2019, von Volkmar Draeger



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

    Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

    Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

    Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    „I WANT TO STINK AGAIN“

    Uraufführung von Doris Uhlichs „Tank“ im tanzhaus nrw

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Anja K. Arend


    ARCHAISCHE ALLEGORIE

    Europapremiere in Hamburg auf Kampnagel: „Omphalos“ von Damien Jalet mit dem „Center of Contemporary Dance“ (CEPRODAC) aus Mexico City

    Veröffentlicht am 17.03.2019, von Annette Bopp


    FLUCH UND CHANCE DER EVOLUTION

    „Ultimatum“, der neue dreiteilige Abend der Dresden Frankfurt Dance Company

    Veröffentlicht am 11.03.2019, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP