HOMEPAGE



Berlin

WIEDERHOLUNGSTÄTER

Fotoblog von Dieter Hartwig



Die Wiederaufnahme von "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi (LaborGras) in den Uferstudios Berlin.


  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Sergey Zhukov, Maria Giulia Serantoni, Renate Graziadei und Rosalind Masson (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Renate Graziadei, Maria Giulia Serantoni, Rosalind Masson und Sergey Zhukov (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Rosalind Masson, Sergey Zhukov, Maria Giulia Serantoni (h) und Renate Graziadei (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Rosalind Masson Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Renate Graziadei Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Renate Graziadei Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Renate Graziadei Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Maria Giulia Serantoni
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Maria Giulia Serantoni Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Sergey Zhukov (l) und Maria Giulia Serantoni (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Renate Graziadei (l) und MariaGiulia Serantoni (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich" von Renate Graziadei und Arthur Stäldi; Maria Giulia Serantoni, Rosalind Masson, Sergey Zhukov und Renate Graziadei (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig

Wiederaufnahmen können auch spannend für FotografInnen sein. Ich bezeichne mich manchmal als „Wiederholungstäter“, da ich keine Scheu habe, Stücke zu fotografieren, die ich bereits fotografiert habe. Wobei ich im Rahmen der Uraufführung dieser Arbeit von Renate Graziadei und Arthur Stäldi mit dem Titel „Ambulo ergo sum - Ich laufe, also bin ich“ als Fotograf nicht dabei war. Von daher eine Neuentdeckung in den Uferstudios.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 05.10.2018, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 283 mal angesehen.



Kommentare zu "Wiederholungstäter"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    DIALOG DER KÖRPER UND KÜNSTE

    "Transition" von laborgras im Dock 11 Berlin

    Um nichts weniger als eine Renaissance des zeitgenössischen Tanzes geht es dem Kollektiv laborgras. Verstanden als einen Gegenentwurf zum Konzepttanz, der Tanz mit unbotmäßigen Inhalten überfrachtete, notfalls auch ohne ihn auskam.

    Veröffentlicht am 08.09.2014, von Volkmar Draeger


    TAUMEL FÜR TANZGLADIATOREN

    Susanne Linke, Guilherme Botelho, Yuval Pick und Renate Graziadei: Halbzeit bei Tanz im August

    Veröffentlicht am 23.08.2011, von Volkmar Draeger


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    SPANNUNG UND ENTSPANNUNG

    Fotoausstellung und Performance von Stefan Maria Marb im Gasteig München
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Vesna Mlakar


    VON MANNHEIM NACH GELSENKIRCHEN

    Neuer designierter Ballettdirektor am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Pressetext


    SPRACHENWETTSTREIT

    Porträt des Ballet of Difference im Vorfeld von "ROUGHHOUSE" am Schauspiel Köln
    Veröffentlicht am 18.12.2018, von Miriam Althammer



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    WIE WÜRDEN SIE INSTINKTIV HANDELN?

    INSTINCT – Eine installative Performance der Body-Art Künstlerin Marie Golüke

    Premiere am 15.11.2018

    Veröffentlicht am 02.11.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    STUMPFER GLANZ

    Auftakt der Saison 2018/2019 am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 29.10.2018, von Karl-Peter Fürst


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich
    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    WILL ADOLPHE BINDER IHREN JOB ZURÜCK?

    Die Ex-Intendantin des Tanztheaters klagte am 13.12.2018 erfolgreich

    Veröffentlicht am 13.12.2018, von tanznetz.de Redaktion


    WARUM JEDER MENSCH TANZEN SOLLTE

    "Tanzen ist die beste Medizin" von Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang

    Veröffentlicht am 05.12.2018, von Annette Bopp


    LIEBESLEID UND LIEBESLUST

    "Romeo und Julia" am Gärtnerplatztheater München

    Veröffentlicht am 25.11.2018, von Sabine Kippenberg


    WENIGER WÄRE MEHR GEWESEN

    Das Bundesjugendballett präsentiert "Im Aufschwung X"

    Veröffentlicht am 25.11.2018, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP