HOMEPAGE



Berlin

"MOMENTUM"

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig



Der Fotograf besuchte die Berliner Kompanie von Toula Limnaios bei den Proben zu der Wiederaufnahme von "momentum" in der Halle TanzBühne Berlin.


  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „momentum“ von Toula Limnaios in der Halle TanzBühne Berlin Foto © Dieter Hartwig

Bereits im letzten Jahr hatte „momentum“ von Toula Limnaios Premiere, diese Woche war ich noch einmal in ihrer Spielstätte Halle TanzBühne Berlin, um vor der Wiederaufnahme von der bildreichen Choreografie neue Aufnahmen zu machen. Die Gruppenstücke von Toula Limnaios haben so viele zeitgleiche Ebenen, dass ich beim Blick durch den Sucher verloren bin, alles zu sehen und darauf zu reagieren. Wenn ich Zeit finde und dann das fertige Stück ganz entspannt (ganz oben in der letzten Reihe) zu sehen (ohne Kamera), bin ich erstaunt, was ich alles nicht gesehen und nicht fotografiert habe. Die Traumbilder in „momentum“ laden immer wieder dazu ein, Neues zu entdecken.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 05.04.2018, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 1170 mal angesehen.



Kommentare zu ""momentum""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    QUADRATISCH

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Die Tanzperformance "shifted realities" von und mit Toula Limnaios und Hironori Sugata in der Halle TanzBühne Berlin.

    Veröffentlicht am 29.03.2019, von Dieter Hartwig


    VERBINDUNGEN

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    In der Halle TanzBühne Berlin war die Wiederaufführung von „die einen, die anderen“ zu sehen, ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der in Berlin beheimateten Kompanie von Toula Limnaios und der brasilianischen cia. gira dança.

    Veröffentlicht am 23.10.2018, von Dieter Hartwig


    BEKLEMMENDER UNTERGANGSEXZESS

    Toula Limnaios entlarvt in "volto umano" das menschliche Gesicht

    In der Halle Tanzbühne Berlin wird eine düstere Zukunft des Menschen und seiner sozialen Kompetenzen vorausgesagt.

    Veröffentlicht am 25.06.2018, von Volkmar Draeger


    BILDGEWALTIG

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    "volto umano" von Toula Limnaios in der Halle Tanzbühne Berlin entdeckt Dieter Hartwig immer wieder neu.

    Veröffentlicht am 17.06.2018, von Dieter Hartwig


    TANZENDE KULTURBOTSCHAFTER AUS BERLIN

    cie. toula limnaios begeistert mit „tempus fugit“

    Nach der jetzigen Wiederaufnahme steht die durch starke Bilder fesselnde Dystopie im Herbst auf dem Programm namhafter außereuropäischer Tanzfestivals.

    Veröffentlicht am 08.08.2017, von Karin Schmidt-Feister


    „DIE EINEN, DIE ANDEREN“

    Eine internationale Kooperation cie. toula limnaios & cia. gira dança (Brasilien) in der HALLE Tanzbühne Berlin

    Ein komplexes Tanzstück, das die Widersprüche in und um uns nicht banalisiert, sondern emotionsgeladen nach dem sucht, was jeden zum Homo sapiens macht.

    Veröffentlicht am 02.06.2017, von Karin Schmidt-Feister


    WAS VOM LEBEN ÜBRIG BLEIBT

    Toula Limnaios findet poetische Bilder für „the rest of me“

    „the rest of me“ nennt Toula Limnaios das Solo, das sie 2012 für sich kreiert hatte und nun, zum 20-jährigen Bestehen ihrer Kompanie, in der frisch restaurierten HALLE Tanzbühne noch einmal zeigt.

    Veröffentlicht am 16.07.2016, von Volkmar Draeger


    BERLIN IST IMMER WIEDER EINE REISE WERT

    Pick bloggt über seinen alljährlichen Berlin-Besuch und landet bei „Mr. B“

    Jedes Jahr fährt Günter Pick mindestens einmal nach Berlin. Dieses Mal standen eine Oper, „Jewels“ und die neue Halle-Tanz auf dem Programm.

    Veröffentlicht am 06.06.2016, von Günter Pick


    WILLKOMMEN IN DER HALLE!

    20 Jahre cie. toula limnaios

    Zu einer international bedeutenden Kompanie gewachsen, hat cie. Toula limnaios das unverwechselbare Potenzial, das changierend Andere in und um uns in singulären Bewegungs- und Bildmetaphern einzufangen.

    Veröffentlicht am 20.05.2016, von Karin Schmidt-Feister


     

    LEUTE AKTUELL


    DANKE REGINE!

    Renate Killmann erinnert an Regine Popp
    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Gastbeitrag


    CLAUS SCHULZ ZUM 85. GEBURTSTAG

    Geburtstag zweier Größen der Ballettwelt
    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Günter Pick


    "DAS GROßE DANKE"

    Yuki Mori – große Gefühle beim Abschied
    Veröffentlicht am 16.06.2019, von Michael Scheiner



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    PLAN MEE /EVA BORRMANN: DAS ERBE –POLITICS ON THE GROUND

    "DAS ERBE – politics on the ground" geht dem Zusammenhang zwischen Orten und Erinnern performativ in der Katharinenruine nach. Was erinnern wir? Wie erinnern wir?

    Gemeinsames Erinnern formt unser kollektives Gedächtnis, die kulturelle Identität. Mit einem internationalen Ensemble aus 5 Tänzer*innen und 8 Kindern nähert sich PLAN MEE erinnerungskulturell geprägten Orten und untersucht hierbei das kulturelle Gedächtnis.

    Veröffentlicht am 15.05.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EINS MIT SICH

    Solos von Urs Dietrich und Susanne Linke in der Heidelberger Hebelhalle

    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


    KOPFNOTE: TADELLOS

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt ihre jährliche Leistungsschau

    Veröffentlicht am 04.07.2019, von Rico Stehfest


    OPULENZ UND EMOTIONALE ABSCHIEDE

    Die 45. Nijinsky-Gala beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Annette Bopp


    EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

    "Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters

    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext


    PROF. BIRGIT KEIL MIT DEM GOLDENEN EHRENFÄCHER AUSGEZEICHNET

    Doppelte Ehrung für das Staatstheater Karlsruhe

    Veröffentlicht am 04.07.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP