NEWS 2011/2012



Stuttgart

STAUFERMEDAILLE IN GOLD FÜR EGON MADSEN

Anerkennung für Madsens besondere Verdienste für Baden-Württemberg


Landtagsvizepräsidentin Brigitte Lösch ehrte im Rahmen der Feierlichkeiten für Egon Madsen im Theaterhaus Stuttgart am 28. September 2012 den Tänzer mit der Staufermedaille in Gold. Diese wurde Egon Madsen in Anerkennung seiner besonderen Verdienste für das Land Baden-Württemberg zuerkannt. Die vom Theaterhaus Stuttgart für Egon Madsen ausgerichtete Gala zu seinem 70. Geburtstag bildete bei der für Egon Madsen überraschenden Übergabe der Ehrung den passenden Rahmen. In Vertretung des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg überreichte Landtagsvizepräsidentin Brigitte Lösch die Medaille und hob in ihrer Laudatio die Gründe für diese Entscheidung hervor. Sein Wirken als Tänzer beim Stuttgarter Ballett und prägende Figur des Stuttgarter Balletwunders, seine Arbeit als stellvertretender Ballettdirektor des Stuttgarter Balletts und nun als Company Coach der Theaterhaus-Company Gauthier Dance sind nur einige Stationen im ereignisreichen Leben von Egon Madsen, die Baden-Württemberg bereichert haben. „Es freut mich ganz besonders, dass Egon Madsen, den ich nicht nur als Künstler sehr schätze, sondern vor allem auch als Mensch, der das Theaterhaus seit vielen Jahren positiv und kreativ bereichert, nun hier eine solche offizielle Ehrung des Landes erhält“, so Werner Schretzmeier, Leiter des Theaterhauses Stuttgart, zu diesem besonderen Programmpunkt am Abend der Gala. „Die wichtigsten Kompanien aus Egons Leben konnten wir hier auf der Theaterhausbühne auf künstlerischer Ebene vereinen, durch die Einbeziehung der Medaille erhält diese Veranstaltung auch eine offizielle Würdigung.“, so Schretzmeier.

Veröffentlicht am 29.09.2012, von Pressetext in News 2011/2012

Dieser Artikel wurde 3589 mal angesehen.



Kommentare zu "Staufermedaille in Gold für Egon Madsen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    ALLE JAHRE WIEDER

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 22.08.2019, von Dieter Hartwig


    TRADITIONELL

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 22.08.2019, von Dieter Hartwig


    EUROPÄISCHER KULTURMARKEN-AWARD 2019

    Bis zum 31. August können noch Wettbewerbsbeiträge für den innovativsten europäischen Wettbewerb für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung eingereicht werden.
    Veröffentlicht am 21.08.2019, von Anzeige



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GEOMETRISCHES BALLETT

    Hommage á Oskar Schlemmer von Ursula Sax (DE)

    Das Dresdner Ensemble bringt am 6./7.September 2019 in der Choreografie von Katja Erfurth das „Geometrische Ballett“ der Bildhauerin Ursula Sax als szenische Wiederaneignung mit Live-Musik im radialsystem Berlin zur Uraufführung.

    Veröffentlicht am 05.08.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    DAS WAR’S

    Rückblick auf die Tanzwerkstatt Europa 2019 in München

    Veröffentlicht am 15.08.2019, von Vesna Mlakar


    ZU EHREN TERPSICHORES

    "Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp



    BEI UNS IM SHOP