NEWS 2010/2011



Wien

ISMAEL IVO ERHÄLT DEN ORDEM DO MERITO CULTURAL DO BRASIL

Höchste kulturelle Auszeichnung Brasiliens


Am 2. Dezember 2010 wird Ismael Ivo, Tänzer, Choreograf, Mitbegründer des ImPulsTanz - Vienna International Dance Festivals und Direktor der Tanz-Biennale Venedig, die höchste kulturelle Auszeichung Brasiliens zuteil: Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva und Kulturminister João Luiz Silva Ferreira überreichen ihm im Teatro Municipal in Rio de Janeiro den Ordem do Merito Cultural do Brasil. Der 1955 in São Paulo geborene Ismael Ivo studierte erst soziale Studien, Psycholgie und Philosophie, ehe er 1976 parallel mit einer Tanzausbildung im Dance Center Ruth Rachou (São Paulo) begann. Seine Weltkarriere startete er 1983 am Alvin Ailey Dance Center in New York. 1984 rief er gemeinsam mit Kulturmanager Karl Regensburger die Internationalen Tanzwochen Wien ins Leben, die sich im Laufe der Jahre zum größten Tanzfestival Europas entwickeln sollten - ImPulsTanz. Zu seinen künstlerischen Höhepunkten zählen unter anderem seine Welterfolge "Francis Bacon" (1993) und "Othello" (1995), jeweils unter der Regie von Johann Kresnik, die Arbeit mit George Tabori in "Moses und Aron", die gemeinschaftliche Choreografie und Tanzperformance mit Marcia Haydée in "Tristan und Isolde" 1999, sowie die Uraufführung im Jahr 2001 von "Die Zofen", eine choreografische und tänzerische Zusammenarbeit mit Koffi Kôkô, diesmal unter der Regie von Yoshi Oida, und die Wiederaufnahme seiner Zusammenarbeit mit dem Pianisten Takashi Kako in "Apocalypse" unter der Regie von Ushio Amagatsu (2006). 1997 bis 2000 leitete er das Tanztheater am Deutschen Nationaltheater in Weimar. Seit 2005 ist er Direktor des Tanzfestivals im Rahmen der Biennale di Venezia Ismael Ivo erhielt die erfreuliche Nachricht über diese Ehrung während der Proben für sein neues Stück mit der Compagnie des Teatro Castro Alves, Salvador Bahia, in Brasilien. Das Theater hat eine besondere Bedeutung für den Künstler: ebendort sah Alvin Ailey 1981 die Solo Performance des damals 26-jährigen Tänzers und bot ihm ein Stipendium im bekannten Alvin Ailey Dance Center in New York an - ein wesentlicher Schritt für seine weitere internationale Karriere. Ismael Ivo wird den Orden vom Brasilianischen Präsidenten und Kulturminister am 2. Dezember 2010 im Rahmen einer Zeremonie im Teatro Municipal in Rio de Janeiro persönlich überreicht bekommen.

Veröffentlicht am 22.10.2010, von Pressetext in News 2010/2011

Dieser Artikel wurde 2398 mal angesehen.



Kommentare zu "Ismael Ivo erhält den Ordem do Merito Cultura ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2022

    Juryentscheid über Auswahl der Tanzplattform Deutschland 2022 in Berlin
    Veröffentlicht am 19.10.2021, von Pressetext


    „GEPRÄGT HABEN MICH BEGEGNUNGEN“

    Die brasilianische Choreographin Lia Rodrigues wurde mit dem „Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken 2021“ ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 28.09.2021, von Claudia Henne


    WANDEL NACH 20-JÄHRIGER ZUSAMMENARBEIT

    Tarek Assam beendet Tätigkeit als Ballettdirektor am Stadttheater Gießen mit Ende der Spielzeit 2021/22
    Veröffentlicht am 06.10.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    WALDRAUSCH - EIN SOMMERNACHTSTRAUM

    Das SETanztheater feiert in der Tafelhalle Nürnberg Premiere

    Getanzte Ökomödie für vier Tänzer*innen und Wald in Anlehnung an „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare mit Kompositionen von Wolfgang Eckert und Klängen von Felix Mendelssohn Bartholdy

    Veröffentlicht am 28.09.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    JAN RITSEMA IST TOT

    Der niederländische Theatermacher ist im Alter von 76 Jahren verstorben

    Veröffentlicht am 12.10.2021, von tanznetz.de Redaktion


    EIN EMOTIONALES PFLASTER

    Uraufführung von Ceren Orans "Geschichten in Blau"

    Veröffentlicht am 12.10.2021, von Vesna Mlakar


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP