NEWS 2007/2008



Wien

DAGMAR KRONBERGER ERHÄLT DEN FANNY-ELßLER-RING

Dritte Preisträgerin seit 1960


Dagmar Kronberger, Mitglied des Balletts der Wiener Staatsoper und Volksoper, wurde gestern eine besondere Ehre zuteil: Nach der einstigen Primaballerina Edeltraud Brexner und der ehemaligen Ersten Solotänzerin Jolantha Seyfried ist sie zur dritten Trägerin des Fanny-Elßler-Ringes gekürt worden. Die feierliche Überreichung dieser 1960 von Prof. Riki Raab, der ehemaligen Wiener Ballerina, gestifteten Auszeichnung fand im Eroicasaal des Österreichischen Theatermuseums statt. Der Fanny-Elßler-Ring kann als Äquivalent zum Iffland-Ring für Schauspieler angesehen werden, der seit dem 19. Jahrhundert jeweils vom Vorgänger an den bedeutendsten deutschsprachigen Schauspieler weitergereicht wird. Der Elßler-Ring stellt gemäß seiner Widmung eine Auszeichnung an eine aktive österreichische Tänzerin dar, die in Charakter wie Tanzweise an die weltberühmte Wiener Ballerina Fanny Elßler (1810–1884) erinnert.
Dagmar Kronberger, die 1992 in das Wiener Staatsopernballett eingetreten ist und seither in einer Vielzahl von großen Rollen das Publikum zu faszinieren vermochte – zuletzt vor allem in der von ihr mit großer Ausdruckskraft getanzten Titelpartie in Boris Eifmans „Anna Karenina“ –, dankte für die Auszeichnung mit der Darbietung von Fanny Elßlers berühmter „Cachucha“ sowie mit einem von Nikolaus Adler für sie kreierten Solo. Die Festreden hielten Dr. Thomas Trabitsch, der Direktor des Theatermuseums, die vormalige Ring-Trägerin Jolantha Seyfried, die auch die Weitergabe des Ringes an Dagmar Kronberger vornahm, Solotänzer Wolfgang Grascher und Dr. Gabriele Schacherl, Tanzhistorikerin und Administraive Leiterin der Ballettschule der Wiener Staatsoper.
Link: Dagmar Kronbergers Biografie beim Ballett der Wiener Staatsoper

Veröffentlicht am 21.04.2008, von Pressetext in News 2007/2008

Dieser Artikel wurde 2867 mal angesehen.



Kommentare zu "Dagmar Kronberger erhält den Fanny-Elßler-Ring"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    VON ALLEM STAUB BEFREIT

    Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett
    Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


    DYNAMISCHE BILDERFLUT

    Ein Einblick in die 14. Internationalen Oldenburger Tanztage 2019
    Veröffentlicht am 16.05.2019, von Gastbeitrag


    FÜR DIE ZUKUNFT AUF DIE SPITZE

    Theater Chemnitz: Ballettdirektorin Sabrina Sadowska organisiert außergewöhnliche Benefiz-Gala
    Veröffentlicht am 16.05.2019, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    PLAN MEE /EVA BORRMANN: DAS ERBE –POLITICS ON THE GROUND

    "DAS ERBE – politics on the ground" geht dem Zusammenhang zwischen Orten und Erinnern performativ in der Katharinenruine nach. Was erinnern wir? Wie erinnern wir?

    Gemeinsames Erinnern formt unser kollektives Gedächtnis, die kulturelle Identität. Mit einem internationalen Ensemble aus 5 Tänzer*innen und 8 Kindern nähert sich PLAN MEE erinnerungskulturell geprägten Orten und untersucht hierbei das kulturelle Gedächtnis.

    Veröffentlicht am 15.05.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    BERUFEN!

    Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

    Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


    CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

    Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt

    Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext


    ABER WIR HATTEN SPAß!

    „Bilderschlachten“ von Stephanie Thiersch in Nîmes

    Veröffentlicht am 11.05.2019, von Gastbeitrag


    ZUM WELTTANZTAG!

    Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour

    Veröffentlicht am 28.04.2019, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP