HOMEPAGE



Berlin

LICHT UND DUNKEL

Fotoblog von Dieter Hartwig



"remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests ist die letzte Uraufführung Berliner im Radialsystem V bevor das Theater wegen der Corona-Krise erst einmal schließt.


  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests; Orlando Rodriguez, Margaux Marielle-Tréhoüart & Luc Dunberry Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests; Orlando Rodriguez, Ageliki Gouvi & Margaux Marielle-Tréhoüart Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests; Sasa Queliz & Orlando Rodriguez Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests; Takako Suzuki Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests; Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Takako Suzuki & Margaux Marielle-Tréhoüart Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig
  • "remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests Foto © Dieter Hartwig

Kurz bevor in Berlin alle Theater ihren Spielbetrieb aussetzen, konnte ich noch an der Generalprobe zu "remains" von Andrew Schneider und Sasha Waltz & Guests teilnehmen. Die Uraufführung hat gestern stattgefunden, bevor nun auch das Radialsystem V seine Aufführungen aussetzt.

Bei der Pressekonferenz zu dieser ersten Arbeit von Andrew Schneider mit der Kompanie Sasha Waltz & Guests konnte ich schon einige Einblicke gewinnen. Vor allem die Warnung für die extremen Lichtwechsel. Zusammen mit dem Tanz und der Bewegung reizt mich zum Fotografieren immer das Licht in allen seinen Nuancen. Nur im Video wäre zu sehen, das einige Fotos im kurzen Zeitraum zwischen kompletter Dunkelheit und vollem Licht aufgenommen wurden. Mehrmals war mein Bild komplett schwarz, da im Moment des Auslösens das Licht weg war.

Die Zusammenarbeit von Andrew Schneider und Sasha Waltz & Guests hat sich gelohnt. Es sind wieder wunderbare Momente auf der Bühne entstanden. Ich habe insbesondere das Wiedersehen mit den 'Urgesteinen' Takako Suzuki, Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola und Luc Dunberry genossen. Schade, dass es jetzt eine Weile dauern wird, bevor das Stück wiederzusehen ist. Schmerzlich vor allem für alle, die Karten für die Folgetage hatten.

Ich werde mich jetzt in das Aufarbeiten meines Archives zurückziehen und hoffen, dass die Theater demnächst wieder geöffnet werden.

Veröffentlicht am 13.03.2020, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 2531 mal angesehen.



Kommentare zu "Licht und Dunkel"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

    Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
    Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

    30 Jahre Tanzwerkstatt Europa
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Vesna Mlakar


    IVAN ALBORESI BLEIBT

    Der Vertrag des Ballettdirektors wird um 5 Jahre verlängert
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    LINES & SIGNS

    Die TANZWERKSTATT EUROPA in München wird 30!

    Joint Adventures präsentiert in der Jubiläumsausgabe vom 21. Juli – 6. August 2021 Workshops & Performances

    Veröffentlicht am 17.07.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    KOEGLERNEWS 10

    Was nicht in den deutschen Zeitungen und Zeitschriften steht

    Veröffentlicht am 10.08.2009, von oe


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT SUSPENDIERT

    Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

    Veröffentlicht am 31.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.

    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP