JAKUBS WUNDERSAME REISE ZU SICH SELBST

Berührende Uraufführung beim Ballett des Sorbischen Nationalensembles

Nach dem Roman „Die Insel der Vergessenen“ von Jakub Lorenc-Zalěski, der 1931 in obersorbischer Sprache erschien, hat Mia Facchinelli in ihren Handlungsballett Motive sorbischer Folklore mit Elementen zeitgenössischer Tanzsprache verknüpft.

Veröffentlicht am 27.10.2014, Autor Boris Michael Gruhl


LIEBE OHNE WORTE

Wiederaufnahme von Neumeiers "Kameliendame" am Bayerischen Staatsballett

Daria Sukhorukova als die Pariser Kurtisane Marguerite und Matej Urban als Armand, diese beiden Debüts machten John Neumeiers „Kameliendame“ – 1978 in Stuttgart kreiert, seit 1997 im Münchner Repertoire – zu einer Glücksstunde.

Veröffentlicht am 27.10.2014, Autor Malve Gradinger


DIESE WOCHE: MOSES PENDLETON

Meine Choreografen

Gert Weigelt stellt in wöchentlicher Abfolge "seine" Choreografen in Bild und Wort vor.

Veröffentlicht am 27.10.2014, Autor gert weigelt


SCHÖN GESCHEITERT

"Peer Gynt" von Gregor Zöllig und Gavin Bryars in Bielefeld

Wie Fantasten wie Peer Gynt in unserer Zeit wohl aussähen, erfährt man leider nicht. Schade. Zurück bleibt der schale Nachgeschmack eines mutlosen Versuchs, das Scheitern eines abenteuerlich kreativen Zeitgenossen ganz cool unromantisch zu skizzieren.

Veröffentlicht am 25.10.2014, Autor Marieluise Jeitschko


GROßE FUßSTAPFEN, GEKONNT BETRETEN

Rollendebuts in „Tod in Venedig“ beim Hamburg Ballett

Seit der Uraufführung 2003 verkörperte Lloyd Riggins in der ihm eigenen, ebenso charaktervollen wie seelentiefen Art Gustav von Aschenbach. Durch die neue Besetzung gewinnt das Stück an Tiefe.

Veröffentlicht am 25.10.2014, Autor Annette Bopp


ABSOLUT SEHENSWERT

Hessisches Staatsballett startet mit dem dreigeteiltem Abend „Aufwind“

Mit den Intendantenwechseln wurden die Ballettkompanien beider südhessischer Staatstheater zu einer geschrumpft und präsentieren sich zum Neustart mit Choreografien von Tim Plegge, Richard Siegal und Alexander Ekman.

Veröffentlicht am 25.10.2014, Autor Dagmar Klein


WAHR, ECHT, TIEF

Eine Arthaus-DVD huldigt „Mary Wigman – The Soul of Dance“

Weil sie bei sich geblieben sei in allen ihren Verwandlungen, resümiert Mary Wigman am Ende des 50-Minuten-Films den Erfolg ihrer zäh erkämpften Karriere.

Veröffentlicht am 22.10.2014, Autor Volkmar Draeger


SPEIS UND TANZ

Das 638 Kilo Tanz Festival in Essen

Dieses Wochenende war ich als Jurymitglied beim 638 Kilo Tanz Festival zugegen. Es ist ein Tanzfestival, das ohne Podiumsdiskussionen, Künstlergespräche oder Speed Datings auskommt, dafür aber mit Essen auffährt und das nicht zu knapp.

Veröffentlicht am 22.10.2014, Autor Gastautor


AMBIVALENZEN DES TEILENS

Der "steirische herbst" ging am Wochenende zu Ende

Das Programm des diesjährigen "steirischen herbstes", das unter dem Motto "I prefer not to... share!" stattfand, wirft viele Fragen des Teilens in unserer heutigen Gesellschaft auf und hinterfragt allgegenwärtige Konsumgewohnheiten.

Veröffentlicht am 22.10.2014, Autor Elisabeth Leopold


EINSTAND NACH MAß

Antoine Jully als neuer Oldenburgischer Chefchoreograf

Mit der abstrakten Tanzkreation "Deca - Deci" und dem kleinen Handlungsballett "L'Arlésienne" nach Alphonse Daudet auf George Bizets populäre Suiten präsentierte Antoine Jully ein ebenso kontrastreiches wie niveauvolles Programm für seine zehnköpfige neue "BallettCompagnie Oldenburg".

Veröffentlicht am 21.10.2014, Autor Marieluise Jeitschko


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

MADE IN BANGLADESH BY HELENA WALDMANN

YouTube Totalviews: 904, Letzte Woche: 68

LETZTE BEITRÄGE 'VORANKÜNDIGUNGEN'


KRUMP´N´BREAK RELEASE

Uraufführung im Rahmen von Open Spaces #2
Veröffentlicht am 21.10.2014, Autor Pressetext


20 JAHRE TANZTENDENZEN

Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz und Performance vom 21.-25. Oktober in Greifswald
Veröffentlicht am 14.10.2014, Autor Pressetext


DAS BÉJART BALLET LAUSANNE GASTIERT IM TEMPODROM BERLIN

Die Compagnie des legendären Choreographen Maurice Béjart kommt auf gemeinsame Einladung des Staatsballetts Berlin und der Deutschen Oper Berlin nach Berlin
Veröffentlicht am 09.10.2014, Autor Pressetext

DISKUSSIONEN


TANZPÄDAGOGIKAUSBILDUNG/STUDIUM - SCHULENEMPFEHLUNG?

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

BALLETT TANZAUSBILDUNG - WIE QUALIFIZIERT MUSS MAN SEIN?

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

ALS JUNGER MANN MIT BALLETT BEGINNEN...UND DER TRAUM TANZPÄDAGOGIK ZU STUDIEREN.

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

LETZTE LOGINS


Markowitz

tanznetz.de redaktion 2

Tanz- und Theaterwerkstatt

Anna Michels-Boger

MOUVOIR/Stephanie Thiersch


Insgesamt 45 Benutzer online,
1 angemeldeter Benutzer online
und 26929 Benutzer registriert