HOMEPAGE



New York

HOFFNUNG ZUM AUFBLASEN

Jeff Koons hat in New York sein neues Kunstwerk enthüllt



Der Künstler mit dem Hang zum Kitsch installiert vor dem Rockefeller Center eine aufblasbare Ballerina.


  • Jeff Koons aufblasbare Ballerina Foto © AFP
  • Jeff Koons mit seiner aufblasbaren Ballerina Foto © AFP

Bis zum 2. Juni dominiert die vierzehn Meter hohe Tänzerin den Platz vor dem Rockefeller Center, auf dem Jeff Koons schon zwei Mal seine Werke präsentieren durfte. Die Installation soll auf den Monat der vermissten Kinder aufmerksam machen, der im Mai begangen wird.

"Jedes Mal, wenn wir tief einatmen und unsere Lungen dehnen, sind wir aufblasbar, und das ist ein Symbol für Optimismus", sagte er.

Die Ära von Donald Trump sieht der 62-Jährige als gute Zeit für die Kunst an. "Regierungen kommen und gehen", sagte er der Nachrichtenagentur AFP. "Es ist eine gute Zeit, um Kunst zu machen und zu kommunizieren, was für dich relevant und tiefgründig ist."

Veröffentlicht am 15.05.2017, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, News 2016/2017

Dieser Artikel wurde 1407 mal angesehen.



Kommentare zu "Hoffnung zum Aufblasen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    ROBERT SCHUBERT UND EIN BRASILIANER

    Samir Calixtos "Schöne Müllerin" in Osnabrück
    Veröffentlicht am 23.04.2018, von Marieluise Jeitschko


    EINE BELGIERIN KOMMT, EIN BELGIER GEHT

    Anne Teresa De Keersmaekers Meisterwerk „Vortex Temporum“ in der Volksbühne
    Veröffentlicht am 23.04.2018, von Volkmar Draeger


    AUFTRITT DER STARGÄSTE

    Die BallettFestwoche in München glänzt weiter
    Veröffentlicht am 21.04.2018, von Karl-Peter Fürst



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZART OSTWEST FESTIVAL

    Vom 10. bis 21. Mai wird Gießen in ein pulsierendes Zentrum des zeitgenössischen Tanzes verwandelt.

    Rund 120 Tänzerinnen und Tänzer aus dem In- und Ausland zeigen auf den Bühnen des Stadttheaters Gießen innovative Kreationen, ausdrucksstarke Solos und Ausschnitte ihrer aktuellen künstlerischen Arbeit.

    Veröffentlicht am 23.04.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    MOSAIK DER BEWEGUNG

    Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
    Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer


    POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

    Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen
    Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    "CROSSING THE LINES"

    Ein Fotoblog von Dieter Hartwig

    Veröffentlicht am 26.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


    JOHN NEUMEIER BIS 2023 INTENDANT DES HAMBURG BALLETT

    Erfolgsgeschichte des Hamburg Ballett soll weiter ausgebaut werden

    Veröffentlicht am 26.03.2018, von Pressetext


    DAS GOODBYE DER CHOREOGRAFEN

    Zum Abschied von Reid Anderson: Ballettabend „Die fantastischen Fünf“

    Veröffentlicht am 03.04.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


    TANZ ALS KUNST FÜR UNSERE GEGENWART

    Danza&Danza vergibt die Premi Danza&Danza für das Jahr 2017

    Veröffentlicht am 16.04.2018, von tanznetz.de Redaktion


    DU SOLLST DIR KEIN BILDNIS MACHEN

    „Das Bildnis des Dorian Gray“ von Tomasz Kajdański in Dessau

    Veröffentlicht am 28.03.2018, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP