MEG STUART: BILD IN BEWEGUNG UND CHOREOGRAPHIE



MEG STUART: BILD IN BEWEGUNG UND CHOREOGRAPHIE

Beschreibung

Im Zentrum dieses Buches stehen die Entgrenzungsstrategien der amerikanischen Choreographin Meg Stuart seit den 1990er Jahren, die in Zusammenarbeit mit Künstlern aus verschiedenen Disziplinen Choreographien entstehen lässt, die den Tanz überschreiben: in Richtung Installation, Videoarbeit, Tableau Vivant, Bewegungs- und Sprachstudie. Die Studie betrachtet diese erstmals unter dem Gesichtspunkt eines erweiterten Bildbegriffs. Die Frage nach Bildqualitäten in der Ordnung von Bewegung und Choreographie geht über die Fokussierung auf Meg Stuart hinaus und liefert einen entscheidenden Beitrag für die Bild- und Kunstwissenschaft.


Besprechung der tanznetz.de-Redaktion

-

bei Amazon bestellen
 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


4. INTERNATIONALE BALLETTGALA

Eine Veranstaltung des Fördervereins „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ und des Staatstheater Nürnberg Ballett
Veröffentlicht am 09.12.2019, von Pressetext


PINA BAUSCH LEBT

Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert
Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


DES GUTEN NICHT ZUVIEL

Rudolf Nurejews "Raymonda" zurück an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 05.12.2019, von Julia Bührle

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: POKALE UND MEDAILLEN

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: POKALE UND MEDAILLEN

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

POKALE UND MEDAILLEN

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: AUSWÄRTS

Rubrik: Tanzmedizin

RE: AUSWÄRTS

Rubrik: Tanzmedizin

RE: AUSWÄRTS

Rubrik: Tanzmedizin

RE: AUSWÄRTS

Rubrik: Tanzmedizin

RE: LANGGRÖSSEN

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WÜRDE GERNE HIP HOP TANZEN, TRAUE MICH ABER NICHT

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show

RE: LANGGRÖSSEN

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates



BEI UNS IM SHOP