PROFIL





CHRISTINA BAUEREIß

Community-Mitglied seit:

08.07.2012

Homepage:

https://www.walkoffame-nuernberg.de/

Beschreibung:

HERZLICH WILLKOMMEN BEI "THE WALK OF FAME"


The Walk of Fame Ballettschule ist seit 2012 eine Ausbildungsschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik nach §21a, bb UstG.

Unsere Schule liegt zentral am Aufseßplatz und ist leicht zu erreichen mit der U-Bahn und anderen Verkehrsmitteln.

Neben Ballett für Kinder und Erwachsene, Modernem Tanz und Tanztherapie finden bei uns auch Kurse für Yoga, Hip Hop, Salsa, Pole Dance, Klavier-Unterricht, Selbstverteidigung und Kung Fu statt. Bei uns können Anfänger und Fortgeschrittene mitmachen. Zu Preisen, die sich jeder leisten kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, kommen Sie einfach mal vorbei, sehen Sie zu oder nehmen Sie probeweise an einem der Kurse teil. Jede Probestunde ist umsonst.

Aufnahme-Vorbereitung zum Studiengang Bühnentanz/ Tanzpädagogik
www.walkoffame-nuernberg.de

Ab einem Alter von acht Jahren kann mit dem Unterricht nach der Methode Agrippina Waganowa begonnen werden. In diesem Alter hat sich der Körperbau so entwickelt, daß Rücken und Po eine Linie bilden. Und ebenfalls ist in diesem Alter die Zeit gekommen, wo eine gewisse geistige Reife und ein Konzentrationsvermögen vorhanden sind.

Angefangen wird mit Übungen an der Stange, wo die elementaren Bewegungen des klassischen Tanzes einstudiert werden: demi, grand plié, battement tendu jeté, ronde jambe par terre, cou de pieds. Auch werden die Fuß- und Armpositionen wie auch Sprünge geübt. Am Boden werden dann ergänzend Übungen zur Verbesserung der Dehnung und Haltung gemacht. All diese Bewegungen sollten erlernt und entwickelt werden vor dem Übergang zur nächsten Klasse.

Der gesamte strukturierte Aufbau des Trainings ist so konzipiert, daß am Ende begabten Schülern die Aufnahme zur Berufsausbildung Bühnentanz und Tanzpädagigik ermöglicht wird.

Neben der Entwicklung der körperlichen Fähigkeiten wird eine mentale bzw. geistige Weiterentwicklung gefördert. Denn die Agrippina Waganowa-Methode stellt eine ganzheitliche Erziehung dar. Die Schüler entwickeln durch den strukturierten Ablauf des Trainings Konzentrationsvermögen, Disziplin und Kunstverständnis. Unter anderem auch durch pünktliches Erscheinen erscheint eine äußere Disziplin, die sich dann zu einer inneren Haltung verfestigt.

Die Freude an der Bewegung und an den Fortschritten der Fähigkeiten führt zur Entwicklung eines gesunden Selbstbewußtseins und durch gemeinsames Agieren mit anderen Schülern entsteht ein Gefühl des sozialen Miteinanders.