TANZ FÜR ALLE FÄLLE

Resumee der diesjährigen Ausgabe von Tanztheater International in Hannover

Die 28. Ausgabe des Tanztheater International offerierte an zehn Tagen elf verschiedene Produktionen für Tanzafficionados, die süchtig nach Überraschungen sind.

Veröffentlicht am 08.09.2013, von Gastbeitrag


MARTIN SCHLÄPFER WURDE MIT DEM «SCHWEIZER TANZPREIS» GEEHRT

Das Bundesamt für Kultur verleiht erstmals die Schweizer Tanzpreise

Mit dem «Schweizer Tanzpreis» an Martin Schläpfer ehrt das Bundesamt für Kultur eine künstlerische Karriere, die sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene maßgeblich zum Ansehen des Schweizer Tanzschaffens beigetragen hat.

Veröffentlicht am 05.09.2013, von Pressetext


KITSCH UND KÖNNEN

Die Bad Boys of Dance mit Adrienne Canternas „Romeo und Julia“ auf Kampnagel

Kontrastprogramm zu neoklassisch-modern geprägten Fassungen von "Romeo und Julia" von Adrienne Canterna, die dafür zwei Frauen und acht Männer der „Bad Boys of Dance“ von Rasta Thomas auf die Bühne schickt.

Veröffentlicht am 05.09.2013, von Annette Bopp


PACKENDER, VERRÜCKTER TANZ BEI „THINK BIG“ IN HANNOVER

Jubel für drei beeindruckende Choreografien der Künstlerresidenz beim Festival Tanztheater International

Künstlerresidenzen: Drei junge Choreografen suchen ein großes Ensemble aus und erarbeiten je ein Kurzstück, das beim Festival Uraufführung feiert.

Veröffentlicht am 04.09.2013, von Gastbeitrag


RHEINGOLDRESONANZEN BEIM KUNSTFEST IN WEIMAR

Eine Soundinstallation in Bewegung von Louise Wagner

Wagner Idyll“: Beim Kunstfest, „pélerinages“ in Weimar ist ein ganzes Wochenende, dem Jubilar geschuldet und insbesondere dem Tanz gewidmet.

Veröffentlicht am 04.09.2013, von Boris Michael Gruhl


PRIMABALLERINA POLINA SEMIONOVA ERHIELT EIGENE BLUME

Neuzüchtung der seltenen Rehmannia wird auf den Namen ‘Polina S.’ getauft

Wunsch, die deutsche Hauptstadt möge sich ihrer Verpflichtung der Kunst gegenüber stärker bewusst werden und sich besser für die Förderung der schönen Künste und ihrer Künstler und Künstlerinnen engagieren.

Veröffentlicht am 15.08.2013, von Pressetext


RECHERCHE ZUM „ROTEN TÄNZER“

„Jean Weidt – Physical Encounters“, Premiere im Rahmen von AUSUFERN – 35 Jahre Tanzfabrik

Im Rahmen von „ Tanz im August“ gab die Tanzfabrik Berlin an vier Tagen in den Uferstudios/Wedding Einblicke in ihre Arbeit. Dieses „Ausufern“ fokussierte die Tanzfabrik als einen kreativen Ort für Proben, Weiterbildung, Forschung und künstlerische Produktion.

Veröffentlicht am 02.09.2013, von Karin Schmidt-Feister


DAS VERGESSENE ERINNERN

Jochen Rollers "Trachtenbummler" beim Festival "Tanz im August"

“Deutsche Volkstänze als postkoloniales Tanzspektakel: In ´Trachtenbummler´ erscheint hiesige Folklore genauso ´authentisch´, ´fremd´ und ´exotisch´ wie vermeintliche Stammestänze aus Samoa“, verspricht die Ankündigung. Die Neugier ist geweckt.

Veröffentlicht am 30.08.2013, von Karin Schmidt-Feister


VOM SCHWIERIGEN UMGANG MIT MUSIK

Enttäuschung und Gewinn bei der 25. Ausgabe von „Tanz im August“

Volkmar Draeger berichtet von dem Gastspiel der Emanuel Gat Dance Kompanie und der EnKnapGroup unter der Leitung des slowenischen Choreografen Iztok Kovač

Veröffentlicht am 25.08.2013, von Volkmar Draeger


SPARTE TANZ ALS SCHNITTSTELLE UNTERSCHIEDLICHER KÜNSTLER, STRÖMUNGEN UND GENRES

Honne Dohrmann wird neuer Tanzdirektor am Staatstheater Mainz

Dohrmann, der sich in der Tanzszene als höchst erfolgreicher Netzwerker einen Namen gemacht hat, steht für ein modernes, internationales Profil des zeitgenössischen Tanzes.

Veröffentlicht am 23.08.2013, von Pressetext


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

LETZTE BEITRÄGE 'VORANKÜNDIGUNGEN'


SPIELZEITVORSCHAU AM STAASTHEATER NÜRNBERG

Das Staatstheater Nürnberg präsentiert das Ballettprogramm in der neuen Spielzeit
Veröffentlicht am 30.06.2020, von Anzeige


MATTERS FOR MATTERS

Ein Film der Choreografischen Werkstatt der Company johannes wieland des Staatstheaters Kassel - 2 x für 24 Stunden online -
Veröffentlicht am 25.06.2020, von Anzeige


SAISONSTART IM AUGUST UND SEPTEMBER

Zwei Gala-Abende und eine Neuproduktion des Staatsballett Berlin auf den Berliner Opernbühnen
Veröffentlicht am 19.06.2020, von Anzeige

LETZTE LOGINS


Silke Wiethe PR

eSoftTools

Matka One

Traviata

Deliah S.


Insgesamt 34 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 32284 Benutzer registriert