ES WAR EINMAL… EIN SCHNEEWITTCHEN, DAS WUSSTE, WAS ES WOLLTE

Das Ballett Basel erzählt das Volksmärchen "Snow White" unter Federführung von Richard Wherlock

Die Basler Version ist ein Miteinander traditioneller Märchenerzählung und zeitgenössischer Bewegungssprache.

Veröffentlicht am 17.12.2013, von Sulamith Ehrensperger


TANZ AM UNGEWÖHNLICHEN ORT

„NOWAYOUT“ von Massimo Gerardi im Militärhistorischen Museum Dresden

Zwischen Ironie, Unnahbarkeit und Gefangenschaft bewegen sich die Tänzer in Gerardis neuer Tanzperformance.

Veröffentlicht am 17.12.2013, von Boris Michael Gruhl


JUNIOR BALLETT ZÜRICH MIT AUGENBLICKEN AUS ZWISCHENWELTEN

Das Junior Ballett Zürich setzt mit der Inszenierung „IRIS“ des englischen Shootingstars Douglas Lee atemberaubende Akzente am Opernhaus Zürich.

Choreograf Douglas Lee über seine Arbeit mit Nachwuchstalenten

Veröffentlicht am 16.12.2013, von Sulamith Ehrensperger


TANZPREIS FÜR SACHSEN AB 2014

LOFFT – DAS THEATER wird Ausrichter des URSULA-CAIN-PREISES

Der „URSULA-CAIN-PREIS. DER SÄCHSISCHE TANZPREIS“ wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Preis soll an eine junge Arbeit vergeben werden, die sich durch Innovation, hohe künstlerische Qualität und besondere Ästhetik auszeichnet

Veröffentlicht am 16.12.2013, von Pressetext


WEIGELT.WEB - "MEINE" CHOREOGRAFEN

Diese Woche: Glen Teltley

Gert Weigelt stellt den tanznetz-Nutzern in wöchentlicher Abfolge "seine" Choreografen in Bild und Wort vor.

Veröffentlicht am 16.12.2013, von gert weigelt


ZU GAST IM ÖSTERREICHISCHEN "TANZTEMPEL"

Ein Gespräch mit Hofesh Shechter

Marieluise Jeitschko sprach mit dem israelischen Choreografen in St. Pölten

Veröffentlicht am 16.12.2013, von Marieluise Jeitschko


„SCHRÄGE WEGE“

Ein Stadt-Tanz-Parkour der tanzLOOPSkompanie im Leipziger Lofft

Die Kompanie bewegt sich bestens auf den schrägen Wegen, sie meistert die schrägen Ebenen des mitunter schrägen Lebens in der Stadt, Stolpern und Stürzen inbegriffen, dann aber wieder glücklich im Sprung, in der Drehung, im Aufwärtswind.

Veröffentlicht am 16.12.2013, von Boris Michael Gruhl


DER DEUTSCHE TANZPREIS 2014 GEHT AN BERTRAM MÜLLER

Den Tanzpreis "Zukunft" erhält Demis Volpi, den "Anerkennungspreis" bekommt Nina Hümpel

Der Deutsche Tanzpreis 2014 geht an den Intendanten des Tanzhaus NRW Düsseldorf, Bertram Müller. Der undotierte Preis, der am 08. März 2014 im Aalto-Theater Essen feierlich verliehen wird, würdigt Müllers Lebenswerk, das Tanzhaus NRW.

Veröffentlicht am 11.12.2013, von tanznetz.de Redaktion


JAUCHZET, FROHLOCKET ÜBER DIESES WERK

John Neumeier vollendet seine Choreografie zu Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit den Kantaten IV-VI

Der erste Teil mit den Kantaten I-III ist schon seit der Premiere 2007 ein großer Erfolg, jetzt choreografierte der Hamburger Ballettintendant die noch fehlenden Teile und fügte alles zu einem stimmigen Ganzen.

Veröffentlicht am 10.12.2013, von Annette Bopp


ZUM ERSTEN MAL IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

"Sun" - Hofesh Shechters Suche nach dem Glück

Hofesh Shechters Suche nach dem Glück geht im Festspielhaus St. Pölten in markerschütternden nuklearen Explosionen unter.

Veröffentlicht am 10.12.2013, von Marieluise Jeitschko


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

LEUTE AKTUELL


EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben
Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


DANCE!

Lucinda Childs wird 80 und wirkt heute noch radikal und neu
Veröffentlicht am 25.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

Michael Molnár ist gestorben
Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz

DISKUSSIONEN


ERNEUTE PATELLALUXATION

Rubrik: Tanzmedizin

IN DIE TANZPÄDAGOGIK MIT MITTE VIERZIG

Rubrik: Die tanznetz.de User

LETZTE LOGINS


Lilith Borchert

Franziska

Natalie Broschat

Staatstheater Cottbus

Florian Borchert


Insgesamt 47 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 32274 Benutzer registriert