ZWEI PIONIERINNEN DES HANDLUNGSBALLETTS

„Fräulein Julie“ und „Fall River Legend“ von Birgit Cullberg und Agnes De Mille an der Pariser Oper

Für einen der letzten Ballettabende unter ihrer Direktion wählte Brigitte Lefèvre zwei höchst dramatische Werke der Nachkriegszeit.

Veröffentlicht am 03.03.2014, von Julia Bührle


MANUEL LEGRIS ZURÜCK IN PARIS

Gala „Hommage à Manuel Legris“ im Palais des Congrès

All diese Stücke, wenngleich virtuos interpretiert, lösten jedoch weniger Begeisterung aus als Manuel Legris’ eigener „Donizetti Pas de deux“, der von den jungen Pariser Solisten Charline Giezendanner und Mathias Heymann getanzt wurde.

Veröffentlicht am 03.03.2014, von Julia Bührle


ANGST ESSEN LOGIK AUF

Tanzbiennale: "HeadFeedHands" lassen was Phantastisches passieren

Gavin Webber hebt in „Alle 4 Minuten“ die Gesetze von Logik und Schwerkraft vorübergehend auf: Fünf zusammengewürfelte Protagonisten an einem tristen Un-Ort, einem Bahnhof im Nirgendwo, stülpen unerwartet ihr Inneres nach außen.

Veröffentlicht am 02.03.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


IM MITEINANDER DURCH DIE WELT DES TANZES

Ein Blog zur Tanzplattform 2014

Carolin Jüngst, Absolventin der Theaterwissenschaft an der LMU München, ist für uns bei der Tanzplattform 2014 auf Kampnagel Hamburg und wirft einen Blick auf die eingeladenen Produktionen.

Veröffentlicht am 01.03.2014, von Gastbeitrag


VATER UND SOHN

"Parkin’son" von Giulio D’Anna bei der Heidelberger Tanzbiennale

Der Vater steht da, ein Berg von einem Mann, ein bisschen Bauch, aber noch viel Kraft -Tremor in einer Hand, deutliches Hinken- und erzählt von den eher durchschnittlichen Stationen seines Lebenslauf, und dann seiner Krankheit.

Veröffentlicht am 27.02.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


HILFE, DIE FRAUEN KOMMEN!

Mathilde Monnier und La Ribot sorgen für einen Höhepunkt der Tanzbiennale

Für „Gustavia“ haben sich die beiden Künstlerinnen von Stummfilm, Clowns und Groteske inspirieren lassen. Fündig wurden sie bei der Komik der Übertreibung in scheinbar endlosen Repetitionen und absurder Situationskomik.

Veröffentlicht am 27.02.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


HEIRATEN WIE AUF DAMIEN HIRSTS GEBURTSTAGSPARTY

Jeremy Wades neues Stück am Berliner Theater Hebbel am Ufer

Zusammensein muss geübt werden. In "Together Forever" choreografieren die Macher Szenen eines liebevollen Zusammenseins jenseits von Zweisamkeit. Das Publikum ist die ganze Zeit über aktiv eingebunden.

Veröffentlicht am 26.02.2014, von Astrid Kaminski


DOPPELTES ROLLENDEBÜT IN „ONEGIN“

John Crankos Meisterwerk neu besetzt an der Pariser Oper

Im prunkvollen Palais Garnier ist das Werk bereits in der dritten Aufführungsserie zu sehen. Einige Interpreten – beispielsweise Hervé Moreau, derzeit der beste Onegin der Kompanie – haben sich schon in ihre Rollen eingearbeitet.

Veröffentlicht am 25.02.2014, von Julia Bührle


„MAN MUSS NOCH CHAOS IN SICH HABEN“

Mit einem zweitägigen Symposium ging die 4. Biennale Tanzausbildung in Dresden zu Ende.

Das Deutsche Hygienemuseum war an zwei Tagen Gastgeber für einen regen Austausch der teilnehmenden Ausbildungsinstitutionen. Durch die erstmalige Teilnahme internationaler Partnerinstitute waren die Panel entsprechend abwechslungsreich besetzt.

Veröffentlicht am 23.02.2014, von Rico Stehfest


DIE DROGE LEBEN

Tanzbiennale: „Drugs kept me alive“ - eine Soloperformance mit Antony Rizzi

Jan Fabre, der belgische Stückemacher mit Provokationsgarantie und Rizzi sind mit Leib und Seele enfants terribles der internationalen Tanzszene. Es verwundert nicht, dass die beiden seit über 20 Jahren zusammenarbeiten.

Veröffentlicht am 25.02.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

LEUTE AKTUELL


EINE WARMHERZIGE UND STARKE FRAU

Marlis Alt ist am 19. Juni verstorben
Veröffentlicht am 29.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


DANCE!

Lucinda Childs wird 80 und wirkt heute noch radikal und neu
Veröffentlicht am 25.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

Michael Molnár ist gestorben
Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz

LETZTE LOGINS


Traviata

tanznetz|freiburg

asasass

Kim Schwälb

tanznetz.de Redaktion


Insgesamt 23 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 32299 Benutzer registriert