DER GEOPFERTE TANZ

Laurent Chétouane mit „Sacré Sacre du Printemps“ in der Hamburger Kampnagelfabrik

Es gibt nur wenige Choreografen von Weltgeltung, die Strawinskys Meisterwerk „Le Sacre du Printemps“ nicht vertanzt haben. Nun hat der Franzose Laurent Chétouane das Stück aufgegriffen – allerdings nicht im Sinne einer Darstellung dieser Opfergeschichte.

Veröffentlicht am 02.02.2013, von Annette Bopp


VLADIMIR MALAKHOV KÜNDIGT SEINEN RÜCKTRITT AN

Vladimir Malakhov verlängert seinen Vertrag als Intendant des Staatsballetts Berlin nicht über die Spielzeit 2013|2014 hinaus.

Veröffentlicht am 02.02.2013, von Pressetext


GETANZTE PARADOXIEN

Canan Ereks Tanz-Solo »TEZAT« in den Uferstudios Berlin

"Ankara, Essen, Leipzig und Berlin sind Stationen der Tänzerin und Choreografin Canan Erek, die sich in ihrem neuen zweiteiligen Tanz-Solo-Projekt »TEZAT« (alttürkisch: Widerspruch) mit der Gegensätzlichkeit im Fühlen und Denken auseinandersetzt...

Veröffentlicht am 28.01.2013, von Karin Schmidt-Feister


AUS RAIDER WIRD TWIX SONST ÄNDERT SICH NIX

Die Dresdner shot AG will doch nur ein neues Stück

Weit ist er nicht der Horizont im von Gardinen begrenzten Kinderzimmer auf der Bühne des Dresdner Societaetstheaters in der Ausstattung von Saskia Wunsch für die neueste Produktion der shot AG mit dem Titel „Ich wollte doch nur…!“

Veröffentlicht am 26.01.2013, von Boris Michael Gruhl


GETANZTE HEITERKEITEN UND ABGRÜNDE

Das Cullberg-Ballett präsentiert „The Strindberg Project“ in Hamburg

Das Stockholmer Cullberg Ballett – wohl die bedeutendste Kompagnie Skandinaviens für modernen Tanz – hat den 100. Todestag des Dramatikers August Strindberg 2012 zum Anlass genommen, sich intensiver mit ihm auseinanderzusetzen.

Veröffentlicht am 25.01.2013, von Annette Bopp


ABSCHIED VON DER MÜNCHNER GRAND DAME DES BALLETTS

Konstanze Vernon gestorben

Am Montag, den 21. Januar 2013 verstarb Konstanze Vernon in einer Münchner Klinik. Laut der von Vernon 1978 ins Leben gerufenen Heinz-Bosl-Stiftung und dem Bayerischen Staatsballett, welchem sie als Direktorin von 1988 bis 1998 vorstand, erlag sie einer kurzen, schweren Krankheit.

Veröffentlicht am 22.01.2013, von Anke Hellmann

11 


AUF GROßER JUBILÄUMSTOURNEE

Das Deutsche Fernsehballett feiert 50-jähriges Bestehen

Und die Show geht weiter. Sehr wahrscheinlich jedenfalls. Denn wer die 50 erst einmal auf dem Buckel hat, verfügt auch über genügend Erfahrung.

Veröffentlicht am 22.01.2013, von Volkmar Draeger


ENDZEITFOLKLORE UND ERBLAST

„Zero“: Umjubelter Einstand von Heidelbergs neuer Ballettchefin Nanine Linning

„Wenn die Menschheit ihren Planeten zugrunde richtet, hört er damit auf zu existieren? Ist die Apokalypse ein plötzlicher Niedergang oder vielmehr ein langsam schleichender Prozess?“ fragt Heidelbergs neue Ballettchefin Nanine Linning.

Veröffentlicht am 22.01.2013, von Leonore Welzin


TANZEN KANN MAN ÜBERALL

Junge Choreografen vom Semperoper Ballett in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen Dresden

Zum dritten Mal ein Forum für junge Tänzerinnen und Tänzer vom Semperoper Ballett sich als Choreografen zu präsentieren. Zu erleben waren am Wochenende am außergewöhnlichen Ort, den es mitunter zu bezwingen galt, sieben gänzlich unterschiedliche Arbeiten.

Veröffentlicht am 22.01.2013, von Boris Michael Gruhl


TANZ AUF DER HÖHE DER ZEIT

Gefeierte Premiere der Tanzkompanie des Gerhart Hauptmann – Theaters Görlitz – Zittau

Musik von Johann Sebastian Bach. „Das Wohltemperierte Klavier“, Prelude f-Moll. Dazu tanzt Nora Hageneier, ein Solo, versonnen, allein auf der großen Bühne...

Veröffentlicht am 21.01.2013, von Boris Michael Gruhl


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

TEASER: »DISTANT MATTER«

YouTube Totalviews: 797, Letzte Woche: 135

LETZTE BEITRÄGE 'VORANKÜNDIGUNGEN'


MÜNCHNER TANZBIENNALE DANCE STELLT FESTIVALPROGRAMM 2019 VOR

16. Internationales Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München vom 16. bis 26. Mai 2019
Veröffentlicht am 07.03.2019, von Pressetext


VISIONEN - MIT ZWEI URAUFFÜHRUNGEN

Samstag, 9. März 2019, im Dortmund Opernhaus
Veröffentlicht am 21.02.2019, von Anzeige


TANZ 30: ORFEO ED EURIDICE

Chr.W. Glucks Oper als Ballett - Choreographie von Marcos Morau
Veröffentlicht am 16.02.2019, von Anzeige

DISKUSSIONEN


DAUERHAFTE LEICHTE KNÖCHELSCHMERZEN

Rubrik: Tanzmedizin

LETZTE LOGINS


luong

bz

Ballettschule Let`s Dance

tanznetz.de Redaktion

Traviata


Insgesamt 55 Benutzer online,
0 angemeldete Benutzer online
und 30732 Benutzer registriert