CORONA-KRISE IN DER TANZPÄDGOGIK

Tanzpädagog*innen massiv in ihrer Existenz bedroht

Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik warnt vor den gravierenden gesellschaftlichen Auswirkungen. Nach seiner Schätzung ist jede dritte Schule für künstlerischen Bühnentanz aufgrund der derzeitigen Situation akut in ihrer Existenz gefährdet.

Veröffentlicht am 29.03.2020, von Pressetext


UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

"Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle

Jai Gonzales widmet sich in "Viel leicht" ihrem choreografischen Lebensthema: der Frage, wie jede*r Einzelne für sich und andere Verantwortung übernehmen kann.

Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


EIN JAHRHUNDERT-LEBEN FÜR DEN TANZ

Die Tänzerin und Pädagogin Ingeborg Kölling verstarb am 16. Februar

Die Tanzwelt trauert um die Mitbegründerin des Tanzfestivals Münster und des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik. Ein Nachruf ihres langjährigen Weggefährten Ulrich Roehm.

Veröffentlicht am 20.03.2020, von Gastbeitrag


LICHT UND DUNKEL

Fotoblog von Dieter Hartwig

"remains“ von Andrew Schneider mit Sasha Waltz & Guests ist die letzte Uraufführung Berliner im Radialsystem V bevor das Theater wegen der Corona-Krise erst einmal schließt.

Veröffentlicht am 13.03.2020, von Dieter Hartwig


CORONA IN DER KULTURBRANCHE

Notfallfonds für Künstler*innen gefordert

Die Kulturbranche ist schon jetzt durch die vielen Vorstellungsausfälle wirtschaftlich hart getroffen. Zahlreiche Kulturveranstalter, Kulturunternehmen und freiberufliche Künstler*innen bangen um ihre Existenz. Der Deutsche Kulturrat fordert einen Notfallfonds.

Veröffentlicht am 12.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


FREVEL ZUR STÄRKE

Die Figur der Hexe im Stück von Ursina Tossi

Resilienz und der solidarische Zusammenhalt von Körpern ist immer wieder Thema der Hamburger Choreografin und wird in "Witches", das im Berliner Ballhaus Ost zu Gast war, facettenreich aufgespalten.

Veröffentlicht am 11.03.2020, von Elisabeth Leopold


CORONA-VIRUS IN DEUTSCHLAND

Viele Theater bleiben geschlossen

Der Corona-Virus trifft die Kulturbranche hart. Bundesweit werden Vorstellungen abgesagt und das kulturelle Leben momentan zum Erliegen gebracht. Droht der Kulturbranche eine Krise?

Veröffentlicht am 10.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


HEUTIG

Fotoblog von Ursula Kaufmann

Der experimentelle und interdisziplinäre Tanzabend "Die sieben Todsünden" von Pina Bausch wurde 1976 uraufgeführt, ist und bleibt jedoch unverändert aktuell.

Veröffentlicht am 10.03.2020, von Gastbeitrag


KÜNSTLERISCHE LEITUNG GESUCHT

Alles wie geplant in Wuppertal: Wagner-Bergelt & Christmann hören auf

Die künstlerische Leitung fürs Tanztheater Wuppertal Pina Bausch wird 2021/2022 neu besetzt. Die Ausschreibung dafür ist raus. Ein hohes Anforderungsprofil lässt auf einen erfolgreichen Neustart hoffen.

Veröffentlicht am 10.03.2020, von tanznetz.de Redaktion


THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020

Politisch aktuell, konzeptionell ambitioniert, aber künstlerisch durchwachsen. So fällt die Bilanz der Tanzplattform 2020 aus. Ein Rückblick auf die Ausgabe in München.

Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel


 

VIDEO: TIPP DER WOCHE

LETZTE BEITRÄGE 'VORANKÜNDIGUNGEN'


CINDERELLA

Tanzabend von Mei Hong Lin feiert am 29. Februar 2020 am Landestheater Linz Premiere.
Veröffentlicht am 27.02.2020, von Anzeige


CROWD FUNDING FÜR DANCERSCONNECT

Kein Tanz ohne Tänzer*innen!
Veröffentlicht am 26.02.2020, von Anzeige


RITUALE – URAUFFÜHRUNG

Ballettabend in zwei Teilen von Mauro Astolfi und Roberto Scafati am Theater Trier
Veröffentlicht am 18.02.2020, von Anzeige

DISKUSSIONEN


CYPRUS

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

SPIEGEL UND BALLETTSTANGEN JEWEILS CA. 12M+ LANG

Rubrik: Ballettschule und Management

ANGEBOT

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

LETZTE LOGINS


aloha

Lilith Borchert

Florian Borchert

Silke Wiethe PR

tanznetz.de Redaktion


Insgesamt 45 Benutzer online,
2 angemeldete Benutzer online
und 32004 Benutzer registriert