bitte erst lesen! #

Berry Doddema, 04.02.2005 13:48:51

Willkommen bei den Foren im tanznetz!

Leider muss ich die Spielregeln hier als TOP Beitrag posten.

WERBUNG IN DEN FOREN WIRD KONSEQUENT GELÖSCHT!

Im Prinzip darf hier jeder lesen und schreiben, wo er/sie möchte. Das bedeutet: Schüler/innen können auch in dem Forum für Tanzpädagogen schreiben. Hier gibt es keine Einschränkungen. Nur die Themen sind anders. Während im Schülerboard vorwiegend Fragen zu Training und Ausbildung beantwortet werden, geht es bei den Tanzpädagogen mehr um Fragen des Unterrichtens.

Aber: Spielregeln gibt es schon!

Starte das Surfen bitte mit LESEN! Stöbere durch alle Foren und lass Dich von der Vielfalt der Themen überraschen. So bekommst Du einen guten Eindruck davon, was man in den Boards alles lesen und diskutieren kann. Registrieren ist bis zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht notwendig.

Wenn Du aber auf ein Thema reagieren möchtest, oder selbst ein Thema starten möchtest, ist es notwendig, Dich zu REGISTRIEREN. Das ist ganz einfach. Rechts oben findest Du einen Button.

Zuerst wäre es sehr höflich, sich VORZUSTELLEN. Dazu gibt es bei uns die Rubrik: "Herzlich Willkommen".

Unsere Boards sind keine offenen, sondern MODERIERTE FOREN. Insbesondere in dem Schülerboard haben wir es nicht so gerne, wenn Neuregistrierte (viele auch noch anonym) sofort damit anfangen, Ratschläge zu erteilen. Oft sind diese gut gemeint, aber nicht immer fachlich kompetent. Stell Dir vor, Du kommst in eine neue Schule und Du startest damit, in der ersten Unterrichtsstunde Deine Mitschüler zu belehren. Das kann unangenehm wirken.

Du kannst Dir außerdem vorstellen, dass viele Fragen schon längst gestellt worden sind. Wir beantworten Fragen gerne. Bitte schau aber zuerst mit Hilfe der SUCHE, ob die Frage bereits gestellt und diskutiert wurde. Dann ist es besser, in dem entsprechenden Beitrag eine weitere (ergänzende) Frage zu stellen. Damit brauchen wir die alten Links nicht alle herauszusuchen und in einen neuen Beitrag zu kopieren.

Also bitte erst lesen, dann registrieren und sich selbst kurz vorstellen. Entweder Du beteiligst Dich nun an "alten" Beiträgen - oder - wenn Du eine dringende Frage hast, starte einen NEUEN BEITRAG! Wenn Du einen neuen Beitrag startest, bitten wir Dich am Ball zu bleiben. Wenn sich User die Mühe machen zu antworten und dann von den Fragestellern nicht reagiert wird, ist das sehr ärgerlich.

Wir behalten uns als Moderatoren allerdings das Recht vor, BEITRÄGE ZU LÖSCHEN, die inhaltlich nichts in einem Forum für KÜNSTLERISCHEN BÜHNENTANZ zu suchen haben. Das gilt insbesondere für Fetischisten jeglicher Art, Anfragen für pornografische Fotografie usw. Werbung ist auch nicht erwünscht. Alle solche o. b. Beiträge werden gelöscht.

Anregungen, Kritik und Lob zum redaktionellen Teil bitte direkt an redaktion@tanznetz.de mailen, damit diese Informationen an der richtigen Stelle landen.

Außerdem ist in unseren Boards ein HÖFLICHER UMGANGSTON üblich. Beiträge, die zum Beispiel Beschimpfungen, Beleidigungen, obszöne Äußerungen oder üble Nachreden enthalten, werden von uns ebenfalls gelöscht.

Da wir Moderatoren nicht alles sofort durchlesen können, übernehmen wir letztlich KEINE VERANTWORTUNG für das, was in den Foren geschrieben wird.

Dieses Forum dient auch nicht dazu, medizinische Diagnosen zu stellen. MEDIZINISCHER RAT ist grundsätzlich beim Arzt einzuholen. Natürlich ist es immer interessant, ein tanzmedizinisches Thema zu besprechen. Aber Fragen wie "Ich habe hier und dort Schmerzen - was ist das wohl und was kann ich dagegen machen?" können im tanznetz nicht beantwortet werden. Dies gilt auch für Fragen wie "Bin ich zu dick?". Diese Fragen haben hier nichts zu suchen. Wenn die GEWICHTSFRAGE ein Problem darstellt, möchten wir Euch bitten, ebenfalls damit zum Arzt zu gehen. Voraussetzung für eine medizinisch korrekte Diagnose ist immer eine entsprechende fachgerechte Untersuchung. Die können und dürfen wir hier nicht leisten.



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


WETTBEWERBSSTART DER 16. EUROPÄISCHEN KULTURMARKEN-AWARDS

Europas avanciertester Kulturpreis macht die gesellschaftliche Relevanz von Kultur sichtbarer
Veröffentlicht am 23.06.2021, von Anzeige


DIGITAL DIALOGUES

Vom 7. bis 10. Juli werdenBremens Fassaden zur Bühne. TANZ Bremen präsentiert die DIGITAL DIALOGUES.
Veröffentlicht am 23.06.2021, von Anzeige


VON EKSTASE UND TOD

Bodytalk und das Polski Teatr Tańca zeigen in Poznań ihre Pandemie-Version von "Romeo und Julia"
Veröffentlicht am 22.06.2021, von Torben Ibs

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: WORKSHOPS

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

ANZEIGE ALS FREIE EINRICHTUNG GEM. §104 SCHULGESETZ

Rubrik: Ballettschule und Management

WORKSHOPS

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

FORTBILDUNG MODERN DANCE

Rubrik: Tanzausbildung Dozenten

MODERN DANCE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: TROCKENE HAUT

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: 1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: 1-JÄHRIGE TÄNZERISCHE WEITERBILDUNG

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: AUSBILDUNG ODER STUDIUM IN DEN BEREICHEN CONTEMPORARY UND URBAN DANCE

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: BERUFSBEGLEITENDE TANZPÄDAGOGIK-AUSBILDUNG CLAUDIA LORENZ BIELEFELD

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen



BEI UNS IM SHOP