Barfuß in Spitzenschuhen? #

Diana Elena, 24.03.2019 22:16:28

Hallo,

hier sind ja einige aktive und ehemalige Profis unterwegs und somit hoffe ich, dass mir jemand eine Frage beantworten kann, die wahrscheinlich völlig bescheuert klingt, mich aber dennoch beschäftigt. :tongue:

Und zwar sehe ich auf Fotos von Proben oder vom Training der Profis bei vielen (womöglich sogar der Mehrheit) der Tänzerinnen, dass sie zu Spitzenschuhen entweder fußlose Strumpfhosen oder Convertibles tragen, die sie hochgerollt tragen, und ich frage mich, ob es dafür einen Grund gibt (abgesehen davon, dass zumindest ich diesen Look viel cooler finde, aber vielleicht bin das auch nur ich).

Ich selbst lerne seit einem halben Jahr Spitzentanz und bei uns ist die Regel, dass wir die Strumpfhose normal tragen, also mit Fuß. Aber wenn es für das häufige Barfußsein in Spitzenschuhen bei den Profis vielleicht praktische Gründe gibt, würde ich das zumindest als Option für meine Übungen zu Hause vielleicht in Erwägung ziehen.

Falls ihr euch wundert: Ja, ich achte auf solche Details und die Arbeit im Ballettsaal hat mich schon als Kind irgendwie mehr fasziniert als der Glanz der Bühne. :) Außerdem versuche ich immer, mir Tipps und Tricks von den Profis abzugucken, auch wenn ich selbst keiner mehr werde.

Liebe Grüße
Diana
Re: Barfuß in Spitzenschuhen? #

Diane (moderator), 26.03.2019 21:51:13

Hi! Ja, es stimmt, dass viele profis zumindest teilweise barfuss in den spitzenschuhen tanzen.
Als ich selber noch tanste, war das nicht so häufig so; aber bei manchen proben /training hat man dennoch lieber nur mit tape um die problem-zehen (damals gab es keine dicke, weiche "schoner", die jeder heute trägt!) UND die schuhe bleiben manchmal besser am fuss UND die strumpfhosen gehen oft zuerst in den zehen kaputt.

Warum das die leute heute machen - weiss ich nicht genau... könnte durchaus sein, dass sie nur kaputte strumpfhosen haben.
:P

-d-
Re: Barfuß in Spitzenschuhen? #

Diana Elena, 26.03.2019 23:42:44

Oh ja, dass die Schuhe so besser am Fuß bleiben, habe ich auch schon festgestellt!
Was spräche dagegen, wenn man Tape für die Zehen nimmt, da noch die Strumpfhose drüber zu ziehen? Würde das mehr zusätzlich scheuern statt schützen? Oder war das damals, weil es noch keine Convertibles gab?

Danke für den Einblick! :)



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


WO BLEIBT DER MENSCH?

TanzRAUM Nord und Ensemble of curious nature mit der Uraufführung von „Adrift / The Resonance“ in Bremen und Hannover
Veröffentlicht am 20.10.2021, von Martina Burandt


TANZ AUF SCHWANKENDEM GRUND

Georg Reischls neue Choreografie „Sand“ findet triumphalen Anklang am Theater Regensburg
Veröffentlicht am 20.10.2021, von Michael Scheiner

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: VORAUSBILDUNG TANZEN

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: WÜRDE GERNE HIP HOP TANZEN, TRAUE MICH ABER NICHT

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show

KÜNSTLERISCHE TANZTHERAPIE - VERSCHIEDENE AUSBILDUNGSFORMEN MÖGLICH

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

SCHÖNE TRAININGSMÖGLICHKEITEN

Rubrik: Tanzmedien

RE: MERCE CUNNINGHAM

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

SPITZENSCHUHE FÜR MÄNNER

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

ÄSTHETISCHE BEWEGUNGSKUNST

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

BEWEGUNG ALS KUNST

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TROCKENE HAUT

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: RE: FORTBILDUNG MODERN DANCE

Rubrik: Tanzausbildung Dozenten



BEI UNS IM SHOP