Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

nono, 20.03.2018 09:37:06

Hallo ihr Tanzbegeisterten,

ich bin eine Tanzrückkehrerin und habe jetzt lange eine Pause gemacht. Generell habe ich mich die letzten Jahre jobbedingt eher weniger bewegt und beschlossen über Tanzen und auch ein Fitnessprogramm wieder aktiver zu werden.

Ich habe mich jetzt vor guten zwei Wochen in einem Fitnesscenter angemeldet und plane 2-3 Mal in der Woche dorthin zu gehen. Dort werden auch zum Beispiel Zumba Kurse angeboten, ich weiß jetzt nicht, das zählt vermutlich mehr zu Fitness als zu Tanz. Ich möchte aber auf jeden Fall meine Ausdauer und auch meine Kraft auf Vordermann bringen und mein Plan ist es, ab dem Sommer mit Salsa zu beginnen. Ich finde den Tanz einfach nur beeindruckend.

Achtet ihr eigentlich besonders auf eure Ernährung? Ich habe in letzter Zeit von vielen gehört, dass sie sich gerade Low Carb ernähren. Hat hier von euch schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Danke :) und sorry für die vielen Fragen,

nono
Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

Annelie, 17.05.2018 08:13:26

Hallo liebe nono,
ich finde deine Entscheidung wieder mit dem Tanzen zu beginnen großartig! Ich habe selbst krankheitsbedingt eine längere Pause einlegen müssen und mir ist das Tanzen richtig abgegangen, das kennst du vermutlich. Fitness und Ausdauer schon schon einmal ein guter Start zurück und auch wichtig für das Tanzen. Wichtig ist außerdem die Freude und der Fortschritt.
Ich habe immer schon auf meine Ernährung geachtet, allerdings musste ich die vor einiger Zeit wieder einmal umstellen. Nach ein paar Bioresonanz-Sitzungen sind bei mir einige Unverträglichkeiten aufgetaucht. Auf diese Nahrungsmittel verzichte ich seitdem und ich versuche mir die Vitamine und Stoffe, die ich benötige von anderen Quellen zu holen. Nach ein paar Sitzungen (-werbung -) habe ich schon bemerkt, dass sich mein Körper entgiftet und ich mich von Grund auf fitter fühle. Ich habe auch mehr Energie zu trainieren und das macht mir dann auch gleich mehr Freude!
Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg zurück!
Annelie

zuletzt geändert von Diane (moderator), 12.08.2019 14:30:18

Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

gschuip, 17.05.2018 08:18:14

Guten Morgen ihr beiden,

es freut mich, dass ihr euch PRO Tanzen entschieden habt!

Ich finde ihr beschreitet beide einen sehr guten Weg. Kraft- und Ausdauertraining, Ernährung und auf den Körper und Geist zu hören sind für mich beim Tanzen unerlässlich!
Das Thema Bioresonanz und Energiehaushalt interessiert mich mittlerweile auch immer mehr! Gerade beim Tanzen fließt nur so die Energie durch meinen Körper, wenn alles passt. Da arbeite ich eben selbst gerade daran Blockaden zu erkennen und damit umzugehen.

Vielleicht sieht man sich ja einmal!

G.
Re: Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

nono, 17.05.2018 08:23:38

Annelie wrote:
Hallo liebe nono,
ich finde deine Entscheidung wieder mit dem Tanzen zu beginnen großartig! Ich habe selbst krankheitsbedingt eine längere Pause einlegen müssen und mir ist das Tanzen richtig abgegangen, das kennst du vermutlich. Fitness und Ausdauer schon schon einmal ein guter Start zurück und auch wichtig für das Tanzen. Wichtig ist außerdem die Freude und der Fortschritt.
Ich habe immer schon auf meine Ernährung geachtet, allerdings musste ich die vor einiger Zeit wieder einmal umstellen. Nach ein paar Bioresonanz-Sitzungen sind bei mir einige Unverträglichkeiten aufgetaucht. Auf diese Nahrungsmittel verzichte ich seitdem und ich versuche mir die Vitamine und Stoffe, die ich benötige von anderen Quellen zu holen. Nach ein paar Sitzungen (werbung) habe ich schon bemerkt, dass sich mein Körper entgiftet und ich mich von Grund auf fitter fühle. Ich habe auch mehr Energie zu trainieren und das macht mir dann auch gleich mehr Freude!
Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg zurück!
Annelie

ach schau, jetzt erinnere ich mich auch wieder. Eine gute Bekannte hat mir vor einiger Zeit auch erzählt, dass sie bei der Bioresonanz war. Das klingt für mich auf jeden Fall interessant!
Danke auch für deine netten und unterstützenden Worte von dir und @gschuip, das bedeutet mir wirklich viel und unterstützt mich bei meinem Vorhaben!
Schon jetzt ein schönes langes Wochenende,
eure nono

zuletzt geändert von Diane (moderator), 12.08.2019 14:31:12

Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

Print4, 26.12.2018 12:20:11

Ruhe, gutes Essen, Sport, Spazieren gehen...und zweimal die Woche richtig auf im Studio quälen...
Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

Alesia, 11.08.2019 19:48:16

Hi
Also ich finde, dass man auf mehrere Sachen muss, wenn man fit und gesund sein möchte. Es ist halt schon sehr wichtig einen gesunden Lebensstil zu haben. Das bedeutet täglich gesunde und ausgewogene Ernährung und natürlich viel Bewegung.
Ich gehe drei Mal in der Woche ins Fitnessstudio. Das macht mir Spaß und hilft mir zusätzlich fit zu bleiben. Ich nehme seit einem Jahr auch ein Nahrungsergänzungsmittel, welches man mir im Fitnessstudio zum Muskelaufbau empfohlen hat. Es handelt sich um Aminosäuren, die viele Vorteile für den Körper haben, wie zum Beispiel Immunsystemstärkung.
Ich kaufe meine Aminosäure Kapseln bei https://www.vitaminexpress.org/de/aminosaeuren da man dort sehr hochwertige Präparate bekommt, die frei von schädlichen Zusatzstoffen und Allergenen sind.
Ich muss auch sagen, dass es als Tänzerin richtig gut tut. Ob nun die Aminosäuren die Hauptverantwortlichen sind oder die Kombination aus Sport, Ernährung und Aminosäure, weiß ich nun auch nicht genau. Ich weiß nur, dass es mir gut tut und dass ich mich nun viel besser fühle und mehr Kraft habe als früher.
LG

zuletzt geändert von Alesia, 19.08.2019 17:55:00

Re: Wie hält ihr euch eigentlich fit? #

Annabelle Luig, 21.10.2019 00:28:18

Wenn man nach längerer Zeit wieder untrainiert anfängt, muss man auf jeden Fall sehr langsam wieder anfangen. Viele Dehnübungen, lange aufwärmen und langsam wieder an das alte Level herantasten. Als ich nach langer Pause wieder starten wollte, habe ich mir zu allererst einen Muskel gezerrt, weil ich sofort wieder da einsteigen wollte, wo ich aufgehört hatte. Da musste ich noch einmal ein paar Wochen Zwangspause einlegen. Also aufpassen. Magnesium kann auch helfen Zerrungen und Krämpfen vorzubeugen.



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


WENN KEIN SPIELRAUM MEHR DA IST

Zur Tanzpremiere "Exhausting Space" von Iván Pérez
Veröffentlicht am 13.11.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


MARTENS, MORGANTI, PRELJOCAJ

Drei Tanzabende zur 29. euro-scene Leipzig
Veröffentlicht am 13.11.2019, von steffen georgi


ZAUBER

Fotoblog von Dieter Hartwig
Veröffentlicht am 13.11.2019, von Dieter Hartwig

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: WEIHNACHTSFEIER

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WEIHNACHTSFEIER

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

WEIHNACHTSFEIER

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WO TANZT IHR? (TANZSCHULEN-SAMMLUNG)

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: KROOT JUURAK: ONCE UPON

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: WIE HÄLT IHR EUCH EIGENTLICH FIT?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

BALLETTWERKSTATT, HAMBURGISCHE STAATSOPER,13.10.2019

Rubrik: Publikumsrezensionen

HAPPY END AUF DEM LAND - „LA FILLE MAL GARDÉE“ IN MAGDEBURG

Rubrik: Publikumsrezensionen

RE: DAUERHAFTE LEICHTE KNÖCHELSCHMERZEN

Rubrik: Tanzmedizin

RE: NOCH EIN WIEDEREINSTEIGER - UND ICH SCHREIB DRÜBER!

Rubrik: Die tanznetz.de User



BEI UNS IM SHOP