Kinderproduktionen #

Berry Doddema, 18.11.2001 17:34:21

Benny schreibt in einem anderen Beitrag:

Ich denke das "Tanz für Kinder" noch ziemliches Neuland ist und sich erstmal etablieren muss, allerdings kann man nicht sagen das es sowas nicht gibt!


Und Reinier meint:

Schon seit knapp 80 Jahren gibt es auffuehrungen fuer Kinder.

Manchmal besser, manchmal schlechter, manchmal Toll manchmal auch langweilig. Die Szene die diese auffuehrungen gibt ist klein und teilweise auch verpoent. Ich spreche ueber die Eurythmie.


Benny führt Bernd Schindowski und Mind the Gap als Vorbild an, dass es solche Produktionen DOCH gibt.

Benny, Bernd S. ist in Deutschland eine große Ausnahme. Er ist einer der wenigen, der es als seine Aufgabe sieht, das junge Publikum ins Theater zu locken. Ich glaube, dass kann nicht genug gelobt werden.

Mind the Gap arbeitet projektmäßig in Schulen usw mit Kindern/Jugendlichen - macht aber keine Produktionen FÜR Kinder/Jugendlichen.

Was ich kritisiere ist die planlosigkeit. Manche Ensembles machen eine Weihnachtsvorstellung. Das war es dann.

Aber, wo ist die Strategie "Kinder und Jugendlichen" regelmäßig mit Tanz als Kunstform in Kontakt zu bringen? So wie es mit Literatur, Theater, Musik, Kunst der Fall ist.

Ist es keine Ignoranz zu behaupten: "ich - der Choreograph von XXX - mache Ballett YYY. Kinder können sich diese Vorstellung auch anschauen"

Müssen unsere Zuschauer nicht lernen eine Vorstellung - mit ihrer Bildsprache, Symbolik - zu verstehen? Brauchen die keine Hilfe?

Benny, es gibt in den Niederlanden 30 Ensembles für Kinder- und Jugendtanz! In Deutschland, wenn es hochkommt 5.

Von den 5 wirken vielleicht 2/3 mit dem zeitgenössischen Tanz. Für GANZ Deutschland.

Oder bin ich falsch informiert?

Gruß



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


WO BLEIBT DER MENSCH?

TanzRAUM Nord und Ensemble of curious nature mit der Uraufführung von „Adrift / The Resonance“ in Bremen und Hannover
Veröffentlicht am 20.10.2021, von Martina Burandt


TANZ AUF SCHWANKENDEM GRUND

Georg Reischls neue Choreografie „Sand“ findet triumphalen Anklang am Theater Regensburg
Veröffentlicht am 20.10.2021, von Michael Scheiner

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: VORAUSBILDUNG TANZEN

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: WÜRDE GERNE HIP HOP TANZEN, TRAUE MICH ABER NICHT

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show

KÜNSTLERISCHE TANZTHERAPIE - VERSCHIEDENE AUSBILDUNGSFORMEN MÖGLICH

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

SCHÖNE TRAININGSMÖGLICHKEITEN

Rubrik: Tanzmedien

RE: MERCE CUNNINGHAM

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

SPITZENSCHUHE FÜR MÄNNER

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

ÄSTHETISCHE BEWEGUNGSKUNST

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

BEWEGUNG ALS KUNST

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TROCKENE HAUT

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: RE: FORTBILDUNG MODERN DANCE

Rubrik: Tanzausbildung Dozenten



BEI UNS IM SHOP