Re: Wiederkehrende Zerrung richtig auskurieren 

Diane (moderator), 06.09.2020 00:26:06

Ja, das ist in der Tat typisch für Tänzer - und andere Leute, die Leistungssport oder so machen: Sie probieren immer wieder, ob der Verletzung immer noch schmerzt wenn man "dies" oder "das" tut. ;)

Ich weiß, man will es ja wissen. Aber es ist sicher besser, man geht sehr behutsam voran, und hört auf, wenn man ahnt, dass der Schmerz wieder nah ist.

Dann kann man in einer neutrale Position (bei obere-hintere-oberschenkel zerrung zB am bauch liegend, beine gestreckt am boden liegend, tiefen bauchmuskeln einschalten) die beine - eines nach dem andere - sehr langsam und sehr wenig (wirklich nur 2 zentimeter) gestreckt heben. Kurz halten. Absetzen.
So weit ich das verstehe, soll das die Muskeln in dieser Postion wieder schonend kräftigen.
Nur machen, wenn es dabei nicht weh tut; bzw nur ein paar Sekunden, bis man merkt, dass es wieder anfängt, zu schmerzen.
Alles ohne Schmerz. Langsam. Sanft. Wichtig. :)) :)

(hier ist es besser beschrieben, aus "Yoga International":
"For the locust pose (salabhasana), lie on your stomach (with a folded blanket for padding under your hips) and extend your legs behind you, with toes pointed. Work one leg at a time. Rather than simply attempting to lift your leg, which can strain your lower back, work in the following way to concentrate the action in your hamstrings. On the injured side, point your toes and reach back through your big toe as if you were trying to push a button with it. Keep lengthening through your leg and big toe as the way to begin to lift your leg. You’ll feel your hamstring working, particularly beneath your sit bone. You can actively engage the tops of your buttock muscles, lengthening from your waistline toward your tailbone to protect your lower back—but you’ll probably find this happens automatically in this exercise. Your foot needs to only lift four or five inches from the ground; work up to three sets of five or six lifts. You can increase the strengthening action by putting a small weight, such as a small bag of rice, across your ankle. Work both legs to maintain a balance of strength.")
-d-

zuletzt geändert von Diane (moderator), 06.09.2020 00:38:50



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


VIELFALT DES TANZES

Fotoblog von Ursula Kaufmann
Veröffentlicht am 22.10.2020, von Gastbeitrag


EIN BEBENDER KÖRPER RINGT UM FASSUNG

Musik-Tanz-Video-Projekt in der Herz-Jesu-Kirche Regensburg
Veröffentlicht am 22.10.2020, von Michael Scheiner


BALLETTWELT IM UMBRUCH

Ein pädagogisches Konzept für die Münchner Ballett-Akademie
Veröffentlicht am 20.10.2020, von Anna Beke

LETZTE FORENBEITRÄGE


HOMMAGE AN ELISA BADENES - PRINCIPAL DANCER DAS STUTTGARTER BALLETT

Rubrik: Publikumsrezensionen

ROHRREINIGUNG

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WIE FINDE ICH MEINEN TANZVEREIN?

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

WIE FINDE ICH MEINEN TANZVEREIN?

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: NUN LASST UNS FEIERN

Rubrik: Berlin

BALLETTAUFFÜHRUNG TROTZ CORONA

Rubrik: Ballettschule und Management

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG IN NORDDEUTSCHLAND

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!

RE: TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WO SCHAUT IHR NACH ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates



BEI UNS IM SHOP