Re: Dauerhafte leichte Knöchelschmerzen 

Jasmin Reiter, 05.09.2019 18:18:37

Vielen lieben Dank für den Link.
Ich habe leider auch ähnliche Schmerzen gehabt und hatte heute meine erste MRT-Untersuchung.
Ich würde dir eventuell euch empfehlen eine MRT-Untersuchung zu machen, um zu eruieren, was du genau hast.
Ich kann gerne dir mehr erzählen, wenn ich die Befunde erhalten habe :)
Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass ich den Tipp erhalten habe MSM auszuprobieren. Ich kann dir noch nicht genau sagen, obs wirklich hilft, weil ichs von einer Kollegin gehört habe, dass MSM bei Knöchelschmerzen helfen kann. Des Weiteren habe ich selbst ein klein wenig recherchiert und folgendes herausgefunden:

"Die Gelenke (Knie, Hüften, Schultern, Finger, Hände, Füße und Arme) müssen dein ganzes Leben lang großartige Arbeit leisten. Normalerweise verwendet der Organismus organischen Schwefel, um Knorpel, Sehnen, Bänder und Synovia täglich zu regenerieren. Verformungen entstehen dann nicht. Wenn nicht genügend Schwefel für die Regeneration vorhanden ist, entstehen Schmerzen in den Gelenken und Muskeln. Jeder Schritt kann Folter sein. MSM hat eine dreifache Wirkung auf Rheuma, Arthritis und Arthritis sowie Bandscheibenprobleme. Es stärkt nicht nur die Regenerationsfähigkeit des Körpers, es lindert auch Schmerzen und wirkt entzündungshemmend. Die entzündungshemmende Wirkung bietet Ihnen noch mehr Vorteile. Sie haben sicherlich irgendwo in Ihrem Körper eine Entzündung, von der Sie nichts wissen. Durch die tägliche Einnahme von organischem Schwefel (MSM) geben Sie Ihrem Körper die Fähigkeit, sich selbst zu heilen. Die Entzündung lässt nach, bevor Sie sie selbst erkannt oder eine Krankheit verspürt haben. Die schmerzlindernde Wirkung beruht nach Angaben der Forscher auf einer Muskelentspannung in Kombination mit der entzündungshemmenden Wirkung." Quelle: https://www.msm-dmso.com/msm/ und https://www.natur-kompendium.com/msm/

Kurzes Update noch:
Ich habe von einer weiteren Kollegen den Tipp bekommen, dass Manuka Honig und CBD Öl auch helfen sollte. Man sollte auf die betroffene Stelle mit Manuka Honig oder CBD Öl einschmieren und das für 3-4 Wochen. Danach sollten die Schmerzen zurückgehen. Weitere Infos bezüglich dazu findet ihr hier: https://www.natur-institut.com/

LG
Jasmin

zuletzt geändert von Jasmin Reiter, 06.09.2019 14:04:54



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


REDUZIERT IN REIZ UND ÄSTHETIK

Die Semperoper Dresden mit einem Ballett-Kalender 2021
Veröffentlicht am 23.11.2020, von Rico Stehfest


FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

Deutscher Theaterpreis per Livestream
Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


PROJEKTHOMEPAGE AB SOFORT ONLINE

"Euphorie & Aufbruch": Tanz in NRW von 1959 - 1969
Veröffentlicht am 23.11.2020, von Pressetext

LETZTE FORENBEITRÄGE


RE: TEDANCARI

Rubrik: Andere

RE: STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN

Rubrik: Tanzausbildung Eltern

HOMMAGE AN ELISA BADENES - PRINCIPAL DANCER DAS STUTTGARTER BALLETT

Rubrik: Publikumsrezensionen

ROHRREINIGUNG

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: TEAMBUILDING - HAT DAMIT JEMAND ERFAHRUNGEN?

Rubrik: Off Topic! Allgemeines und Privates

RE: WIE FINDE ICH MEINEN TANZVEREIN?

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

WIE FINDE ICH MEINEN TANZVEREIN?

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: NUN LASST UNS FEIERN

Rubrik: Berlin

BALLETTAUFFÜHRUNG TROTZ CORONA

Rubrik: Ballettschule und Management

RE: TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG IN NORDDEUTSCHLAND

Rubrik: Klartext - Jetzt rede ich!



BEI UNS IM SHOP