Musik Top 10 

Judith Le Huray, 11.10.2002 11:47:42

Hallo Berry,

bei uns werden im Jazz und Hip Hop gerade vor allem die Alben von Christina Milian, Will Smith und Scooby Doo benutzt. Auch Baha Men sind nicht schlecht. Celine Dion kommt bei uns nicht an.

Fortgeschrittene im Jazz müssen durch alles durch, und suchen sich auch selbst manchmal eher außergewöhnliche Stücke aus. Meine ältesten und fortgeschrittensten Jugendlichen haben sich z.B. aus einer Auswahl ein Stück von India Aries ausgesucht, sicher nicht das Übliche. Letztes Jahr hatte ich mit ihnen etwas von Maceo Parker gemacht (Jazz-Funk). Von ihm habe ich auch ein Instrumentalstück ausgesucht für 3 Leute, mit denen ich Step mit vielen Jazztanzelementen mache (z.B. Piqués, doppelte Pirouttes und Grand Jetés mit Stepschuhen). Obige Jazzgruppe liebt übrigens auch Prince, was mich sehr freut, da ich Fan von ihm bin, und ich finde, dass man auf seine Musik toll choreographieren kann. Im warm up habe ich diesmal auch 2 Songs von Remy Shand drin, ist aber nicht gut für Anfänger geeignet.

Für derlei Musik braucht man ein gewisses Maß an Musikerziehung. In den unteren Kursen gibt's eher gradlinige Bum-Bum-Musik.

Ich nehme dabei meist ungern die Stücke, die gerade in den Charts sind, weil man sich daran schnell sattgehört hat. Meine Lehrer im teenie-Hip Hop machen das eher mal. Wenn ich ein noch nicht bekanntes Stück eines aktuellen Albums benutze, haben wir manchmal gerade eine Choreographie fertig, wenn das Lied in die Charts kommt, und sind dann topaktuell! ;-))

Schönen Tag wünscht
Begründerin und Leiterin vom Tanzstudio STEPS (1992 - 2011); ich unterrichtete dort 19 Jahre lang Jazztanz, Steptanz, Ballett und Kindertanz.

Webmaster des dance-web

Jetzt Kinder- und Jugendbuchautorin, siehe Autoren-Webs


 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


DREAMS ARE MY REALITY

MUGEN in den Sophiensælen
Veröffentlicht am 01.12.2021, von Anzeige


RAN AN DIE HERZEN

„Promise“ von Sharon Eyal bei tanzmainz uraufgeführt
Veröffentlicht am 30.11.2021, von Isabelle von Neumann-Cosel

LETZTE FORENBEITRÄGE


TRAININGSMÖGLICHKEITEN FÜR ZU HAUSE

Rubrik: Tanzmedien

FORTBILDUNG FÜR BALLETT UND TANZLEHRER/INNEN

Rubrik: Tanzausbildung Dozenten

RE: PROFESSIONELLE BALLETTAUSBILDUNG IN KÖLN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

RE: HELLO AGAIN

Rubrik: Die tanznetz.de User

PROFESSIONELLE BALLETTAUSBILDUNG IN KÖLN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

PROFESSIONELLE BALLETTAUSBILDUNG IN KÖLN

Rubrik: Tanzausbildung Schüler

ZITAT ÜBER BALLETT, MODERN UND JAZZ GESUCHT

Rubrik: Ballett, Modern, Contemporary, Tanztheater

HELLO AGAIN

Rubrik: Die tanznetz.de User

RE: VORAUSBILDUNG TANZEN

Rubrik: Tanzhochschulen, professionelle Tanzausbildungen

RE: WÜRDE GERNE HIP HOP TANZEN, TRAUE MICH ABER NICHT

Rubrik: Jazz, Hip Hop und Show



BEI UNS IM SHOP