"BullyBully" von Maas theater en dans

PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum 2024

An 9 Tagen (20.-28.01.2024) zeigt PURPLE 10 Tanzproduktionen für Kinder und Jugendliche auf 7 Bühnen in 6 Berliner Bezirken.

Berlin, 08/12/2023

Die 8. Ausgabe bietet ein vielseitiges Bühnenprogramm mit verschiedenen ästhetischen Ansätzen aus der internationalen und zeitgenössischen Tanzszene aus Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Österreich und Deutschland.

Eröffnet wird PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum am 20. Januar 2024 um 19:00 Uhr im HAU Hebbel am Ufer (HAU 1) mit der Deutschlandpremiere von Chotto Desh der international bekannten Akram Khan Company aus London im Beisein von Kultursenator Joe Chialo als Schirmherr des Festivals. Das Solo Chotto Desh ist eine beeindruckende Mischung aus Tanz, gesprochenem Text, traumhaften Animationen und magischen Bildern und verbindet den indischen Tanzstil Kathak und zeitgenössischen Tanz.

Das von Canan Erek als künstlerische Leiterin kuratierte Bühnenprogramm von PURPLE wird ergänzt durch Eigenproduktionen der Berliner Festivalpartner TANZKOMPLIZEN und FELD - Theater für junges Publikum.

 

Programmübersicht: https://purple-tanzfestival.de/de/spielplan/

Festival-Trailer: https://vimeo.com/886399415

 

Das Festivalprogramm thematisiert die Suche nach Zugehörigkeit und Heimat, das Außenseiterdasein, hinterfragt spielerisch und fantasievoll Hierarchien und Regeln der Gesellschaft und möchte vor allem junges Publikum für den zeitgenössischen Tanz begeistern!

„DUMMIES“ (6+) der Kompanie dOFt aus Belgien ist ein spielerischer Kampf zwischen Realität, Fantasie, Freiheit und Regeln und bringt das Publikum dazu, über den Sinn oder Unsinn eigener Regeln nachzudenken.

Das Stück des niederländischen Tänzer:innenkollektivs The100Hands „Out of the Box 2.0“ (6+) ist eine originelle, physische und akrobatische Performance für Zuschauer:innen jeden Alters, die sich mit dem Thema ‚Begrenzt sein‘ auseinandersetzt.

„Birdboy“ (8+) von United Fall aus Irland ist zum ersten Mal in Deutschland zu sehen und vermittelt auf einfühlsame Weise mit kraftvollen künstlerischen Mitteln die Lebenssituation von Menschen, die sich ausgeschlossen fühlen.

Mit der Deutschlandpremiere von „KINGX & QWEENS“ (12+) geht die inklusive deutsch-afrikanische Produktion von Dschungel Wien & UNUSUAL BEINGS & Dance Revolution East Africa der Frage nach, was uns davon abhält, unser volles Potenzial zu entfalten. Zwei Künstler:innen von „KINGX & QWEENS“ bieten am 27.1. einen kostenlosen, inklusiven Tanzworkshop an.

„BullyBully“ (4+) aus den Niederlanden gibt einen Einblick in das spielerische Zusammenprallen zweier Weltmächte (Kleinkind/Staatschef), die schließlich lernen, sich in der Mitte zu treffen – und das alles mit opulenten Kostümen, vielen Liedern, lustigen Streitereien, wo das tobende Kräftemessen alle Zuschauenden amüsiert.

Die mit dem diesjährigen Berliner IKARUS Preis ausgezeichnete Choreografie der TANZKOMPLIZEN „OZ – Der Zauber in uns“ (10+) von Joy Alpuerto Ritter erweckt die Figuren des Films „The Wizard of Oz“ von 1939 wieder zum Leben und zeigt uns eine moderne Interpretation dieses weltbekannten filmischen Musicals.

In „Aus/Gefuchst Über das Fuchs/Mensch-Sein“ (6+) von FELD - Theater für junges Publikum bewegen sich die drei Performer:innen auf der Spur von Füchsen, denn sie sind das Erfolgsmodell der Zukunft. Gemeinsam mit ihrem Publikum fragen sie sich: Was macht Füchse so listig? So anziehend und auch mysteriös? Können wir Menschen werden wie sie?

In Kooperation mit den TANZKOMPLIZEN ist erstmals der Club Oval im Format „Dance Battle & Tanzparty“ (16+) zu Gast in den Uferstudios. Beim erfolgreichen und etablierten Tanzbattle-Format treten drei Teams aus den unterschiedlichsten Tanzszenen mit einer eigenen Choreografie an. Solist:innen haben genau eine Minute Zeit das Publikum vom Hocker zu reißen. Nach der Siegerehrung können dann alle bis Mitternacht bei der Tanzparty mittanzen.

Das Festival PURPLE bietet neben einem professionellen Bühnenprogramm für verschiedene Altersklassen ab 4 Jahren auch ein Rahmenprogramm mit Publikumsgesprächen und Workshops für Schulklassen an. Auch für Kinder, Jugendliche und Lehrer:innen wird es wieder ein kostenloses Workshopangebot geben!

Anmeldung über: https://purple-tanzfestival.de/workshops/

Festivalstandorte sind die Spielstätten unserer Kooperationspartner: das FELD - Theater für junges Publikum (Schöneberg), das HAU Hebbel am Ufer (Kreuzberg), die jugendtheaterwerkstatt Spandau, die TANZKOMPLIZEN im Podewil (Mitte), das Theater an der Parkaue (Lichtenberg), die Uferstudios (Wedding) und Berliner Schulen.

PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt mit Unterstützung vom Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner sind tip Berlin und HIMBEER