"Was uns hält" von Marioenrico D’Angelo, MiR Dance Company

GEMEINSCHAFT TANZEN

Erstmals zeigt die MiR Dance Company eine Choreografie für die ganze Familie.

Menschen ab 10 Jahren sind eingeladen, sich bei Was uns hält darüber Gedanken zu machen, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt entsteht, welche Bedeutung Familie und Freunde haben und wie Kinder und Heranwachsende ihre ganz eigene Position im Miteinander finden und definieren können.

Gelsenkirchen, 01/12/2023

Am Samstag, 09. Dezember 2023, 16.00 Uhr, Kleines Haus feiert das Tanzstück, das Choreograf Marioenrico D’Angelo mit den Tänzer*innen der MiR Dance Company entwickelt, Premiere. 

Was uns hält ist ein kaleidoskopartiger Bilderbogen, der in knappen, fast pantomimischen Szenen vom täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen erzählt. Von der Fahrt im Bus über Rangeleien auf dem Schulhof bis zur gemeinsamen Sportbegeisterung. Kontrastiert werden diese konkreten Bilder durch Episoden puren Tanzes, in denen die verbindende Kraft der Bewegung, die Stärke, die das Kollektiv jedem Einzelnen geben kann, und die Schönheit der harmonischen Gruppe erlebbar werden. Humor und  berührende Poesie ergänzen sich in der Choreografie von Marioenrico D’Angelo zu einer perfekten Einheit, die alle Generationen unmittelbar mitreißt. 

 

Termine

Nach der Premiere am 09. Dezember folgen diese Termine:

Freitag, 22. Dezember 2023, 16.00 Uhr
Samstag, 23. Dezember 2023, 16.00 Uhr
Samstag, 06. Januar 2024, 16.00 Uhr
Sonntag, 07. Januar 2024, 16.00 Uhr

 

Schulvorstellungen:

Mittwoch, 13. Dezember 2023, 10.00 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember 2023, 9.30 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember 2023, 11.00 Uhr
Freitag, 15. Dezember 2023, 10.00 Uhr
Dienstag, 19. Dezember 2023, 10.00 Uhr
Mittwoch, 20. Dezember 2023, 10.00 Uhr

 

Karten für 15,00 (Vollpreis) / 7,50 (ermäßigt) Euro an der Theaterkasse: Montag und Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr, Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.30 Uhr, E-Mail: theaterkasse@musiktheater-im-revier.de, telefonisch unter 0209.4097-200 

 

https://musiktheater-im-revier.de/de 

 

Besetzung

Choreografie Marioenrico D‘Angelo

Sounddesign Federica Cino 
Bühne und Kostüm Marioenrico D’Angelo mit Giuseppe Spota 

Licht Marco Policastro, Mario Turco / Thomas Ratzinger

Dramaturgie Rüdiger Schillig


Mit

Camilla Bizzi, Marie-Louise Hertog,  Dex van ter 
Meij, Chiara Rontini. Urvil Shah, 
Joonatan Zaban