STAATSBALLETT BERLIN

STAATSBALLETT BERLIN

 

www.staatsballett-berlin.de

Das Staatsballett Berlin wurde 2004 durch einen Zusammenschluss der früheren Ballettensembles der drei Berliner Opernhäuser der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin und der Staatsoper Unter den Linden gegründet. Unter dem Dach der Stiftung Oper in Berlin ist das Staatsballett Berlin mit 81 Tänzerinnen und Tänzern die größte Ballett-Compagnie Deutschlands.

Aufführungsorte sind die Deutsche Oper Berlin, die Komische Oper Berlin und die Staatsoper Unter den Linden. Neben diesen regulär bespielten Bühnen tritt die Compagnie nach Möglichkeit auch an anderen Veranstaltungsorten der Stadt auf. Seit 2011 hat das Staatsballett Berlin seinen Sitz in den Räumlichkeiten der Deutschen Oper Berlin. Die ehemaligen Malsäle der Oper sind heute moderne Ballettstudios, die hervorragende Trainings- und Probenbedingungen bieten.

Unter der künstlerischen Leitung von Vladimir Malakhov wurde die Compagnie erfolgreich und ein hochgeschätzter Bestandteil der Berliner Kultur. Nach den Intendanzen von Nacho Duato und Johannes Öhman/Sasha Waltz ist seit August 2020 Dr. Christiane Theobald – langjährige Ballettdramaturgin und Ballettbetriebsdirektorin in der Stiftung Oper in Berlin - vom Berliner Kultursenator mit der kommissarischen Intendanz der Compagnie betraut. Dem ursprünglichen Gründungsmotto des Staatsballetts Berlin „Die Tradition bewahren, die Gegenwart sichtbar machen und die Zukunft fördern“ fühlt sich Christiane Theobald in ihrer neuen Position nach wie vor verpflichtet. In der Spielzeit 2022/23 steht Christian Spuck ihr als Künstlerischer Berater zur Seite und wird ab der Saison 2023/24 die Intendanz übernehmen.

 

The Staatsballett Berlin was founded in 2004 as a result of the reunification of the former ballet ensembles of Berlin’s three opera houses - the Deutsche Oper Berlin, the Komische Oper Berlin and the Staatsoper Unter den Linden. The consolidation made the Staatsballett the biggest classically trained company in Germany with 81 dancers.

Performance venues are the stages of the Deutsche Oper Berlin, the Komische Oper Berlin and the Staatsoper Unter den Linden. In addition to these regular locations, the company also takes up opportunities to dance at other venues in the city. Since 2011, the Staatsballett Berlin has been based at the Deutsche Oper Berlin. The opera house’s former paint workshops have now become modern ballet studios that offer excellent working conditions.

Under the artistic direction of its founding director, Vladimir Malakhov, the company has become a successful and acknowledged part of Berlin’s culture. After 10 years of directing the company, Vladimir Malakhov passed the direction to Nacho Duato who broadened the repertoire with classical and contemporary choreographies while focusing on neoclassical works. With the 2018/2019 season, Johannes Öhman took over as Director of the Staatsballett Berlin and was joined by Sasha Waltz for the 2019/2020 season in a Co-directorship. Since August 2020, Dr. Christiane Theobald is Acting Director. Christian Spuck will act as Artistic Advisor in the 2022/23 season and will become Artistic Director in the 2023/24 season.