KRITIKEN 2016/2017



„DU BIST NICHT NUR FLEISCH“

Zu Gast in Leverkusen: Alvis Hermanis inszeniert Mikhail Baryshnikov

Baryshnikov liest und spielt Texte von Joseph Brodsky: ein großer Theaterabend dank großer Dichtung, sensibler Regie und dem charismatischen Baryshnikov.

Veröffentlicht am 15.05.2017, von Andreas Berger


FOLKWANG - ZWISCHEN EXPERIMENT UND SCHULE

Von Kurt Jooss bis zu Rodolpho Leoni

Weiche, feine, stilisierte Gesten und elegante Körperschwingungen - Relikte des deutschen Ausdruckstanzes - zeichnen die Folkwang-Ästhetik aus.

Veröffentlicht am 14.05.2017, von Marieluise Jeitschko


DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart

Volpis Interpretation von Benjamin Brittens Oper setzt auf die Innenwelt ihres Protagonisten.

Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


FLUSS DES LEBENS, STAUB DES VERGEHENS

Lin Hwai-mins Tanzabend „White Water“/“Dust“ zu Gast in Ludwigshafen

Hwai-mins Kompanie Cloud Gate Theatre of Taiwan entwickelt eine hypnotische Qualität des Miteinanders, die weit über die üblichen homogene Ensembleleistungen hinausgeht.

Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


WENN DIE TÄNZERIN DEIN NACHBAR IST

Tiago Manquinhos “Nice to meet you?” am Staatstheater Braunschweig

Manquinho gelingt mit seiner Uraufführung ein faszinierendes Bild für eine Gesellschaft mit ihren Einzelinteressen und dem Wunsch oder Zwang, zusammenzuhalten zu wollen.

Veröffentlicht am 08.05.2017, von Andreas Berger


WAS MACHT AUS UNS MACHT

Jörg Mannes choreografiert, ganz frei nach William Shakespeare, „Henry VIII“ in Hannover

Entstanden ist eine anspruchsvolle Inszenierung mit ebenso zahlreichen wie sublimen geschichtlichen Anspielungen.

Veröffentlicht am 08.05.2017, von Kirsten Poetzke


WAS MENSCHEN MIT KRIEG UND FRIEDEN ANRICHTEN

Yoshiko Wakis "Friedensanleitung für Jedermann" beim Tanzfestival tanz-nrw 17 in Münster

Endlich befreit sich tanz-nrw, die Biennale der NRW-Tanzproduzenten, aus dem Korsett der Werbung für Tanz im Off und diskutiert in Münster ein brisantes Thema deutscher Tanzgeschichte.

Veröffentlicht am 08.05.2017, von Marieluise Jeitschko


HINREIßENDE KLEINE ZIRKUS-SHOW

Hans Henning Paars "Circ...us" in Münster

Das TanzTheater Münster begeistert mit diesem unterhaltsamen, originellen Beitrag zum allgegenwärtigen Favoriten aller Bühnen-Artisten und -Entertainer.

Veröffentlicht am 06.05.2017, von Marieluise Jeitschko


AUF GROßER REISE

Célestine Hennermanns „Aller Anfang“ am Societatestheater Dresden

„Aller Anfang“ - ein Tanzstück für Kinder ab drei Jahren - ist alles andere als schwer für the guts company.

Veröffentlicht am 04.05.2017, von Boris Michael Gruhl


OHNE KÖRPER GEHT ES NICHT

Sidi Larbi Cherkaoui inszeniert „Satyagraha“ von Philip Glass am Theater Basel

Am Ende ist man berührt vom zutiefst Menschlichen des Textes, der in der Körperlichkeit der TänzerInnen sein unabdingbares Pendant findet.

Veröffentlicht am 04.05.2017, von Anja K. Arend


 

AKTUELLE NEWS


AUSBILDUNG EINER NEUEN GENERATION

Der World Ballet School Day (WBSD) verbindet weltweit die nächste Generation von Tanzkünstler*innen
Veröffentlicht am 09.07.2020, von Pressetext


EINE MILLIARDE EURO FÜR "NEUSTART KULTUR"

Die Bunderegierung legt im Zuge der Corona-Krise ein Förderprogramm für die Kultur vor
Veröffentlicht am 02.07.2020, von Pressetext


MIT DEM RÜCKEN ERZÄHLEN

Michael Molnár ist gestorben
Veröffentlicht am 23.06.2020, von Hartmut Regitz



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2016/2017



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SAISONSTART IM AUGUST UND SEPTEMBER

Zwei Gala-Abende und eine Neuproduktion des Staatsballett Berlin auf den Berliner Opernbühnen

Das Staatsballett Berlin eröffnet die Saison 2020/21 zurück auf den Opernbühnen der Stadt mit den Gala-Abenden FROM BERLIN WITH LOVE (I + II) im August in der Deutschen Oper Berlin und im September in der Staatsoper Unter den Linden sowie der Neuproduktion LAB_WORKS COVID_19 in der Komischen Oper Berlin zu Anfang September 2020.

Veröffentlicht am 19.06.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


ANZEIGE ERSTATTET

Die nächste Runde in der Causa Staatliche Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 17.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


HOMMAGE AN EIN GENIE

Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


TANZLEITUNG VERLÄSST 2021 DAS THEATER OSNABRÜCK

Mauro de Candia und Patricia Stöckemann haben ihren Abschied angekündigt

Veröffentlicht am 18.06.2020, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP