KRITIKEN 2016/2017



DER BERNER TANZPREIS 2017

„L’Aveuglement“ von Victor Launay und Sara Olmo aus Belgien und „Innermost“ von Po-Cheng Tsai ausTaiwan erhalten den Berner Tanzpreis

In der abschließenden Gala des Berner Tanzpreises wird neben dem Jurypreis auch der Publikumspreis verliehen. Als klarer Favorit erhielt Sooyoung Ahn aus Korea für seinen „Swan Lake“ die Auszeichnung.

Veröffentlicht am 26.06.2017, von Anja K. Arend


TIME IS RUNNING

In München ist die Performance „Rush Hour“ von Ceren Oran im Schwere Reiter zu sehen

Darin erforscht die Choreografin mit zwei Performern und einer Performerin das Problem der Überforderung im modernen Leben.

Veröffentlicht am 25.06.2017, von Natalie Broschat


GEIST UND SEELE

Der Ballettabend „Corpus“ mit dem Ballett Zürich und dem Orchestra La Scintilla zeigt zwei Uraufführungen

Ein später Besuch bei Felipe Portugals „disTANZ“ und Douglas Lees „Lady with a Fan“, die zeitgenössisches Ballett im besten Sinne zeigen – neu und doch nicht losgelöst von Traditionen.

Veröffentlicht am 24.06.2017, von Anja K. Arend


WEH DEM, DER ZEICHEN SIEHT!

Europapremiere von Ohad Naharins „Venezuela“ in Hellerau

Die Batsheva Dance Company liefert den nächsten grandiosen Reigen komplexer Symbole und weigert sich, irgendetwas zu erklären.

Veröffentlicht am 24.06.2017, von Rico Stehfest


WENN SIE MAL SCHAUEN MÖCHTEN …

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit ihrer alljährlichen Leistungsschau im Festspielhaus Hellerau

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Rico Stehfest


WENN DER TANZ DEN TOD BESIEGT

David Dawsons „Giselle“ mit dem Semperoper Ballett in Dresden

Mit grandiosen Rollendebüts in „Giselle“ erlebt man die große Kraft der Kompanie und einen glanzvollen Höhepunkt zum Ausklang der Saison

Veröffentlicht am 20.06.2017, von Boris Michael Gruhl


DANCING ON AIR

“FIELD” by SKILLS (Camilla M. Fehér and Sylvi Kretzschmar) at Kampnagel

This sound- and choreography-based work is inspired by the former field station Teufelsberg and brings recognizable atmospheric translation to the power of spy-technologies and its relation to fragile human physicality on stage.

Veröffentlicht am 17.06.2017, von Gastbeitrag


IN STIEFELN AUF SPITZE

Tagespolitik vertanzt: „Flexn“ der Flexn Community mit Peter Sellars bei den Ruhrfestspielen

Die Tanzfreude der New Yorker Truppe riss das Revier-Publikum zu Beifallsstürmen hin.

Veröffentlicht am 15.06.2017, von Marieluise Jeitschko


VOM FLIEHEN UND ANKOMMEN

Salia Sanou aus Burkina Faso mit „Du Désir d’Horizons“ beim Festival „Theater der Welt“ im alten Kakaospeicher im Hamburger Hafen

Die melancholische Atmosphäre der Halle passt bestens zur Stimmung des Stücks, die immer wieder durch Lebensfreude konterkariert wird – Salia Sanou ist hier ein kleines Meisterwerk gelungen.

Veröffentlicht am 13.06.2017, von Annette Bopp


AUS DEM VOLLEN GESCHÖPFT

La Fura dels Baus inszeniert Haydns „Die Schöpfung“ in der Hamburger Elbphilharmonie beim Festival „Theater der Welt“

Ein großes Bühnenspektakel, das in der Elbphilharmonie leider nicht auf die besten Bedingungen trifft.

Veröffentlicht am 13.06.2017, von Annette Bopp


 

AKTUELLE NEWS


EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

"Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters
Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext


PREISWÜRDIG

Prix Benois de la Danse für "Winterreise"
Veröffentlicht am 10.07.2019, von Pressetext


GEDENKEN AN PINA BAUSCH

10. Todestag der Tanztheater-Choreografin
Veröffentlicht am 02.07.2019, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2016/2017



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION – TANZPÄDAGOGIK UND CHOREOGRAFIE

Berufsbegleitende Weiterbildung der TanzTangente Berlin in Kooperation mit dem Berlin Career College der Universität der Künste Berlin startet mit neuen Partnern die neue Bewerbungsrunde. Anmeldefrist ist der 1. November 2019

In dieser Weiterbildung können TänzerInnen und Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung Methoden erlernen, um tanzpädagogische Projekte in unterschiedlichsten Kontexten zu leiten und den Tanz in all seiner Vielfalt an Laien jeden Alters zu vermitteln.

Veröffentlicht am 11.06.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


EINS MIT SICH

Solos von Urs Dietrich und Susanne Linke in der Heidelberger Hebelhalle

Veröffentlicht am 02.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


KOPFNOTE: TADELLOS

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt ihre jährliche Leistungsschau

Veröffentlicht am 04.07.2019, von Rico Stehfest


OPULENZ UND EMOTIONALE ABSCHIEDE

Die 45. Nijinsky-Gala beim Hamburg Ballett

Veröffentlicht am 02.07.2019, von Annette Bopp


EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

"Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters

Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext


PROF. BIRGIT KEIL MIT DEM GOLDENEN EHRENFÄCHER AUSGEZEICHNET

Doppelte Ehrung für das Staatstheater Karlsruhe

Veröffentlicht am 04.07.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP