KRITIKEN 2015/2016



PARTEILICHKEIT FÜR DIE LIEBENDEN

„Les Indes galantes“ bei den Münchner Festwochen

Sidi Larbi Cherkaoui hat aus Rameaus exotischem Sightseeing eine ernsthafte, assoziationsreiche Tour d’ Horizon durch die Krisen dieser Welt gemacht.

Veröffentlicht am 05.08.2016, von Andreas Berger


TANZWERKSTATT EUROPA – ZWISCHENBILANZ

Doris Uhlich setzt einen kritischen Kommentar und Ivo Dimchev macht seine Zuschauer zu Performern

Während Doris Uhlich mit „boom bodies“ für emphatischen Applaus sorgt, bleibt bei Ivo Dimchevs „P Project“ ein etwas schaler Geschmack zurück.

Veröffentlicht am 04.08.2016, von Malve Gradinger


TANZWERKSTATT – AUFTAKT MIT VANDEKEYBUS

Mit „In spite of wishing and wanting“ von Wim Vandekeybus ist die Tanzwerkstatt Europa eröffnet

Elf stählern durchtrainierte und zugleich ultrabiegsame Körper galoppieren kreuz und quer, schnaubend, Hufe-scharrend, Mähne-schüttelnd über die Bühne.

Veröffentlicht am 30.07.2016, von Malve Gradinger


NOCH NIE – NIE WIEDER

„Farewell!“ - Der allerletzte Auftritt des Kevin O’Day Balletts in Mannheim

Ein Programm der Superlative, mit Nationaltheaterorchester und zehnköpfiger Live Band, weit über drei Stunden lang – die keine Minute Leerlauf mit sich brachten.

Veröffentlicht am 28.07.2016, von Isabelle von Neumann-Cosel


TEILHABE AM FREMDEN RITUS

Simon Mayers "Sons of Sissy" beim Impulstanzfestival Wien

Volkstümlich beginnt es wieder einmal beim österreichischen Choreografen Simon Mayer. Vier junge Männer stehen mit Fiedel und Quetschkommode bereit, jodeln und stampfen, während man gespannt auf den ersten Bruch wartet.

Veröffentlicht am 26.07.2016, von Gastbeitrag


DAS ORGANISCHE MAL

Lea Moros "(b)reaching stillness" beim Impulstanzfestival Wien

Mit barocker Bürgerlichkeit breitet sich zum Auftakt von Lea Moros Performance die Mahler(i)sche Musik der "Auferstehungssinfonie" im Kasino des Burgtheaters aus. Die Körper, gebettet auf dem flachen Stufenpodest, scheinen wie ein Stillleben.

Veröffentlicht am 26.07.2016, von Gastbeitrag


OPULENTES ENDE DER STUTTGARTER FESTWOCHE ZU EHREN VON REID ANDERSON

Die Gala der John Cranko-Schule und die Gala des Stuttgarter Balletts

Die Abende gingen nahtlos ineinander über – nicht nur, weil das Stück am Ende der ersten Gala am nächsten Tag den Auftakt der zweiten Gala bildete.

Veröffentlicht am 26.07.2016, von Julia Bührle


MAFIA, TRENCHCOATDETEKTIVE UND DIE LIEBE

„Chicago 1930“ am Gärtnerplatztheater in München

Tanzchef Karl Alfred Schreiner überschreitet nach „Berlin 1920“ eine Dekade sowie einen Ozean und landet in „Chicago 1930“. Er hat sich weiter entwickelt während dieser Reise.

Veröffentlicht am 25.07.2016, von Malve Gradinger


EINE BESONDERE HOMMAGE AN JOHN CRANKO

und der Abschied einer ganz großen Tänzerin

Crankos große Handlungsballette und Sue Jin Kang in „Onegin“ beim Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 23.07.2016, von Julia Bührle


SCHRÄGE VÖGEL AUS NEW YORK

Les Ballets Trockadero de Monte Carlo in Berlin

Berlin gibt den Auftakt für die diesjährige Deutschlandtournee (Köln, Mannheim und Stuttgart) der fantastischen Comedy-Ballerinen.

Veröffentlicht am 21.07.2016, von Karin Schmidt-Feister


 

AKTUELLE KRITIKEN


IMPROVISATION IN ZEITEN DES IMPROVISIERENS

"Our Daily Post" von Katja Wachter im schwere reiter München
Veröffentlicht am 01.07.2020, von Peter Sampel


WIE DOMINOSTEINE

Premiere „Changes“ mit Uraufführungen von Damian Gmür und Odbayar Batsuuri
Veröffentlicht am 28.06.2020, von Gastbeitrag


HÄNDESCHÜTTELN GEHT GAR NICHT

Es wird wieder getanzt: Zur Premiere „Extra Time“ bei tanzmainz
Veröffentlicht am 15.06.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2015/2016



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



MATTERS FOR MATTERS

Ein Film der Choreografischen Werkstatt der Company johannes wieland des Staatstheaters Kassel - 2 x für 24 Stunden online -

Digitale Filmpremiere: Samstag, 4. Juli, 19.30 Uhr, YouTube-Kanal des Staatstheaters Kassel

Veröffentlicht am 25.06.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


ANZEIGE ERSTATTET

Die nächste Runde in der Causa Staatliche Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 17.06.2020, von tanznetz.de Redaktion


HOMMAGE AN EIN GENIE

Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


TANZLEITUNG VERLÄSST 2021 DAS THEATER OSNABRÜCK

Mauro de Candia und Patricia Stöckemann haben ihren Abschied angekündigt

Veröffentlicht am 18.06.2020, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP