NEWS 2014/2015



HEIKE LEHMKE WIRD GESCHÄFTSFÜHRERIN

Neue Geschäftsführerin für das nrw landesbuero tanz

Die Gesellschaft für Zeitgenössischen Tanz NRW e.V. freut sich, Heike Lehmke als neue Geschäftsführerin für das landesbuero tanz der GZT NRW e.V. / nrw zu gewinnen.

Veröffentlicht am 16.06.2015, von Pressetext


JOHN NEUMEIER ERHÄLT ÖSTERREICHISCHEN MUSIKTHEATERPREIS

›Goldener Schikaneder‹ für »Die Kameliendame« am Theater an der Wien

"Goldener Schikaneder" in der Kategorie "Beste Ballettproduktion"

Veröffentlicht am 10.06.2015, von Pressetext


EINE TIEFSINNIGE TÄNZERIN

Pick bloggt: Ehemalige Ballerina der Deutschen Oper Berlin verstorben

Als ich nun auch vom Tod der Tana Herzberg hörte, dachte ich gleich, wie schade, dass inzwischen so wenige Menschen die Namen überhaupt noch kennen, die das Nachkriegsballett der Bundesrepublik und Berlin geprägt haben.

Veröffentlicht am 05.05.2015, von Günter Pick


MAJA PLISSEZKAJA TOT

Pick bloggt: Die Königin der Ballerinen verstarb am Wochenende in München

Wie gerne hätte ich ihr zu ihrem neunzigsten Geburtstag im kommenden November ein Eloge geschrieben. Nun hat sie sich einfach so davon gemacht. Wo sie auftrat, war sie der Mittelpunkt in aller Bescheidenheit.

Veröffentlicht am 03.05.2015, von Günter Pick


DOHRMANN WIRD GASTKURATOR AM PFALZBAU

Der Tanzdirektor des Staatstheaters Mainz freut sich über seine zusätzliche Aufgabe in der kommenden Spielzeit.

Der Intendant des Theaters im Pfalzbau Ludwighafen, Tilman Gersch, beruft Honne Dohrmann als Gastkurator für das Tanzprogramm der Festspiele 2016 und 2017.

Veröffentlicht am 30.04.2015, von Pressetext


AM 29. APRIL IST WELTTANZTAG!

Zahlreiche Aktionen anlässlich des internationalen Tag des Tanzes weltweit

In diesem Jahr stammt die Botschaft, die jedes Jahr durch das ITI verbreitet wird, von Israel Galván: „Alle können zusammen tanzen! Vielleicht nicht Arm in Arm, aber zumindest Seite an Seite mit den Anderen.“

Veröffentlicht am 29.04.2015, von tanznetz.de Redaktion


TRAUER UM VIVIENNE NEWPORT

Tänzerin und Choreografin im Alter von 63 Jahren verstorben

Sie zählte zu den Gründungsmitgliedern von Pina Bauschs Tanztheater in Wuppertal, von dem sie acht Jahre Teil war und in Stücken wie „Iphigenie auf Tauris“, „Frühlingsopfer“, „Die sieben Todsünden“, „Blaubart“ und „Kontakthof“ tanzte.

Veröffentlicht am 29.04.2015, von tanznetz.de Redaktion


PINA BAUSCH FELLOWSHIP

Kunststiftung NRW und Pina Bausch Foundation schreiben gemeinsames Stipendium für Tanz und Choreografie aus

Das Pina Bausch Fellowship ermöglicht Tänzerinnen und Tänzern sowie Choreografinnen und Choreografen weltweit, als Mitglied auf Zeit in einem Ensemble ihrer Wahl neue tänzerische Ausdrucksweisen kennenzulernen.

Veröffentlicht am 28.04.2015, von Pressetext


DER GROßE COUP DES KLEINEN KANADIERS

Eric Gauthier erhält Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg

2008 gründete er im Theaterhaus Stuttgart seine eigene Kompanie. Eine risikofreudige Entscheidung. Wer begibt sich schon aus dem festen Engagement bei der berühmtesten deutschen Ballettkompanie an ein privates Theater?

Veröffentlicht am 27.04.2015, von Günter Pick


TANZ ALS GROßER TRANSFORMATOR

Welttanztag 2015

Zum Welttanztag, der am 29. April 2015 gefeiert wird, hat das International Theatre Institute (ITI) den spanischen Choreografen und Tänzer Israel Galván gebeten, eine Botschaft zu verfassen.

Veröffentlicht am 19.04.2015, von Pressetext


 

AKTUELLE NEWS


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


JOHANN KRESNIK IST TOT

Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren
Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

"Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters
Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   NEWS

      NEWS 2014/2015



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SENSEFACTORY

you have never experienced - Ein Bauhausprojekt im Muffatwerk München

Von 4. bis 8. September 2019 vereint die großformatige Installation SENSEFACTORY im Muffatwerk Architektur, Sound, Geruch, Licht und KI-Technologie zu einem umfassenden multi-sensorischen Erlebnis – als Fortführung des „Theaters für die Sinne“, das László Moholy-Nagy in den 1920er-Jahren mit dem Bauhaus entwickelt hat.

Veröffentlicht am 12.08.2019, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


JOHANN KRESNIK IST TOT

Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


SPEKTAKULÄRES DEBÜT

Shale Wagman als James in „La Sylphide“ am Mariinsky Theater St. Petersburg

Veröffentlicht am 26.07.2019, von Gastbeitrag


EMPÖRUNG IN DER BERLINER TANZSZENE

Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nur teilweise eingelöst

Veröffentlicht am 04.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


ZU EHREN TERPSICHORES

"Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider



BEI UNS IM SHOP