KRITIKEN 2014/2015



DYNAMIK, TEMPO, FOKUS

Das Houston Ballet zu Gast bei den Hamburger Ballett-Tagen

Sie kamen mit 35 Tänzerinnen und Tänzern, und sie eroberten die Herzen des Hamburger Publikums im Sturm

Veröffentlicht am 09.07.2015, von Annette Bopp


EIN TRAUMHAFTER ABSCHIED

Der Tänzer Raphaël Coumes-Marquet hat sich als Albrecht in „Giselle“ von der Bühne verabschiedet

Er kam, er tanzte, das Publikum schloss ihn ins Herz. Vor neun Jahren holte Aaron S. Watkin den in Frankreich geborenen Tänzer nach Dresden.

Veröffentlicht am 07.07.2015, von Boris Michael Gruhl


MERYL TANKARDS ERBEN

Australische Produktionen „S“ und „Blue Love“ begeistern beim internationalen Tanzfestival „Colours“ im Theaterhaus Stuttgart

Zwei Beiträge aus Australien punkten beim internationalen Tanzfestival „Colours“: Witzig und multimedial das Duo „Blue Love“ von Shaun Parker, artistisch-puristisch die Cirque-Nouveau-Kompanie Circa mit „S“.

Veröffentlicht am 06.07.2015, von Leonore Welzin


KREATIVE SPEERSPITZE

Brillante Ballettgala beendet die Ära Sutherland in Pforzheim

Ein letztes Mal, bevor sie in alle Winde zerstreut, das Pforzheimer Erbe an anderem Ort fruchtbar machen, steht das zehnköpfige Ballettensemble plus Gäste gemeinsam auf der Bühne.

Veröffentlicht am 06.07.2015, von Leonore Welzin


KAPUTTE STRUMPFHOSEN UND SCHLIMMERE PEINLICHKEITEN

Gauthier Dance mit „Kamuyot“ und Gallim Dance mit „Blush“ beim COLOURS Festival in Stuttgart

Ein schlauer, familienfreundlicher Auftakt des COLOURS Tanzfestivals, das zurzeit die Bühnen des Stuttgarter Tanzhauses mit den unterschiedlichsten Facetten von internationalem Tanz füllt.

Veröffentlicht am 03.07.2015, von Isabelle von Neumann-Cosel


RAUSCHHAFTE KÖRPERBILDER

Theaterhaus: Tanzfestival „Colours“ eröffnet mit Welt-Uraufführung von Marie Chouinard

„Soft virtuosity, still humid, on the edge“ entfacht wahre Begeisterungsstürme

Veröffentlicht am 02.07.2015, von Leonore Welzin


REALITÄT UND VIRTUALITÄT

Das Bundesjugendballett und Gäste des „Just Us Dance Theatre“ mit „Infinite Identities“ in der Kampnagelfabrik

Zum ersten Mal als Hamburg-Premiere in der Kampnagelfabrik gezeigt, hat das Bundesjugendballett ein abendfüllendes Stück im Gepäck.

Veröffentlicht am 02.07.2015, von Annette Bopp


SPUREN HINTERLASSEN

Marcelo Evelins „Suddenly Everywhere is Black With People“ bei der Sommerszene Salzburg

Das Stück feiert nach mehr als 80 Aufführungen seine Österreichpremiere.

Veröffentlicht am 02.07.2015, von Alina Lauer


WAS DAS LEBEN ERZÄHLT

Wiederaufnahme von „Peer Gynt“ beim Hamburg Ballett zum Auftakt der 41. Ballett-Tage

26 Jahre nach seiner Uraufführung erscheint John Neumeiers „Peer Gynt“ noch dichter, tiefgründiger und gewaltiger als zuvor.

Veröffentlicht am 01.07.2015, von Annette Bopp


IN DER BLASMUSIK STECKT DER FORTLAUF DES LEBENS

"En Avant, Marche!" von Alain Platel und Frank Van Laecke als deutsche Erstaufführung

Bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen zeigt der Choreograf Alain Platel zusammen mit dem Autor und Regisseur Frank Van Laecke seine neue Produktion. In "En Avant, Marche!" spielt das Wesen der Blaskapelle eine besondere Rolle.

Veröffentlicht am 30.06.2015, von Nora Abdel Rahman


 

AKTUELLE NEWS


CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals
Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


SCHWEIZER TANZPREIS 2019

La Ribot erhält den Schweizer Grand Prix Tanz 2019
Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2014/2015



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



REBELLEN (UA)

Tanzabend von Asun Noales, Tarek Assam und Jörg Mannes Musik von Steve Reich, Dmitri Schostakowitsch und Igor Strawinsky

Rebellion und Anderssein bilden die inhaltliche Klammer des neuen, dreiteiligen Tanzabends REBELLEN (UA) der Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen.

Veröffentlicht am 17.09.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


„NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


POWER PUR UND SENSIBLE ZWISCHENTÖNE

Zweites "Colours International Dance Festival" von Gauthier Dance

Veröffentlicht am 07.07.2017, von Boris Michael Gruhl


BEWEGUNG ALS METAPHER DER MODERNE

Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung TANZ-RAUM-URBANITÄT

Veröffentlicht am 09.10.2014, von Karin Schmidt-Feister


DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

Eine wunderbare Gala der Munich International Ballet School

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Karl-Peter Fürst


DAS RINGEN DES EINZELKÄMPFERS

Olivier Dubois mit „Elégie“ in München

Veröffentlicht am 14.09.2014, von Malve Gradinger


ROCOCONS / EIN BERICHT ÜBER MARIE A.

Premiere des neues Stücks von Choreografin Marie Nüzel nach dem Buch Marie Antoinette: Bildnis eines mittleren Charakters von Stefan Zweig im Theater HochX.

Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP