KRITIKEN 2013/2014



ALICE IN BELLA ITALIA

Überraschung: Mauro Bigonzetti choreografiert „Alice“ für Gauthier Dance

Die ganze Truppe formt immer wieder überraschende Tableaus, in die sich die literarischen Figuren einfügen, wie es gerade so kommt. Eric Gauthier, der in die Rolle des englischen Autors schlüpft, hält verbal dagegen.

Veröffentlicht am 27.06.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


DAS SANFT ENTSTELLTE WESEN

"the guts company" im Societaetstheater Dresden

Die freie Tanzszene Dresdens hat mit dem Societaetstheater seit Langem einen steten und offenen Förderer. Mit „Monsterbox“ kam jetzt eine Arbeit zur Premiere, die für den Tanzpreis Sachsen nominiert ist.

Veröffentlicht am 27.06.2014, von Rico Stehfest


NIX „COSI COSA“ BEI DER 9. TANZBIENNALE IN VENEDIG

"Über mir die Sintflut" von Enzo Cosimi

Die Weltpremiere „Sopra di me il diluvio_prima trancia“ (Über mir die Sintflut_erster Teil) kündet vom Untergang.

Veröffentlicht am 24.06.2014, von Ingrid Türk-Chlapek


VIRGILIO SIENI ÖFFNET RÄUME

Halbzeit bei der Tanzbiennale von Venedig

Die Überschreitung gängiger Wahrnehmungsmodi zieht sich als roter Faden durch das Programm des neuen Direktors Sieni. Der gebürtige Florentiner setzt neben konventionellem Gastspielbetrieb auf prozessorientierte Experimente, jugendlichen Nachwuchs und den öffentlichen Raum.

Veröffentlicht am 25.06.2014, von Ingrid Türk-Chlapek


AUGENBLICKE DES GLÜCKS

MichaelDouglas Kollektiv, das Tanzlabor Leipzig und Sylvana Seddig im LOFFT Leipzig

Diesmal ist es ganz wörtlich zu nehmen, das Thema des Festivals."Tanztausch" ist bewegtes wie bewegendes Geben und Nehmen. Hier geben alle und hier bekommen alle mehr als sie geben konnten, und noch viel mehr bekommt das Publikum.

Veröffentlicht am 23.06.2014, von Boris Michael Gruhl


EINE BRAUT AUF DER FLUCHT

Eröffnung des Festivals „Tanztausch“ im Leipziger LOFFT

Jelena Kostic' „A short odyssee I Woman“ kommentiert „The Virgin´s Voice“ von Reut Shemesh, worauf die Männer-Version mit „Go Tell The Woman (We Are Leaving)“ von Pia Meuthen folgt.

Veröffentlicht am 23.06.2014, von Boris Michael Gruhl


ABSCHIED UND NEUBEGINN

Gedanken zu Vladimir Malakhov

Mit seinem Weggang endet eine Ära, nicht nur in Berlin. Er mag, abgesehen von seiner leitenden Position und seinen ballettmeisterlich choreografischen Produktionen exemplarisch für den „russischen Tänzer“ stehen.

Veröffentlicht am 21.06.2014, von Andrea Amort


DIE GEWONNENE KOMPETENZ

Das Bundesjugendballett mit „The Loss of Innocence“ auf Kampnagel

Der Name war hier eher nicht Programm, denn seine Unschuld verloren hat das Bundesjugendballett nicht erst mit diesem fulminanten Abend. Wohl aber hat es gezeigt, was es in den drei Jahren seiner Existenz und was die jetzigen acht Tänzerinnen und Tänzer seit einem Jahr gewonnen haben.

Veröffentlicht am 17.06.2014, von Annette Bopp


GESCHICHTE IST DAS FUNDAMENT DER ZUKUNFT

Das Bayerische Staatsballett zeigt die Rekonstruktion von „Le Sacre du printemps“ in der Choreografie von Mary Wigman

Nach Oskar Schlemmer und seinem „Triadischen Ballett“ stand in München die deutsche Ausdruckstanz-Legende Mary Wigman (1886-1973) auf dem Aufarbeitungsprogramm.

Veröffentlicht am 16.06.2014, von Malve Gradinger


TANZT, SONST SIND WIR VERLOREN

2. Benefiz-Tanzgala zu Gunsten der AidsHilfe Münster e.V.

Wo bei Galas andernorts, zumal in Häusern mit klassischer Kompanie, Paradebeispiele höchster Virtuosität zu Jubelstürmen hinreißen, setzen kleinere Häuser eher auf einen bunten Strauß unterhaltsamer Kostproben aus der Vielfalt zeitgenössischen Tanzes.

Veröffentlicht am 15.06.2014, von Marieluise Jeitschko


 

LEUTE AKTUELL


MARGOT FONTEYN: 100 JAHRE

Pick bloggt über eine große Ballerina
Veröffentlicht am 19.05.2019, von Günter Pick


MIT- UND WEGBEWEGEN

Grenzüberschreitungen am Theater Pforzheim
Veröffentlicht am 06.05.2019, von Gastbeitrag


ALLES GUTE!

Zizi Jeanmaire zum 95. Geburtstag
Veröffentlicht am 03.05.2019, von Günter Pick



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2013/2014



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


VON ALLEM STAUB BEFREIT

Gelungene Premiere: Kenneth MacMillans „Mayerling“ beim Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 19.05.2019, von Annette Bopp


DIE TOTEN-INSEL

In der Gastspielreihe Old stars New moves bringt José Luis Sultán am 24. Mai ein neues Stück zur Uraufführung

Veröffentlicht am 21.05.2019, von Anzeige


DYNAMISCHE BILDERFLUT

Ein Einblick in die 14. Internationalen Oldenburger Tanztage 2019

Veröffentlicht am 16.05.2019, von Gastbeitrag


MARGOT FONTEYN: 100 JAHRE

Pick bloggt über eine große Ballerina

Veröffentlicht am 19.05.2019, von Günter Pick


"VIELE TÄNZERISCHE IMPULSE"

Tarek Assam erhält Gießener Theaterpreis 'denkmal'

Veröffentlicht am 21.05.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP