VORANKÜNDIGUNGEN



MOMO – EIN AKTUELLER TANZABEND

MiR Dance Company Direktor Giuseppe Spota präsentiert mit „Momo“ seine erste Choreografie am Musiktheater im Revier

Am 25. Januar feiert der Tanzabend Premiere in Gelsenkirchen.

Veröffentlicht am 16.01.2020, von Anzeige


DIE CELLISTIN / DANCES AT A GATHERING

Live aus dem Royal Opera House London am 25. Februar 2020

In ausgewählten Kinos auch als Aufzeichnung in den Wochen nach der Liveübertragung.

Veröffentlicht am 13.01.2020, von Anzeige


DER HIMMLISCHE SPIEGEL

Tanzabend von Hans Henning Paar zu Musik von Pierre Osert feiert am 11. Januar 2020 am Theater Münster Premiere

inspiriert von Hieronymus Boschs GARTEN DER LÜSTE

Veröffentlicht am 08.01.2020, von Anzeige


„DIE VIER JAHRESZEITEN“ AM THEATER PFORZHEIM

Bildgewaltig und emotional – Guido Markowitz zehnte Produktion zeitgenössischen Balletts für das Theater an der Enz

Ab 25. Januar 2020 verwandelt Guido Markowitz Max Richters Rekomposition von Antonio Vivaldis Meisterwerk in ein Panorama über den Menschen

Veröffentlicht am 08.01.2020, von Anzeige


DAS UNTERWEGSTHEATER 2020

Internationaler Tanz, ein neues Festival und ARTORT 020 gehören zu den Highlights des neuen Jahres

Das UnterwegsTheater Heidelberg blickt im Dezember auf ein ereignisreiches Jahr mit hochkarätigem Programm zurück und widmet sich der Planung und Vorbereitung des neuen Jahres.

Veröffentlicht am 19.12.2019, von Anzeige


INTERNATIONALE TANZGASTSPIELE BEI DEN BERLINER FESTSPIELEN

Ballet Rambert mit Choreografien von Lloyd Newson und Sharon Eyal sowie Anne Teresa De Keersmaeker mit Rosas und Ictus

Nach 17 Jahren ist das Londoner Ballet Rambert mit zwei Deutschlandpremieren im März 2020 endlich wieder in Berlin und erstmals im Haus der Berliner Festspiele zu erleben.

Veröffentlicht am 18.12.2019, von Anzeige


STRAWINSKY (UA)

Choreografien von Douglas Lee (Petruschka) und Goyo Montero (Sacre)

Am 21. Dezember feiert die Uraufführung „Strawinsky“ mit Choreografien von Douglas Lee und Goyo Montero ihre Premiere im Nürnberger Opernhaus. Der neue Tanzabend des Staatstheater Nürnberg Balletts steht ganz im Zeichen der wegweisenden Ballettmusik von Igor Strawinsky.

Veröffentlicht am 11.12.2019, von Pressetext


4. INTERNATIONALE BALLETTGALA

Eine Veranstaltung des Fördervereins „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ und des Staatstheater Nürnberg Ballett

Am 13. und 14. März 2020 lädt der Förderverein „Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V.“ gemeinsam mit dem Staatstheater Nürnberg Ballett zum vierten Mal zur Internationalen Ballettgala im Nürnberger Opernhaus ein.

Veröffentlicht am 09.12.2019, von Pressetext


SNOW WHITE

SCHNEEWITTCHEN ALS INFLUENCERIN

Mit Fredrik RydmansSnow White feiert eine zeitgemäße Neu-Interpretation des Klassikers ihre Deutschlandpremiere im Deutschen Theater München und zeigt ein schonungsloses Porträt der heutigen Zeit: Unser Kampf gegen das Altern, gegen Einsamkeit, gegen die Sucht nach Bestätigung – Snow White, eine Instagram-Ikone, hält uns den Spiegel des digitalen Zeitalters vor.

Veröffentlicht am 02.12.2019, von Anzeige


EKMAN | EYAL

Zwei Uraufführungen von Alexander Ekman und Sharon Eyal

Am 08. Dezember feiert das Staatsballett Berlin zwei Uraufführungen in der Staatsoper Unter den Linden. Der Abend »Ekman | Eyal« mit den beiden Stücken »LIB« und »STRONG« stellt neue Choreographien von zwei internationalen Stars der zeitgenössischen Tanzszene gegenüber: Alexander Ekman und Sharon Eyal.

Veröffentlicht am 28.11.2019, von Pressetext


 

LEUTE AKTUELL


A GREAT ARTIST AND MENSCH

Ray Barra: dancer, ballet master, choreographer
Artikel aus vom 07.01.2020


EIN GROßER KÜNSTLER UND MENSCH

Der Tänzer, Choreograf und Ballettdirektor Ray Barra wird 90
Veröffentlicht am 02.01.2020, von Annette Bopp


ÜBERGÄNGE

Über zeitgenössisches Choreografieren: Douglas Lee und Goyo Montero im Interview
Veröffentlicht am 19.12.2019, von Alexandra Karabelas



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   VORANKÜNDIGUNGEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



BLAUBART. BEIM ANHÖREN EINER TONBANDAUFNAHME VON BÉLA BARTÓKS OPER „HERZOG BLAUBARTS BURG“

Neueinstudierung des Meisterwerks von Pina Bausch vom Tanztheater Wuppertal

Pina Bauschs radikales und kompromissloses Werk feiert in neuer Besetzung am 24. Januar im Opernhaus Wuppertal Premiere.

Veröffentlicht am 28.11.2019, von Pressetext

MEISTGELESEN (7 TAGE)


TANZ ALS VIDEOSPIEL

Mit „Sportomania“ geht das Staatstheater Braunschweig direkt an die Schulen

Veröffentlicht am 12.01.2020, von Kirsten Poetzke


VOR DEN KULISSEN

Münchner Ballettakademie: Prüfungsabend mit Aussichten

Veröffentlicht am 12.01.2020, von Sabine Kippenberg


FORSYTHE IST AUCH EIN ZÜRCHER!

Spitzen-Choreografien mit oder ohne Spitzenschuh am Ballett Zürich

Veröffentlicht am 12.01.2020, von Marlies Strech


"DIE FEIER" WIRD GEFEIERT

Dance Company Theater Osnabrück gewinnt Special Award der Tanzzeitschrift Danza&Danza

Veröffentlicht am 10.01.2020, von Pressetext


HOUSE-BEATS, GITARRENSOLO UND CELLOSONATEN

Das Ballet BC aus Vancouver an der Oper Köln

Veröffentlicht am 12.01.2020, von Gastbeitrag



BEI UNS IM SHOP