TANZMEDIEN



TÄNZERISCHES FILMPOEM ÜBER KARRIERE, LIEBE UND MENSCHLICHKEIT

„Yuli“ setzt Carlos Acostas Autobiografie in packende Bilder

Der Film ist keine geschönte Hollywood-Romanze über ein glamouröses Tänzerleben, sondern zeigt den Weg eines Jungen aus Havannas armem Vorstadtmilieu: dicht am prallen Leben, schonungslos hart, politisch brisant und dadurch ungemein bewegend.

Veröffentlicht am 09.01.2019, von Volkmar Draeger


MIT DER NATUR IN DIALOG TRETEN

Johannes Odenthal im Gespräch über Koffi Kôkô und den Vodun

Volkmar Draeger traf den Autor von "Passagen. Der Tänzerchoreograph Koffi Kôkô und die westafrikanische Philosophie des Vodun".

Veröffentlicht am 21.12.2018, von Volkmar Draeger


WUNDERBARE TANZ-ANSICHTEN

"Martin Schläpfer - Ballett am Rhein 2019"

Der Tanzkalender von Gert Weigelt zollt dem Tanz großen Respekt und zeigt erneut Weigelts einzgartigen Blick auf die bewegte Kunst.

Veröffentlicht am 13.12.2018, von Leonore Welzin


DYNAMIK DES STILLSTANDS

Der Kalender Dance 2019 mit Fotografien von Gert Weigelt

Es ist es vor allem der Blick des Tänzers Gert Weigelt auf die Tanz-Situation, die im besten Falle, über den festgehaltenen Moment auch etwas von dem vermitteln kann, was diesen Momenten vorangegangen ist und ihnen folgen wird.

Veröffentlicht am 11.12.2018, von Boris Michael Gruhl


EHRGEIZIG WIE ANSPRUCHSVOLL

"Rendezvous mit Rosa" – Andrea Simons und Andreas Etters zweiter Bildband

Nachdem im ersten Band „Sepia tanzt allein“ Persönlichkeitsprofile im Vordergrund standen, haben die Choreografin, Regisseurin und Autorin und der Theaterfotograf in ihrem zweiten Band zwischenmenschliche Beziehungen in den Blick genommen.

Veröffentlicht am 10.12.2018, von Sabine Kippenberg


JEDER MONAT EIN BLICKFANG

Pina Bausch - Tanztheater Wuppertal 2019 von Ursula Kaufmann

Erneut gibt Ursula Kaufmann den Blick frei auf zwölf Schätze ihres Wuppertaler Tanztheater-Fotoarchivs. Es lohnt sich.

Veröffentlicht am 06.12.2018, von Annette Bopp


AUSDRUCKSVOLLE EINDRÜCKE

Gundel Kilians Ballettkalender "Ballettsaal - Stuttgarter Ballett 2019"

Mit diesem Kalender zeigt Gundel Kilian noch einmal ihren ganz eigenen Blick und verabschiedet sich von der Kalenderfotografie.

Veröffentlicht am 06.12.2018, von Sabine Kippenberg


WARUM JEDER MENSCH TANZEN SOLLTE

"Tanzen ist die beste Medizin" von Julia F. Christensen und Dong-Seon Chang

Zwei Neurowissenschaftler forschen zum Thema Tanz und arbeiten ihre Erkenntnisse in einem leicht lesbaren Buch auf. Befasst haben sie sich mit dem Zusammenhang zwischen Tanzen und Gehirn und Erstaunliches herausgefunden.

Veröffentlicht am 05.12.2018, von Annette Bopp


DIE GROßE TANZ-SAUSE

Kinostart des Dokumentarfilms „Le Grand Bal“

Sieben Tage und acht Nächte lang nur tanzen, vom späten bis zum frühen Morgen – in Frankreich passiert das jeden Sommer. Jetzt hat Laetitia Carton darüber einen Film gedreht.

Veröffentlicht am 04.12.2018, von Annette Bopp


OHNE TANZ

"Opernland Nordrhein-Westfalen" von Georg Quander

Der in der Kulturwelt bestens vernetzte Georg Quander hat mit "Opernland Nordrhein-Westfalen" ein umfangreiches Buch geschrieben, dass jedoch den Tanz außen vor lässt.

Veröffentlicht am 30.11.2018, von Marieluise Jeitschko


 

AKTUELLE NEWS


BEWUNDERT

Der diesjährige Prix de Lausanne überzeugte auch beim zeitgenössischen Tanz
Veröffentlicht am 11.02.2019, von Marlies Strech


ANERKENNUNG FÜR GERT WEIGELT

Neuer Stiftungspreis für Photographie im Andenken an Walter Boje geht an Gert Weigelt
Veröffentlicht am 07.02.2019, von Pressetext


EINSTIMMIG GEWÄHLT

Prof. Dr. Stephan Brinkmann übernimmt die Leitung des Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT) der Folkwang Universität der Künste
Veröffentlicht am 04.02.2019, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SUSANNA CURTIS INSZENIERT EINEN SOLOTANZABEND IN DER TAFELHALLE

Do you contemporary dance? feiert am Do. 14. Feb 2019 Premiere

Der Abend verspricht eine Abrechnung mit unverständlicher und unverkäuflicher Fachsimpelei, ohne dabei zeitgenössische Tanzkenner zu vergraulen.

Veröffentlicht am 28.01.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


EISENACHS BALLETT BESPIELT AUCH DAS MEININGER STAATSTHEATER

„Verschwundenes Bild“ von Andris Plucis forscht dem Alltagsleben in der DDR nach
Veröffentlicht am 07.02.2019, von Volkmar Draeger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


DREI NAMEN

Cherkaoui / Goecke / Lidberg an der Pariser Oper

Veröffentlicht am 10.02.2019, von Alexandra Karabelas


EULENSPIEGELEIEN ZWISCHEN ÄSTHETIK UND STATEMENT

Premiere von "b.38" in Duisburg

Veröffentlicht am 10.02.2019, von Marieluise Jeitschko


BEWUNDERT

Der diesjährige Prix de Lausanne überzeugte auch beim zeitgenössischen Tanz

Veröffentlicht am 11.02.2019, von Marlies Strech


AUFBRUCH UND SCHEITERN

Mario Schröders choreografische Uraufführung des „Magnificat“ in Leipzig

Veröffentlicht am 12.02.2019, von Boris Michael Gruhl


DER ABSOLUT RICHTIGE DREH

Victor Quijadas choreografisches Europadebut: „Twist“ bei tanzmainz

Veröffentlicht am 11.02.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



BEI UNS IM SHOP