TANZMEDIEN



TÄNZERISCH LEICHTE SOMMERLEKTÜRE

"Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen" von Dana Grigorcea

Eine Tänzerin, ein Gärtner, der Zürichsee und eine wunderbar einfühlsame Liebesgeschichte.

Veröffentlicht am 13.06.2018, von Annette Bopp


MODERNER TANZ IN DEN HEILIGEN HALLEN

ARTE Concert zeigt den zeitgenössischen Tanzabend aus der Pariser Oper

Mit vier ganz unterschiedlichen Uraufführungen von James Thierrée, Hofesh Shechter, Iván Pérez und Crystal Pite.

Veröffentlicht am 28.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


DESIGN FÜR DAS TANZBEIN

Die Ausstellung „Night Fever – Design und Clubkultur 1960 - heute“ im Vitra Design Museum

In Weil am Rhein zeigt eine Ausstellung die Innen- und Außenarchitektur weltbekannter Clubs. Licht, Musik und Kunst sind ebenfalls vorhanden, nur Tanz und Performance kommen ein bisschen zu kurz.

Veröffentlicht am 09.05.2018, von Natalie Broschat


GERT WEIGELT. AUTOPSIE IN SCHWARZ/WEIß

Fragen an Gert Weigelt zur Ausstellung im Tanzarchiv Köln

Gert Weigelts Arbeiten in Schwarz/Weiß - entstanden aus der Zusammenarbeit mit TänzerInnen im Studio - sind Ausdruck eines ästhetischen Anspruchs, der sich anschickt, Körperlichkeit und Tanz mit der Kamera aus analytischer Perspektive zu sehen und zu zeigen.

Veröffentlicht am 21.03.2018, von tanznetz.de Redaktion


„DER TANZ UND DAS KINO“

Sonderausstellung im Filmmuseum Potsdam

Hundert Jahre Tanz-, Film- und Zeitgeschichte(n) im internationalen Kino zeigt das Filmmuseum Potsdam noch bis 22. April 2018

Veröffentlicht am 04.01.2018, von Karin Schmidt-Feister


DER „TANZMALER“ ERNST OPPLER (1867-1929)

Zu Buch und Ausstellung von Frank-Manuel Peter anlässlich des 150. Geburtstages des Künstlers

Das Deutsche Tanzarchiv Köln präsentiert im Tanzmuseum erstmals eine umfassende Retrospektive zu Ernst Opplers Arbeiten mit Tanzbezug.

Veröffentlicht am 02.01.2018, von Gastbeitrag


ÜBERDOSIS HERZ-SCHMERZ

„Mathilde“ kommt ins Kino, die Liebesgeschichte des letzten Zaren mit einer Kirow-Ballerina

Der Film des russischen Regisseurs Alexej Utschitel ist – trotz des vorausgegangenen Tumults – wenig relevant und voller Klischees.

Veröffentlicht am 30.10.2017, von Annette Bopp


AMERIKANISCHE TANZGESCHICHTE IN SPRÜHENDER GESTALTUNG

„Dance Theatre of Harlem“ mit vier historischen Balletten bei Arthaus

Es ist ein Streifzug durch die jüngere US-amerikanische Tanzhistorie, den Arthaus als Neuauflage im Rahmen von „Elegance The Art of“ bietet.

Veröffentlicht am 20.04.2017, von Volkmar Draeger


VON ÜBERBORDENDER FANTASIE

Arthaus Musik begeistert mit einem holländischen „Nussknacker“

Himmel, welch prächtige Produktion! Wayne Eaglings „The Nutcracker and the Mause King“ für das Het Nationale Ballet ist nicht nur wunderbar ausgestattet, sondern auch beeindruckend getanzt.

Veröffentlicht am 01.04.2017, von Volkmar Draeger


EPITAPH FÜR EINE ASSOLUTA

Arthaus Musik legt „A Tribute to Maya Plisetskaya“ neu auf

Die DVD vereint Juwelen aus dem Repertoire der Moskauer Bolschoi-Diva und dem, was Choreografen des Westens ihr später auf einen begnadeten Leib maßgeschneidert haben.

Veröffentlicht am 30.03.2017, von Volkmar Draeger


 

LEUTE AKTUELL


ABSCHIED VOM BOSS

"A Reid Anderson Celebration" in Stuttgart
Veröffentlicht am 13.07.2018, von Alexandra Karabelas


VOM ANFANG UND ENDE UND DEM, WAS BLEIBT

Ein Gespräch mit der Hamburger Tänzerin und Choreografin Antje Pfundtner
Veröffentlicht am 26.06.2018, von Annette Bopp


EIN HAUCH VON EWIGKEIT

Meg Stuart erhält in Venedig den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk
Veröffentlicht am 24.06.2018, von Ingrid Türk-Chlapek



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   TANZMEDIEN



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



CARMINA BURANA

Aufgrund des großen Erfolgs und des überwältigenden Feedbacks von Publikum und Presse, wird es am 27. und 28. Dezember 2017 zwei weitere Vorstellungen im Wuppertaler Opernhaus geben.

Zusammen mit der Junior Company, der Company und den Musicalkids vom Tanzhaus Wuppertal, sowie der 3. Klasse der St. Antonius Grundschule, bringt Zech diese klassische Meisterwerk auf die Bühne des Wuppertaler Opernhauses.

Veröffentlicht am 06.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


LETZTER WALZER IN STUTTGART

Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TANZ DER EINSAMKEIT

"La Strada" im Gärtnerplatztheater München

Veröffentlicht am 15.07.2018, von Boris Michael Gruhl


SYMBOLTRÄCHTIG

Die "Tanz.Fabrik! sechs" in Regensburg

Veröffentlicht am 08.07.2018, von Michael Scheiner


EINE GALA FÜR ZWEI LEGENDEN

Nijinsky-Gala in Hamburg

Veröffentlicht am 11.07.2018, von Annette Bopp



BEI UNS IM SHOP