GALLERY



DER AGGRESSIVEN ZÄHMUNG?

"Drang" von Renegade und Malou Airaudo bei tanz nrw 21

Renegade stürmen mit ihrer neuen Arbeit "Drang" weniger stark nach vorn als erwartet, auch wenn sie in der Mischung von Krumping und zeitgenössischem Tanz durchaus Neues entdecken.

Veröffentlicht am 08.05.2021, von Rico Stehfest


BIS ZUR FLUCHT IN DIE REALITÄT

"Two for the Show – All for One and One for the Money" von Richard Siegal und Tobias Staab; für das DANCE Festival München mit neuem Beginn

Studierende der Theaterwissenschaft der Ludwigs Maximilian Universität München besuchen das DANCE Festival München und teilen ihre Eindrücke.

Veröffentlicht am 08.05.2021, von Gastbeitrag


EINE ODE AN DIE MACHT DER DIFFERENZEN

Digitale Uraufführung von Jan Martens’ “any attempt will end in crushed bodies and shattered bones”

Studierende der Theaterwissenschaft der Ludwigs Maximilian Universität München besuchen das DANCE Festival München und teilen ihre Eindrücke.

Veröffentlicht am 08.05.2021, von Gastbeitrag


"WIR MÜSSEN FÖRDERUNG KÜNFTIG UMDENKEN IN KONTINUITÄT"

Ein Gespräch mit Antje Pfundtner und Anne Kersting von "Antje Pfundtner in Gesellschaft"

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Arbeit dieser freien Gruppe aus? Welche Projekte konnten realisiert werden und wie haben sie sich verändert? Was ist für die Zukunft geplant?

Veröffentlicht am 07.05.2021, von Annette Bopp


PHYSISCHER WIDERSTAND

Die Kraft des Körpers im Protest in einer digitalen Uraufführung von Jan Martens

„Any attempts will end in crushed bodies and shattered bones” von Jan Martens eröffnet das DANCE Festival München 2021 mit einer digitalen Uraufführung, die aus Brügge live gestreamt wurde. Kameraperspektiven von allen Seiten und von oben eröffnen Perspektiven, die ein Theaterraum so nicht bieten könnte.

Veröffentlicht am 07.05.2021, von Greta Haberer


POSITIVE ERINNERUNGEN

Fotoblog von Ursula Kaufmann

Ben J. Riepe Team kooperiert mit dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch im Rahmen des Festivals tanz nrw mit einer Neufassung von "Creature", einem Performance-Parcours im sonst geschlossenen Schauspielhaus in Wuppertal.

Veröffentlicht am 05.05.2021, von Ursula Kaufmann


PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin

Das Staatsballett Berlin startet zum Beginn der kommenden Spielzeit ein zehnmonatiges Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin. Dadurch soll 16 Tänzer*innen eine Perspektive in Pandemie-Zeiten eröffnet werden.

Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


KACHELWELT

Choreografien von Tänzer*innen des Hessischen Staatsballetts

Mit "Startbahn" zeigt das Ensemble vielfältige Einblicke in die großen und kleinen Dinge des Lebens. Erneut arbeitete die Kompanie mit De-Da-Productions zusammen.

Veröffentlicht am 02.05.2021, von Dagmar Klein


SCHÖNE RESTEVERWERTUNG

Das Ballett Zürich zeigt Kurzstücke von Edward Clug und Johan Inger

Wie bei vielen anderen internationalen Tanztruppen hat die Corona-Pandemie auch beim Ballett Zürich den Spielplan durcheinander gewirbelt. Schlimme Lücken sind entstanden. Doch man muss sich zu helfen wissen.

Veröffentlicht am 02.05.2021, von Marlies Strech


"ICH GLAUBE AN DAS NEUE LEBEN!"

Zur Ausstellung "Der absolute Tanz. Tänzerinnen der Weimarer Republik" im Georg Kolbe Museum

Vom 25.04.-29.08.2021 macht das Georg Kolbe Museum einen Brückenschlag zwischen Tanz und Bildender Kunst und fängt das Lebens- und Tanzgefühl des Aufbruchsjahrzents der 1920er gekonnt ein.

Veröffentlicht am 30.04.2021, von Gastbeitrag


 

AKTUELLE NEWS


PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


HEUTE IST WELTTANZTAG

„Unsere körperliche und mentale Beweglichkeit wird uns helfen, diese Krise zu bewältigen!“
Veröffentlicht am 29.04.2021, von Pressetext


DEUTSCHER TANZPREIS FÜR HEIDE-MARIE HÄRTEL

Ein zeitgemäßes Selbstverständnis spiegeln auch die Juryentscheide für Adil Larakis, Ursula Borrmann und Claire Cunningham
Veröffentlicht am 28.04.2021, von Rico Stehfest



SEITENSTRUKTUR



HOMEPAGE

   GALLERY



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DANCE 2021

Digital und weltweit: Das DANCE Festival vom 6. bis 16. Mai 2021

DANCE, das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München, zeigt vom 6. bis 16. Mai mit einem fast ausschließlich digitalen – dafür weltweit zugänglichen – umfangreichen Programm die breite Vielfalt und neuesten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes.

Veröffentlicht am 26.01.2021, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


EIN SCHWERER VERLUST

Ismael Ivo ist gestorben
Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg

Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


HINTER DEN KULISSEN DER BALLETTWELT

Ballettworkshop in Südfrankreich

Veröffentlicht am 03.05.2021, von Julia Bührle


"PEACE WILL COME"

Marco Goeckes "Good Old Moone" und Jacopo Godanis "Hollow Bones" bei der Dresden Frankfurt Dance Company

Veröffentlicht am 30.04.2021, von Rico Stehfest


PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


SCHÖNE RESTEVERWERTUNG

Das Ballett Zürich zeigt Kurzstücke von Edward Clug und Johan Inger

Veröffentlicht am 02.05.2021, von Marlies Strech



BEI UNS IM SHOP